"Lach doch mal"

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Kathy

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 18971
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: "Lach doch mal"

Beitrag von Einsamer Igel » Sonntag 19. August 2018, 22:43

"Lach doch mal" - Nö!

Den dämlichen Spruch kenne ich aus meiner Kindheit und Jugend. Damals gabs def. keinen Grund zum lachen. Und das hätten die Idioten mit mehr Hirn auch wissen können. Wer mir heute mit so nem Spruch kommt, kann wissen, dass ich da anders drauf reagieren würde als als Kind, wo mir einfach nix dazu einfiel.
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Cascade
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 380
Registriert: Montag 1. Januar 2018, 12:31
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Wohnort: Bayern

Re: "Lach doch mal"

Beitrag von Cascade » Sonntag 19. August 2018, 23:03

Das kam ab und an mal vor. Dennoch finde finde den Spruch auch dämlich.

Benutzeravatar
Dr. House
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 119
Registriert: Mittwoch 29. Juni 2016, 18:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Ruhrgebiet, NRW

Re: "Lach doch mal"

Beitrag von Dr. House » Sonntag 26. August 2018, 09:17

Mr. Lonely hat geschrieben:
Sonntag 19. August 2018, 21:45
Seb-X hat geschrieben:
Sonntag 19. August 2018, 19:14
Mr. Lonely hat geschrieben:
Sonntag 19. August 2018, 12:05

Weil das bei den anderen besser ankommt.
Also doch schauspielern?
Besser is das.
Traurig aber wahr. Ich tus nicht. Damit mach ich nur anderen und vorallem mir selber was vor. Wozu?
Ich war einst glücklich, wenn auch nur im Traum.
Doch ich war glücklich.

Benutzeravatar
Hoppala
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2710
Registriert: Sonntag 30. November 2014, 17:56
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Die nördlichen Elblande

Re: "Lach doch mal"

Beitrag von Hoppala » Sonntag 26. August 2018, 15:38

Dr. House hat geschrieben:
Sonntag 26. August 2018, 09:17
Seb-X hat geschrieben:
Sonntag 19. August 2018, 19:14
Also doch schauspielern?
Traurig aber wahr. Ich tus nicht. Damit mach ich nur anderen und vorallem mir selber was vor. Wozu?
Damit es dir selbst besser geht.

Es ist deine Entscheidung bzw. dein Empfinden, womit es dir selbst besser geht.
Wenn es dir ohne "geschauspielerte Freundlicheit" besser geht, egal wie die Reaktionen der Mitmenschen sind: gut.
Wenn es dir mit "geschauspielertem Lächeln" besser geht: warum nicht machen?

Das Spannende ist ja, dass mit der Gewöhnung aus geschauspielertem Lächeln oft ein tatsächliches, ehrliches Lächeln wird. Man gewöhnt sich quasi daran, und lächelt dann über vieles auch innerlich, was man vorher bestenfalls ignorierend ertragen konnte.

Aber wie gesagt: mach es so, wie es für dich besser ist.
Was etwas anderes ist, als es so zu tun, wie du es aus sonstigen Gründen für "richtig" hältst.

Den Mitmenschen tust jedenfalls nichts Böses, wenn du sie geschauspielert anlächelst. Es ist also wirklich ganz allein dein Ding.
Nutzungsregeln: Mediale Äußerungen von Menschen ersetzen keine Begegungen. Was du hier schreibst, bist nicht du. Was ich hier schreibe, bezieht sich nicht auf dich. Nur auf deinen Beitrag. Ich schreibe meine Meinung, deren Bedeutung in deinem eigenen Ermessen liegt. Vergiss, was dir nichts nützt.

Stabil
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1579
Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 11:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: südlich der Alpen

Re: "Lach doch mal"

Beitrag von Stabil » Sonntag 26. August 2018, 16:47

Seb-X hat geschrieben:
Sonntag 19. August 2018, 19:14
Mr. Lonely hat geschrieben:
Sonntag 19. August 2018, 12:05
Seb-X hat geschrieben:
Sonntag 19. August 2018, 11:52
Wenn mir nicht zum Lachen zumute ist, warum sollte ich es dann tun?
Weil das bei den anderen besser ankommt.
Also doch schauspielern?
Schauspielern halte ich nicht für nötig. Es reicht, wenn man Menschen, die einem nichts böses getan haben, freundlich ansieht.
* Am meisten schmerzt das Gute, das wir zwar erlebt haben, aber in uns nicht angekommen ist *

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 16233
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: "Lach doch mal"

Beitrag von schmog » Sonntag 26. August 2018, 16:49

Ein blöder Spruch!

