Online Dating

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Kathy

Gesperrt
Benutzeravatar
Captain Unsichtbar
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1559
Registriert: Sonntag 19. Juni 2016, 21:40
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Online Dating

Beitrag von Captain Unsichtbar » Mittwoch 19. September 2018, 16:06

Stabil hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 14:08
Jungs, vor lauter Konzentration auf euch selbst, vergesst ihr, was eine Frau wirklich will.
Sie will nicht die sexualakrobatische Leistungsschau von euch und auch nicht irgend ein ficktiefes[sic] Standardprogramm.

Die Frau will begehrt werden, sie will gemocht werden, geliebt! Konzentriert euch auf sie und zeigt ihr das.
Das meinte ich auch gar nicht. Aber ich weiss natürlich nicht, um was es den anderen in der Diskussion hier geht.
Meine Probleme sind tatsächlich durchaus "technischer Natur". Mit irgendwelchen höheren Perfektionsgraden (sprich ob es nun toll war oder whatever) hat das bei mir sehr wenig bis nichts zu tun. Ich weiss das klingt bescheuert, aber bei mir ist es tatsächlich das 101, bei dem ich schon in Gedanken einen Panikanfall bekomme...

Mit "dummes Verhalten", was Tania etwas veralbernd aufgenommen hat, meinte ich eigentlich nicht sich doof benehmen, sondern dumm im Sinne von unwissend.
"You talk about redefining my identity. I want a guarantee that I can still be myself."
"There isn't one. Why would you wish to? All things change in a dynamic environment. Your effort to remain what you are is what limits you."
- GITS

Benutzeravatar
Peter
Moderator
Beiträge: 6059
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 22:01

Re: Online Dating

Beitrag von Peter » Mittwoch 19. September 2018, 16:50

Captain Unsichtbar hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 16:06
Ich weiss das klingt bescheuert, aber bei mir ist es tatsächlich das 101, bei dem ich schon in Gedanken einen Panikanfall bekomme...
101?
Wieso Red Dead Redemption 2, wenn man auch Spyro haben kann?

Benutzeravatar
Lavender
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 179
Registriert: Dienstag 1. Mai 2018, 20:39
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Grünland 39***

Re: Online Dating

Beitrag von Lavender » Mittwoch 19. September 2018, 16:51

Peter hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 16:50
101?
Das Einmaleins denke ich.
Immer wenn wir uns sehen
Fängt mein Kopf an zu drehen
Es gibt viele, doch ich spür' du bist anders

- LEA

Stabil
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1582
Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 11:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: südlich der Alpen

Re: Online Dating

Beitrag von Stabil » Mittwoch 19. September 2018, 17:41

Captain Unsichtbar hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 16:06
Stabil hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 14:08
Jungs, vor lauter Konzentration auf euch selbst, vergesst ihr, was eine Frau wirklich will.
Sie will nicht die sexualakrobatische Leistungsschau von euch und auch nicht irgend ein ficktiefes[sic] Standardprogramm.

Die Frau will begehrt werden, sie will gemocht werden, geliebt! Konzentriert euch auf sie und zeigt ihr das.
Das meinte ich auch gar nicht. Aber ich weiss natürlich nicht, um was es den anderen in der Diskussion hier geht.
Meine Probleme sind tatsächlich durchaus "technischer Natur". Mit irgendwelchen höheren Perfektionsgraden (sprich ob es nun toll war oder whatever) hat das bei mir sehr wenig bis nichts zu tun. Ich weiss das klingt bescheuert, aber bei mir ist es tatsächlich das 101, bei dem ich schon in Gedanken einen Panikanfall bekomme...

Mit "dummes Verhalten", was Tania etwas veralbernd aufgenommen hat, meinte ich eigentlich nicht sich doof benehmen, sondern dumm im Sinne von unwissend.
Ja klar, jeder steht wo anders. Und ich habe mich beim Formulieren mehr auf die Wünsche gut und toll sein zu wollen bezogen. Damit ist mein Beitrag ungewollt einseitig geworden.

