Was mir im Einkaufszentrum aufgefallen ist, bzgl. AB!

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Benutzeravatar
Batman
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2365
Registriert: Freitag 6. Oktober 2017, 20:49
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Was mir im Einkaufszentrum aufgefallen ist, bzgl. AB!

Beitrag von Batman » Dienstag 13. Februar 2018, 10:47

Hey Leute :winken: ,

ich war gestern im Einkaufszentrum und da ist mir etwas aufgefallen.

Ich saß auf einer Bank, um eine kleine Pause zu machen und habe die Menschen an mir vorbei laufen sehen.
Beim genaueren beobachten, habe ich mich gefragt :gruebel:

Warum sind wir eigentlich AB's???

Da sind Paare an mir vorbei gelaufen, die Frau extrem geschminkt, als wäre sie in einen Schminktopf gefallen und das war überhaupt nicht schön.
Dann andere Paare, die wenig attraktiv waren,fettiges Harr und zersauste Frisur. Eher ungepflegt :roll:
Einfach in Ihrer Art oder Ausstrahlung gar nicht attraktiv, gut es ist natürlich der erste Eindruck.

Ich denke ihr wisst, wie ich es meine. Die Bilder die hier im Foto Thread gepostet werden, sind ansprechend :good:

Vermutlich wurde das Thema schon ausgekaut :hammer:

Irgendwie bremst uns unser Kopf, die Gedanken kreisen. Kann die Intelligenz ein Problem sein ? :gruebel:
Handeln wir einfach nicht nach unserem sexuellen Trieb ?

Der Kopf ist doch eindeutig schuld :wuetend:

Wie ist eurer Meinung dazu, ist es euch auch schon mal in der Öffentlichkeit aufgefallen?

Dann noch was, wie die Jugend miteinander umgeht :roll: der Junge redet mit dem Mädchen .... und ihr gefällt es auch noch :wuetend:
Versteh einer das nur :gruebel: ne ältere Frau, hätte mir bei dem Umgangston schon eine gescheuert :lach:

Gruß Batman
Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, der ist nur fern, tot ist nur, wer vergessen wird/Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab/Die Umstände kannst du dir nicht immer aussuchen. Wie du mit ihnen umgehst, schon/Remember the name :boxing:

Sonnenklar
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 401
Registriert: Mittwoch 6. Juli 2011, 16:46
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Was mir im Einkaufszentrum aufgefallen ist, bzgl. AB!

Beitrag von Sonnenklar » Dienstag 13. Februar 2018, 11:10

Weil dies alles nur oberflächlich gesehen wird.

Ich hatte mit 16 (so bis 24) einen Freund, der war deutlich kleiner als ich (keine 1,70m), ziemlich füllig, hatte immer dreckige Fingernägel (am Auto und anderen Dingen gebastelt) und sah wirklich nicht besonders gut aus.

Aber er war ein Macher, war engagiert, hat alles organisiert und hat immer wieder dafür gesorgt, dass es allen gut geht und er hat wohl eine gesunde, zufriedene und positive Ausstrahlung gehabt, egal wie er optisch sonst aussah.

Das Ergebnis war, er war immer von jungen Frauen umringt, alle haben ihn angehimmelt und er konnte immer eine haben.

Ich stand fast immer wenn wir unterwegs waren neben ihm und habe es nie verstanden, warum er von allen weiblichen Wesen regelrecht angehimmelt wurde obwohl und dies soll nicht überheblich rüber kommen, aber optisch eigentlich doch interessanter aussah, auch wenn ich natürlich kein männliches Model war und bin.

Da geht es um ganz viele Punkte, warum wir beim anderen Geschlecht (oder auch das gleiche, man weiß wie ich es meine), nicht auffallen und interessant rüber kommen und natürlich machen wir uns auch selber (durch das Kopf/- und dann Gefühlskino) vieles kaputt.

Benutzeravatar
powerman6
Schaut ab und an vorbei
Beiträge: 44
Registriert: Dienstag 16. Januar 2018, 14:50
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: Übungsdates.
Wohnort: Augsburg

Re: Was mir im Einkaufszentrum aufgefallen ist, bzgl. AB!

Beitrag von powerman6 » Dienstag 13. Februar 2018, 11:14

vorweg, der Titel ist nicht aussagekräftig gewählt.

Zum Thema:
Deine Beobachtung von Paaren zeigt doch "nur", wie Menschen, die bereits in einer Beziehung sind, diese pflegen. Nicht wie diese zustandekommt, was für ABs relevant ist. Ob die Personen gepflegt oder attraktiv sind, kann deswegen keine Orientierung sein. Beziehungen können auch aus rein praktischen Gründen bestehenbleiben, weil Nutzen > Kosten.