Ich lache wenn es mir passt und mir danach ist. :D
Zustand und Band Status Quo ist super

Benutzeravatar
Eliza Jane
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 245
Registriert: Sonntag 19. Juli 2015, 09:22
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Bielefeld

Re: "Lach doch mal"

Beitrag von Eliza Jane » Sonntag 26. August 2018, 18:28

Ich habe den Spruch auch schon oft gehört. Entweder sagen die Leute "Lach doch mal" oder, wie neulich, "Du guckst so grimmig." Ich kann es nicht mehr hören. Vielleicht hängt das u. a. auch damit zusammen, dass meine Augen recht eng zusammenstehen, was ich leider nicht ändern kann. Früher habe ich sogar eine Zeitang eine Brille getragen, damit mein Gesicht lächelnder wirkt. Das hat aber auch nicht geholfen. Ich muss mich wohl damit abfinden, dass ich nicht positiv auf Menschen wirke und sie mich meiden.

Benutzeravatar
Milkman
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1179
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 19:41

Re: "Lach doch mal"

Beitrag von Milkman » Sonntag 26. August 2018, 18:40

Ich habe eine Zeitlang entgegnet: "Gib mir einen Grund." :cooler:
Whatever floats your boat...

asymetric
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 131
Registriert: Montag 4. September 2017, 03:27
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Sachsen

Re: "Lach doch mal"

Beitrag von asymetric » Samstag 8. September 2018, 01:59

Ja, es ist ein dämlicher Spruch, doch inzwischen betrachte ich es teils anders als früher.

Es mag Menschen geben deren "Ruhegesichtsausdruck" für Aussenstehende eher neutral oder unglücklich erscheint. Obwohl sie sich gerade anders fühlen. Die lass ich jetzt mal aussen vor,
Allerdings spiegelt der Gesichtsausdruck (und die eigene Einstellung zum eigenen Gesichtsausdruck) dazu auch den eigenen Gemütszustand wieder.

Unser Bewusstsein ist ein sich selbst verstärkendes System. Wenn du glücklich sein möchtest, musst du erstmal zulassen glücklich sein zu wollen.

Ich habe einfach keinen Bock mehr mich scheisse zu fühlen. Also suche ich Wege mich gut zu fühlen wärend ich durchs Leben gehe, denn eines Tages werde ich sterben, egal ob ich glücklich oder unglücklich war. Und ich war früher genug unglücklich, genug für mein Leben. Während andere in schönen Errinnerungen schwelgen und davon erzählen wie schön es für sie früher war, sage ich ihnen das es mir noch nie so gut ging, ich noch nie so frei war wie ich es jetzt bin, (obwohl ich noch lange nicht dort bin wo ich hin will, und dabei bin ich mein eignes Problem dabei...)

Ich habe keinen Bock mehr mich von der ständigen Miesmacherei irgendwelcher verbitterter alter Arbeitskollegen runter ziehen zu lassen. Sie haben sich entschieden vor ihren Problemen wegzulaufen und sie unbewusst auf andere zu projezieren, sie werden eines Tages sterben, und bis dahin werden sie sich ankotzen. Will ich so enden? - Nein.

Smile when your angry.
Katzen schnurren teilweise auch um sich selbst zu beruhigen wenn sie Schmerzen haben.

Man kann sein Bewusstsein durch bewusste Rückkopplung verarschen. Doch die Normaleinstellung für die Rückkopplung ist "Alles ist scheisse". Wenn ich mich also besser fühlen will, muss ich erstmal bereit sein das loszulassen durch das ich mich scheisse fühl.

Happiness is a choice.
Liebe wird aus Mut gemacht.

Oreo
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 170
Registriert: Montag 11. Juli 2016, 17:59
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Süddeutschland

Re: "Lach doch mal"

Beitrag von Oreo » Samstag 8. September 2018, 10:37

Diesen Spruch habe ich früher auch mal gehört und in der Situation hat mir das überhaupt nicht weitergeholfen. Mittlerweile ist mir so was schon länger nicht mehr passiert. Vielleicht liegt es am Alter oder mein Gesichtsausdruck ist insgesamt freundlicher geworden :D .

Es stimmt aber schon, dass man nach außen ausstrahlt wie man sich fühlt und umgekehrt fühle ich mich besser, wenn ich eine positive Ausstrahlung habe. Oft hilft es schon die Ausstrahlung durch Mimik bewusst zu steuern. In der alltäglichen Hektik klappt das natürlich nicht immer.

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], cacaw, Don Rosa, FaceOfBoe, Gatem, Goldilocks, Google [Bot], Mr. Hyde, Mr. Lonely, Sommermaus, Talamaur, Talbot und 41 Gäste