Zum einen meine ich, dass das Konzentrieren auf die Partnerin mit Begehren und Zuneigung auch dann hilfreich und unerlässlich ist, wenn man sich auf einem naiven (weiss nicht ob der Ausdruck passt) "technischen" Wissenslevel befindet, was Zärtlichkeit, Umarmungen, Berührungen, gegenseitiges Erkunden, Erregen, Eindringen, gemeinsam Bewegen und so weiter betrifft. Ich selbst war auch auf einem naiven Wissenslevel, was das Körperliche betrifft, als ich meine erstes Zusammenkommen erlebte. Gerüchte und die Aufklärungsseiten der Bravo Zeitschrift waren meine Quellen. Zum Glück bin ich dadurch nicht in Panik geraten. Wahrscheinlich war ich noch naiver und habe gedacht, ich wüsste genug. Aber das hat nicht geschadet. Die liebe erste Partnerin hat mich wahrscheinlich geführt, ich habe nicht viel davon bemerkt. Manche Frauen können einen wortlos führen und manche sagen einfach was sie wollen.

Zum anderen weiss ich jetzt nicht, ob dir jetzt mehr Wissen über die technische Seite was bringt. Vermutlich hast du schon was über das Thema gelesen, vielleicht fehlt doch noch Info. Das kann ich nicht einschätzen. Aber ich bin sicher, dass der Bereich ein lohnendes Thema sein könnte.

Oder es bringt dich weiter, wenn du diese Unsicherheit, die du mit Panik bezeichnet hast, hinterfragst. Man kann sich selbst mal distanziert fragen, was meint die Panik, dass schlimmstenfalls passieren könnte? Besteht die Befürchtung, der Frau weh zu tun? Besteht die Befürchtung verachtet zu werden. Besteht die Befürchtung, durch die Nähe ganz weich und verletzlich zu werden? Das sind nur Beispiele, aber sie zeigen, in was für verschiedene Richtung man suchen kann, wenn man darauf aus ist, etwas zu finden, das einen unterstützen kann.

Wie gesagt, jeder ist anders und jeder steht wo anders, also wird es im Detail bei jedem was anderes sein, das ein Stück weiter hilft.
* Am meisten schmerzt das Gute, das wir zwar erlebt haben, aber in uns nicht angekommen ist *

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3890
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Online Dating

Beitrag von LonesomeCoder » Mittwoch 19. September 2018, 18:08

Tania hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 09:44
Wenn Du Fehlinterpretationen vermeiden willst, dann erzähl besser was in Richtung "bisher lief da noch nicht viel, ich wollte mich erstmal voll auf meinen Job konzentrieren / war mit der Pflege meiner kranken Oma ausgelastet / irgendwie kam immer was dazwischen". Wer es genauer will kann ja nachfragen.
Das kann dazu dienen, Phasen ohne Beziehung zu rechtfertigen, aber mit 30 oder gar 40 IMMER was anderes gehabt zu haben und es trotzdem nie versucht zu haben, wird unglaubwürdig klingen. Schließlich haben die meisten Leute mit stressigen Jobs, chronischen Krankheiten oder pflegebedürftigen Angehörigen Partner.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199

Gahaltan
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1814
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 13:59
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30

Re: Online Dating

Beitrag von Gahaltan » Mittwoch 19. September 2018, 18:26

Peter hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 16:50
Captain Unsichtbar hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 16:06
Ich weiss das klingt bescheuert, aber bei mir ist es tatsächlich das 101, bei dem ich schon in Gedanken einen Panikanfall bekomme...
101?
einführungskurs
„Die Geschlechtsreife allein berechtigt noch nicht zur Inbetriebnahme der Geschlechtsorgane.“

Benutzeravatar
Captain Unsichtbar
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1559
Registriert: Sonntag 19. Juni 2016, 21:40
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Online Dating