Auch wie sich Teenager-Jungs im Umgang mit Mädchen verhalten, kann nicht Vorbild sein hinsichtlich Umgangsformen und verbalem Ausdrucksvermögen. Teenager beginnen erst mit ihren ersten Beziehungen, machen dabei viele Fehler, aber lassen sich durch diese Fehler nicht aufhalten, geben nicht auf, sondern lernen daraus. Das ist Zeichen von Mut, und kann deswegen vielleicht auch etwas sein, was wir ABs uns abschauen können.
Außerdem, dieser auf Außenstehende wirkende derbe Jugendslang ist vielleicht eine Prophylaxe gegen spätere Needyness, weil es eine "ich brauch dich nicht"-Botschaft kommuniziert, was das flirten erleichtert.

Dandy

Re: Was mir im Einkaufszentrum aufgefallen ist, bzgl. AB!

Beitrag von Dandy » Dienstag 13. Februar 2018, 11:40

@Batman: Ajo! Aussehen ist vielleicht nicht ganz unwichtig, aber eben nicht alles. :D

Das ist an sich ja nicht unbedingt etwas neues.

Es liegt ganz sicher an etw. anderem bzw. ist aus meiner Sicht ein Zusammenspiel mehrerer Faktoren. Das Aussehen wird aber bei ganz vielen nicht der Auslöser sein!
Dann noch was, wie die Jugend miteinander umgeht :roll: der Junge redet mit dem Mädchen .... und ihr gefällt es auch noch :wuetend:
Versteh einer das nur :gruebel: ne ältere Frau, hätte mir bei dem Umgangston schon eine gescheuert :lach:
Ja, ich glaub, diese Asi-Jugendlichen brauchen wir hier als Beispiel gar nicht ranziehen, sonst heißt es gleich wieder: "Ja, ich hab's doch gesagt, man muss ein Arschloch sein!!! Seht ihr!!! :opa: "

Benutzeravatar
Batman
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2365
Registriert: Freitag 6. Oktober 2017, 20:49
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Was mir im Einkaufszentrum aufgefallen ist, bzgl. AB!

Beitrag von Batman » Dienstag 13. Februar 2018, 11:56

Sonnenklar hat geschrieben:
Dienstag 13. Februar 2018, 11:10
er hat wohl eine gesunde, zufriedene und positive Ausstrahlung gehabt, egal wie er optisch sonst aussah.
Das ist wohl ein defintiv entscheidender Punkt!
powerman6 hat geschrieben:
Dienstag 13. Februar 2018, 11:14
vorweg, der Titel ist nicht aussagekräftig gewählt.
Welchen hättest du gewählt ?
powerman6 hat geschrieben:
Dienstag 13. Februar 2018, 11:14

Zum Thema:
Deine Beobachtung von Paaren zeigt doch "nur", wie Menschen, die bereits in einer Beziehung sind, diese pflegen. Nicht wie diese zustandekommt, was für ABs relevant ist. Ob die Personen gepflegt oder attraktiv sind, kann deswegen keine Orientierung sein. Beziehungen können auch aus rein praktischen Gründen bestehenbleiben, weil Nutzen > Kosten.

Auch wie sich Teenager-Jungs im Umgang mit Mädchen verhalten, kann nicht Vorbild sein hinsichtlich Umgangsformen und verbalem Ausdrucksvermögen. Teenager beginnen erst mit ihren ersten Beziehungen, machen dabei viele Fehler, aber lassen sich durch diese Fehler nicht aufhalten, geben nicht auf, sondern lernen daraus. Das ist Zeichen von Mut, und kann deswegen vielleicht auch etwas sein, was wir ABs uns abschauen können.
Klar lässt man sich in einer Partnerschaft gehen, dennoch pflege ich mich doch in erster Linie NUR für mich. Ich möchte mich wohlenfühlen. Bei einem Date, drück ich dann bestimmt nochmals auf drauf :lach: daher meine ich, waren sie in Ihrer Art genauso drauf. Offenbar gibt es viele praktische Gründe, z.B. der Geschäftsmann und die junge Frau :roll: kann auch Liebe sein und intensiv, dennoch bezweifle ich es etwas. Aber möchte nicht voreingenommen sein.