Beitrag von Captain Unsichtbar » Mittwoch 19. September 2018, 19:20

Stabil hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 17:41
Ja klar, jeder steht wo anders. Und ich habe mich beim Formulieren mehr auf die Wünsche gut und toll sein zu wollen bezogen. Damit ist mein Beitrag ungewollt einseitig geworden.
Ach das war auch gar keine Kritik an deinem Post, ich wollte nur meine eigene Intention etwas klarer machen.
Oder es bringt dich weiter, wenn du diese Unsicherheit, die du mit Panik bezeichnet hast, hinterfragst. Man kann sich selbst mal distanziert fragen, was meint die Panik, dass schlimmstenfalls passieren könnte? Besteht die Befürchtung, der Frau weh zu tun? Besteht die Befürchtung verachtet zu werden. Besteht die Befürchtung, durch die Nähe ganz weich und verletzlich zu werden? Das sind nur Beispiele, aber sie zeigen, in was für verschiedene Richtung man suchen kann, wenn man darauf aus ist, etwas zu finden, das einen unterstützen kann.
Weshalb habe ich Panik? Eigentlich ganz einfach: ich bekomme Panik, weil ich nicht weiss was zu tun ist und was von mir erwartet wird. Dass mir die ganze Triebhaftigkeit fehlt, habe ich ja schon in einem anderen Thread erzählt. Deshalb ist das für mich eine reine aktive Gedankensache. Solche Ratschläge wie sie hier dann öfter mal kommen à la "einfach machen", funktionieren deshalb bei mir nicht, weil dann einfach gar nichts passieren würde. Aber ich spreche das Thema hier eigentlich nie an weil ich einfach feststellen musste, dass es nicht mal hier einen einzigen Menschen gibt, der ähnliches kennt oder nachvollziehen kann. Und selbst unter ABs als Freak zu gelten, ist nicht gerade so toll für das Selbstbewusstsein. :?
Mittlerweile bin ich mir sogar ziemlich sicher, dass das ein nicht unwesentlicher Teil meiner Misserfolge ist. Sprich: innere Selbstsabotage vom feinsten, weil ich Angst vor nächsten Schritten habe.
Naja wie auch immer, ist jetzt sowieso Offtopic. :schwitzen:
"You talk about redefining my identity. I want a guarantee that I can still be myself."
"There isn't one. Why would you wish to? All things change in a dynamic environment. Your effort to remain what you are is what limits you."
- GITS

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3890
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Online Dating

Beitrag von LonesomeCoder » Mittwoch 19. September 2018, 19:27

Captain Unsichtbar hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 19:20
Dass mir die ganze Triebhaftigkeit fehlt, habe ich ja schon in einem anderen Thread erzählt. Deshalb ist das für mich eine reine aktive Gedankensache.
Es gibt deutlich mehr Frauen als Männer mit wenig oder keinem Trieb. Bei den meisten weiblichen ABs hier sehe das sogar als Hauptursache für deren AB-tum an. Die meisten Männer haben (viel) Trieb und wollen Frauen, die bei denen das auch so ist. Wäre den hier keine ABine was für dich?
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 5783
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Online Dating

Beitrag von Reinhard » Mittwoch 19. September 2018, 19:48

Captain Unsichtbar hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 19:20
Oder es bringt dich weiter, wenn du diese Unsicherheit, die du mit Panik bezeichnet hast, hinterfragst. Man kann sich selbst mal distanziert fragen, was meint die Panik, dass schlimmstenfalls passieren könnte? Besteht die Befürchtung, der Frau weh zu tun? Besteht die Befürchtung verachtet zu werden. Besteht die Befürchtung, durch die Nähe ganz weich und verletzlich zu werden? Das sind nur Beispiele, aber sie zeigen, in was für verschiedene Richtung man suchen kann, wenn man darauf aus ist, etwas zu finden, das einen unterstützen kann.
Weshalb habe ich Panik? Eigentlich ganz einfach: ich bekomme Panik, weil ich nicht weiss was zu tun ist und was von mir erwartet wird. Dass mir die ganze Triebhaftigkeit fehlt, habe ich ja schon in einem anderen Thread erzählt. Deshalb ist das für mich eine reine aktive Gedankensache.
(Ich nehm hier mal Anleihen bei TheRealDeal.)

Du denkst schon an den dritten Schritt vor dem ersten. Weißt du, wie man eine Katze so streichelt, dass man sie zum Schnurren bringt?
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Benutzeravatar
bettaweib
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3379
Registriert: Montag 21. Juni 2010, 20:15
Geschlecht: weiblich
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Online Dating

Beitrag von bettaweib » Mittwoch 19. September 2018, 19:51

Reinhard hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 19:48

Weißt du, wie man eine Katze so streichelt, dass man sie zum Schnurren bringt?
Bild
"Die Frau ist eine raffinierte Mischung aus Brandstifter und Feuerwehr."
Marcel Aymé

Benutzeravatar
Undomiel
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 274
Registriert: Samstag 30. Juni 2018, 17:49
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Online Dating

Beitrag von Undomiel » Mittwoch 19. September 2018, 20:17

LonesomeCoder hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 19:27
Captain Unsichtbar hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 19:20
Dass mir die ganze Triebhaftigkeit fehlt, habe ich ja schon in einem anderen Thread erzählt. Deshalb ist das für mich eine reine aktive Gedankensache.
Es gibt deutlich mehr Frauen als Männer mit wenig oder keinem Trieb. Bei den meisten weiblichen ABs hier sehe das sogar als Hauptursache für deren AB-tum an.
Also mich würde mal interessieren, was dich zu der Annahme bezüglich Frauen und ABinen bringt.
Ich kann zwar nur für mich sprechen, aber für mich ist das keine Hauptursache fürs AB-Sein.
This is my december, this is my time of the year.
This is my december, this is me all alone.
This is my december, these are my snow covered dreams.
This is me pretending this is all I need.

Benutzeravatar
Tania
Meisterschreiberling
Beiträge: 5957
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Rostock

Re: Online Dating

Beitrag von Tania » Mittwoch 19. September 2018, 20:52

Gahaltan hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 18:26

einführungskurs
:lach:

Liebe knüpft ein Band zwischen uns, aber nicht, um uns zurückzuhalten. Es soll uns davor bewahren, abzustürzen, oder dabei helfen, höher hinauszuklettern. (Aus "Unravel Two")

Stabil
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1582
Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 11:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: südlich der Alpen

Re: Online Dating

Beitrag von Stabil » Mittwoch 19. September 2018, 21:49

Captain Unsichtbar hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 19:20
Stabil hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 17:41
Ja klar, jeder steht wo anders. Und ich habe mich beim Formulieren mehr auf die Wünsche gut und toll sein zu wollen bezogen. Damit ist mein Beitrag ungewollt einseitig geworden.
Ach das war auch gar keine Kritik an deinem Post, ich wollte nur meine eigene Intention etwas klarer machen.
Als Kritik habe ich deine Antwort keineswegs aufgefasst. Und ich wollte eher Zustimmung und Interesse am Hereinnehmen des von dir aufgezeigten Aspektes zeigen.

Captain Unsichtbar hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 19:20
Weshalb habe ich Panik? Eigentlich ganz einfach: ich bekomme Panik, weil ich nicht weiss was zu tun ist und was von mir erwartet wird. Dass mir die ganze Triebhaftigkeit fehlt, habe ich ja schon in einem anderen Thread erzählt. Deshalb ist das für mich eine reine aktive Gedankensache. Solche Ratschläge wie sie hier dann öfter mal kommen à la "einfach machen", funktionieren deshalb bei mir nicht, weil dann einfach gar nichts passieren würde.
Dass da "einfach machen" nicht funktioniert kann ich gut nachvollziehen. Gedanklich kann ich das nachvollziehen. Im Fühlen kann ich das nicht nachvollziehen, in dem Sinn, dass ich nicht gleich fühle. Das halte ich für weniger bedeutend, so lange das erstere einigermassen funktioniert, so lange bei Verständigungsfehlern Korrekturen möglich sind und so lange dich die eventuell nötigen Erklärungen nicht zu sehr nerven.