Klar, die Jugend experimentiert unterinander. Da sind Fehler ja ganz normal. Bei Erwachsen erwartet man es wohl :sadman:
Der Slang soll natürlich kein Vorbild sein. Man bekommt ja ein gewisse Erziehung vom Elternhaus mit, da sollte man schon respektvoll mit einer Person umgehen, ob Mädchen oder Junge. Scheint wohl cool zu sein, in der heutigen Zeit :lach:
powerman6 hat geschrieben:
Dienstag 13. Februar 2018, 11:14
Außerdem, dieser auf Außenstehende wirkende derbe Jugendslang ist vielleicht eine Prophylaxe gegen spätere Needyness, weil es eine "ich brauch dich nicht"-Botschaft kommuniziert, was das flirten erleichtert.
Kann schon sein :gruebel: Unerreichbarkeit strahlt ja Attraktivität aus. Aber will man das ? Mann und frau brauchen sich doch oder Freunde, ganz alleine geht doch nicht.
jim-dandy hat geschrieben:
Dienstag 13. Februar 2018, 11:40

Es liegt ganz sicher an etw. anderem bzw. ist aus meiner Sicht ein Zusammenspiel mehrerer Faktoren. Das Aussehen wird aber bei ganz vielen nicht der Auslöser sein!
Ja, es sind mehr Faktoren die da mit mitspielen. Ich denke auch, die normals handeln und machen einfach, ohne darüber nachzudenken.
Naja, lernen müssen wir es eben noch :buch:
Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, der ist nur fern, tot ist nur, wer vergessen wird/Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab/Die Umstände kannst du dir nicht immer aussuchen. Wie du mit ihnen umgehst, schon/Remember the name :boxing:

Benutzeravatar
Milkman
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1583
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 19:41

Re: Was mir im Einkaufszentrum aufgefallen ist, bzgl. AB!

Beitrag von Milkman » Dienstag 13. Februar 2018, 11:56

powerman6 hat geschrieben:
Dienstag 13. Februar 2018, 11:14
Teenager beginnen erst mit ihren ersten Beziehungen, machen dabei viele Fehler, aber lassen sich durch diese Fehler nicht aufhalten, geben nicht auf, sondern lernen daraus. Das ist Zeichen von Mut, und kann deswegen vielleicht auch etwas sein, was wir ABs uns abschauen können.
Na ja, was man einem Teenie noch durchgehen lässt, wird bei einem mittelalten AB eher auf Ablehnung stoßen.

Als (Normalo-)Jugendlicher probiert man sich eben aus, schlüpft in verschiedene Rollen... Das Pärchen aus dem Einkaufszentrum muss nicht unbedingt wirklich so "Asi" drauf sein, das kann auch gespielt gewesen sein. Wenn die in fünf Jahren immer noch so miteinander umgehen, dann würde ich mir Sorgen machen.
Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.
Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben.

Benutzeravatar
Wuchtbrumme
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4161
Registriert: Donnerstag 1. Oktober 2015, 22:31
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Was mir im Einkaufszentrum aufgefallen ist, bzgl. AB!

Beitrag von Wuchtbrumme » Dienstag 13. Februar 2018, 12:40

Wer sagt denn, dass man als etwas älterer Mensch nicht ausprobieren und versuchen darf?
Wenn Du die Augen schließt klingt Regen wie Meeresrauschen

The good news about midlife is that the glass is still half full. Of course, the bad news is that it won't be long before your teeth are floating in it.

Klaus Boehme

Re: Was mir im Einkaufszentrum aufgefallen ist, bzgl. AB!

Beitrag von Klaus Boehme » Dienstag 13. Februar 2018, 12:55

Einkaufen gehen mit Jogginghose, ungeschminkt etc. ist doch schon Normalität...

Benutzeravatar
Endura
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 5377
Registriert: Freitag 23. September 2016, 17:14
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Was mir im Einkaufszentrum aufgefallen ist, bzgl. AB!

Beitrag von Endura » Dienstag 13. Februar 2018, 13:32

Klaus Boehme hat geschrieben:
Dienstag 13. Februar 2018, 12:55
Einkaufen gehen mit Jogginghose, ungeschminkt etc. ist doch schon Normalität...
Ich mache das sogar mit Hauslatschen. :pfeif:

Benutzeravatar
Glockenspiel
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 1227
Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 16:19
Geschlecht: männlich
AB Status: mit AB befreundet

Re: Was mir im Einkaufszentrum aufgefallen ist, bzgl. AB!