Captain Unsichtbar hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 19:20
Aber ich spreche das Thema hier eigentlich nie an weil ich einfach feststellen musste, dass es nicht mal hier einen einzigen Menschen gibt, der ähnliches kennt oder nachvollziehen kann. Und selbst unter ABs als Freak zu gelten, ist nicht gerade so toll für das Selbstbewusstsein. :?
Rein oberflächlich betrachtet, gibt es sicher einige ABs, die mit ihrer Problematik, die sie berichten, einander ähnlicher zu sein scheinen. Wenn man genauer hinsieht, merkt man, dass im Detail jeder einzelne vor einer anderen Aufgabe steht. In den Details unserer Lebensläufe und Erlebensweisen sind wir so zu sagen alle Freaks.

Captain Unsichtbar hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 19:20
Mittlerweile bin ich mir sogar ziemlich sicher, dass das ein nicht unwesentlicher Teil meiner Misserfolge ist. Sprich: innere Selbstsabotage vom feinsten, weil ich Angst vor nächsten Schritten habe.
Bitte erlaube mir mal eine ganz naive Frage: Kann es sein, dass du einfach noch nicht ausreichend genau weisst, was du willst? Ich vermute weniger Selbstsabotage, als ein Innehalten, um sich zu orientieren.

Einerseits findest du, dass dir "die ganze Triebhaftigkeit fehlt". Andererseits interessierst du dich schon für das Thema, einer Frau körperlich nahe zu kommen und dafür was von dir "erwartet wird". Das scheint auf den ersten Blick widersprüchlich zu sein, ist es aber nicht. Ich habe natürlich keine Ahnung, wieviel du von dem, was du willst schon weisst und wieviel du noch herausfinden kannst.

Hast du eigentlich schon überlegt, Frauen zu suchen, denen es ganz oder teilweise ähnlich geht mit den Themen? Sex, Zärtlichkeit und Beziehung sind ja ganz oft Gegenstand gemeinsamen Entdeckens für Paare, die einander kennen lernen. Wie würde es sich anfühlen, gemeinsam naiv und mit wenig "Trieb" auf Entdeckungsreise zu gehen. Wenn von beiden Seiten weniger Druck vorhanden ist, könnte ja für den jeweils anderen Teil entlastend sein. Da kann sich ein gemeinsames Tempo einstellen. Dass es keine Frauen gibt, die ähnlich erleben, glaube ich - ehrlich gesagt - nicht. Exakt gleiches Erleben ist ja auch nicht nötig. Das ist jetzt möglicherweise von mir zu naiv gedacht, und du hast schon viele Überlegungen dazu angestellt oder Erfahrungen gesammelt.

Captain Unsichtbar hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 19:20
Naja wie auch immer, ist jetzt sowieso Offtopic. :schwitzen:
Das finde ich nicht. Mit einer potentiellen Partnerin zusammen finden ist doch DAS Thema.
* Am meisten schmerzt das Gute, das wir zwar erlebt haben, aber in uns nicht angekommen ist *

Benutzeravatar
Ruxpin
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 56
Registriert: Freitag 11. August 2017, 16:11
Geschlecht: weiblich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Niedersachsen

Re: Online Dating

Beitrag von Ruxpin » Donnerstag 20. September 2018, 18:36

Captain Unsichtbar hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 19:20
Aber ich spreche das Thema hier eigentlich nie an weil ich einfach feststellen musste, dass es nicht mal hier einen einzigen Menschen gibt, der ähnliches kennt oder nachvollziehen kann. Und selbst unter ABs als Freak zu gelten, ist nicht gerade so toll für das Selbstbewusstsein. :?
Ich glaube, ich kann dein Dilemma ein Stück weit nachvollziehen und möchte dir dazu sagen, dass du hier nicht der einzige "Freak" bist, wobei ich das Wort unangebracht finde, denn wenn man sich so bezeichnet, grenzt man sich ja erst recht aus und denkt nicht gut über sich.

Viele Menschen haben ihre Baustellen und Probleme, auch bei den "natürlichsten" oder "selbstverständlichsten" Dingen des Lebens. Probleme, die unlösbar scheinen und die von eigenem Unverständnis über Verkopftheit bis hin zu Blockiertsein, Angst und Panik reichen. Ich spreche aus Erfahrung, und ich bin eine Sie.

Man sollte versuchen zu lernen, auf sich zu hören, auf die innere Stimme, auf das Bauchgefühl, darauf, was man möchte und was nicht, und auf gar keinen Fall sollte man sich mit etwas unter Druck setzen oder sich einreden, man sei nicht "normal" und das müsse doch aber so und so sein, weil das doch "normal" sei. Auf diesem Weg bin ich gerade und finde damit auch allmählich zu mir selbst.

Wenn du also ein "Freak" bist, Captain Unsichtbar, dann bin ich auch einer, und vielleicht ein noch größerer als du ;).
Wenn du in den Seilen hängst, mach das Beste draus und schaukel 'ne Runde.
----------------------------------------------------------------
Höre immer auf deine Fantasie.

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3890
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Online Dating

Beitrag von LonesomeCoder » Freitag 21. September 2018, 17:55

Undomiel hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 20:17
Also mich würde mal interessieren, was dich zu der Annahme bezüglich Frauen und ABinen bringt.
Ich kann zwar nur für mich sprechen, aber für mich ist das keine Hauptursache fürs AB-Sein.
Aufgrund der Beiträge der ABinen hier habe ich den Eindruck, dass bei den meisten eine negative Einstellung zur Sexualität, Verklemmtheit oder zu wenig Trieb, können sich nur sehr langsam verlieben und brauchen viel Zeit zur Bereitschaft zum ersten Sex neben zu wenig Selbstbewusstsein die Hauptursachen sind. Die Anzahl der Männer, die von der Sexualität hier passen würden, ist sehr gering. Aber es gibt sie. Deswegen mein Tipp an Captain Unsichtbar, hier im Forum nach einer Frau zu suchen.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199

Benutzeravatar
bettaweib
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3379
Registriert: Montag 21. Juni 2010, 20:15
Geschlecht: weiblich
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Online Dating

Beitrag von bettaweib » Freitag 21. September 2018, 18:00

LonesomeCoder hat geschrieben:
Freitag 21. September 2018, 17:55
Undomiel hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 20:17
Also mich würde mal interessieren, was dich zu der Annahme bezüglich Frauen und ABinen bringt.
Ich kann zwar nur für mich sprechen, aber für mich ist das keine Hauptursache fürs AB-Sein.
Aufgrund der Beiträge der ABinen hier habe ich den Eindruck, dass bei den meisten eine negative Einstellung zur Sexualität, Verklemmtheit oder zu wenig Trieb, können sich nur sehr langsam verlieben und brauchen viel Zeit zur Bereitschaft zum ersten Sex neben zu wenig Selbstbewusstsein die Hauptursachen sind. Die Anzahl der Männer, die von der Sexualität hier passen würden, ist sehr gering. Aber es gibt sie. Deswegen mein Tipp an Captain Unsichtbar, hier im Forum nach einer Frau zu suchen.
Wenn du die MABsen meinst gehe ich mit dir d'accord.
Du könntest dich hier als Frau spontan nackt und willig anbieten, es passiert...nichts.
Romantisch wird es noch schlimmer. Da reichen nicht einmal mehr ganze Zaunpfähle, oder Häuser, Gebirge....

Ich habe eher den Eindruck, sehr viele hier wollen keine Beziehung.
"Die Frau ist eine raffinierte Mischung aus Brandstifter und Feuerwehr."
Marcel Aymé

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3890
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Online Dating

Beitrag von LonesomeCoder » Freitag 21. September 2018, 18:03

Ich sehe bei den ABinen hier immer den Wunsch nach einer Beziehung, aber meist nur sehr wenig nach Sexualität (oder sogar eine negative Einstellung dazu).
Ja, bei Männern hier ist der Beziehungswunsch nicht immer da. Aber die meisten MABs wollen schon Beziehungen, da sind etwa ich und t385 nicht repräsentativ. Lass dich da von uns nicht abschrecken.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199

Benutzeravatar
bettaweib
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3379
Registriert: Montag 21. Juni 2010, 20:15
Geschlecht: weiblich
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Online Dating

Beitrag von bettaweib » Freitag 21. September 2018, 18:07

LonesomeCoder hat geschrieben:
Freitag 21. September 2018, 18:03
Ich sehe bei den ABinen hier immer den Wunsch nach einer Beziehung, aber meist nur sehr wenig nach Sexualität (oder sogar eine negative Einstellung dazu).
Ja, bei Männern hier ist der Beziehungswunsch nicht immer da. Aber die meisten MABs wollen schon Beziehungen, da sind etwa ich und t385 nicht repräsentativ. Lass dich da von uns nicht abschrecken.
Richtig ist: Frauen wollen nicht nur Sexualität. Sex ja, aber nicht zwangaläufig bloß eine Affaire. Sie wollen auch kein Sexspielzeug sein.

Abinen träumen, wie jede andere Frau auch, von einer romantischen Beziehung mit einem tollen Mann. Das schließt aber auch Sex mit ein.
"Die Frau ist eine raffinierte Mischung aus Brandstifter und Feuerwehr."
Marcel Aymé

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3890
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Online Dating

Beitrag von LonesomeCoder » Freitag 21. September 2018, 18:11

bettaweib hat geschrieben:
Freitag 21. September 2018, 18:07
Abinen träumen, wie jede andere Frau auch, von einer romantischen Beziehung mit einem tollen Mann. Das schließt aber auch Sex mit ein.
Aber teilweise sehr gering priorisiert und erst lange nach dem Kennenlernen und das kann für manche Männer ein Problem sein. Trifft aber nicht auf jede zu :)
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 5783
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Online Dating

Beitrag von Reinhard » Freitag 21. September 2018, 18:13

bettaweib hat geschrieben:
Freitag 21. September 2018, 18:00
LonesomeCoder hat geschrieben:
Freitag 21. September 2018, 17:55
Aufgrund der Beiträge der ABinen hier habe ich den Eindruck, dass bei den meisten eine negative Einstellung zur Sexualität, Verklemmtheit oder zu wenig Trieb, können sich nur sehr langsam verlieben und brauchen viel Zeit zur Bereitschaft zum ersten Sex neben zu wenig Selbstbewusstsein die Hauptursachen sind. Die Anzahl der Männer, die von der Sexualität hier passen würden, ist sehr gering. Aber es gibt sie. Deswegen mein Tipp an Captain Unsichtbar, hier im Forum nach einer Frau zu suchen.
Wenn du die MABsen meinst gehe ich mit dir d'accord.
Du könntest dich hier als Frau spontan nackt und willig anbieten, es passiert...nichts.

Sowas habe ich hier aber noch nicht gesehen.

Oder wir sind hier wieder beim leidigen Thema "subtile Signale". :kopfstand:

bettaweib hat geschrieben:
Freitag 21. September 2018, 18:00
Romantisch wird es noch schlimmer. Da reichen nicht einmal mehr ganze Zaunpfähle, oder Häuser, Gebirge....

Ich habe eher den Eindruck, sehr viele hier wollen keine Beziehung.

Ich glaube eher, ABs (geschlechtsunabhängig) lassen sich zu sehr abhalten von "warum muss die interessierte Frau 600km weit weg wohnen?" oder ähnlich rationale Überlegungen.
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Gesperrt

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Gatem, Google [Bot], Intro Sporty, Nonkonformist und 44 Gäste