Beitrag von Glockenspiel » Dienstag 13. Februar 2018, 13:47

Batman hat geschrieben:
Dienstag 13. Februar 2018, 11:56
Klar lässt man sich in einer Partnerschaft gehen, dennoch pflege ich mich doch in erster Linie NUR für mich. Ich möchte mich wohlenfühlen. Bei einem Date, drück ich dann bestimmt nochmals auf drauf daher meine ich, waren sie in Ihrer Art genauso drauf. Offenbar gibt es viele praktische Gründe, z.B. der Geschäftsmann und die junge Frau kann auch Liebe sein und intensiv, dennoch bezweifle ich es etwas. Aber möchte nicht voreingenommen sein.
Ist natürlich immer die Frage, was man unter "ungepflegt" versteht und vor allem in welcher Situation dies vorkommt.
So zerzauste Haare bei Mädels, wo über Strähnen an den Seiten zu sehen sind finde ich zB sehr süß.
Batman hat geschrieben:
Dienstag 13. Februar 2018, 11:56
Klar, die Jugend experimentiert unterinander. Da sind Fehler ja ganz normal. Bei Erwachsen erwartet man es wohl
Der Slang soll natürlich kein Vorbild sein. Man bekommt ja ein gewisse Erziehung vom Elternhaus mit, da sollte man schon respektvoll mit einer Person umgehen, ob Mädchen oder Junge. Scheint wohl cool zu sein, in der heutigen Zeit
Glaube jetzt nicht, dass es bei Erwachsenen erwartet wird, aber man sollte sich schon ähnlich verhalten wie die Zielgruppe.
Ein respektvoller Umgang ist wichtig, aber Menschen sind verschieden und auch in einem erwachsenen Umfeld wirst du genügend Menschen haben, die davon offensichtlich noch nie etwas gehört haben. Das kann man nicht per se ausschließen.
Batman hat geschrieben:
Dienstag 13. Februar 2018, 11:56
Kann schon sein Unerreichbarkeit strahlt ja Attraktivität aus. Aber will man das ? Mann und frau brauchen sich doch oder Freunde, ganz alleine geht doch nicht.
Würde da nicht ganz zustimmen. Es ist eher eine Art von "du bist so wie ich gerne sein möchte". Denke vor allem, dass eine Mischung zwischen "Unerreichbarkeit" und Nähe erfolgsversprechender ist. Man kann zu dir hinaufschauen, weil du bestimmte Charakteristika hast, die einem deutlich gefallen, wie zB. eine sehr witzige und eine allseits beliebte Ausstrahlung, aber sich gleichzeitig trotzdem für die Menschen und ihre Probleme zu interessieren.
Batman hat geschrieben:
Dienstag 13. Februar 2018, 11:56
Ja, es sind mehr Faktoren die da mit mitspielen. Ich denke auch, die normals handeln und machen einfach, ohne darüber nachzudenken.
Naja, lernen müssen wir es eben noch
Glaub das mal nicht. Normale Menschen sind da nicht anders als ABs. Gibt da sicherlich genug Menschen, die sich auch über vieles Gedanken machen.

Benutzeravatar
Logan 5
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1933
Registriert: Mittwoch 5. November 2014, 11:43
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: wo man den Sommer am warmen Regen erkennt

Re: Was mir im Einkaufszentrum aufgefallen ist, bzgl. AB!

Beitrag von Logan 5 » Dienstag 13. Februar 2018, 14:30

Klaus Boehme hat geschrieben:
Dienstag 13. Februar 2018, 12:55
Einkaufen gehen (...), ungeschminkt etc. ist doch schon Normalität...
Was heißt hier "doch schon"? Ich gehe bereits seit frühster Kindheit ungschminkt einkaufen :mrgreen:
Even if it´s hopeless, continue with style...
-------------------------------------------------------------------------------
Anton: Grushenko? Isn´t he the young coward all St. Petersburg is talking about?
Boris Grushenko: I´m not so young. I´m thirty-five...

- Love and Death

Benutzeravatar
Milkman
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1583
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 19:41

Re: Was mir im Einkaufszentrum aufgefallen ist, bzgl. AB!

Beitrag von Milkman » Dienstag 13. Februar 2018, 14:31

Wuchtbrumme hat geschrieben:
Dienstag 13. Februar 2018, 12:40
Wer sagt denn, dass man als etwas älterer Mensch nicht ausprobieren und versuchen darf?
Niemand. Du darfst gerne mit Jogginghose, Amstaff-Pulli und Basecap verkehrt rum auf im Einkaufscenter rumspringen. Um den Einzelfall ginbg's ja, ansonsten sollte man natürlich lebenslang neugierig und aufgeschlossen bleiben. ;)
Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.
Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben.

Benutzeravatar
Endura
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 5377
Registriert: Freitag 23. September 2016, 17:14
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Was mir im Einkaufszentrum aufgefallen ist, bzgl. AB!

Beitrag von Endura » Dienstag 13. Februar 2018, 14:32

Logan 5 hat geschrieben:
Dienstag 13. Februar 2018, 14:30
Klaus Boehme hat geschrieben:
Dienstag 13. Februar 2018, 12:55
Einkaufen gehen (...), ungeschminkt etc. ist doch schon Normalität...
Was heißt hier "doch schon"? Ich gehe bereits seit frühster Kindheit ungschminkt einkaufen :mrgreen:
Die meisten Menschen reagieren ganz geschockt auf geschminkte Männer. Ich bin mal geschminkt durch die Uni gelaufen. :lach:

Benutzeravatar
Wuchtbrumme
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4161
Registriert: Donnerstag 1. Oktober 2015, 22:31
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Was mir im Einkaufszentrum aufgefallen ist, bzgl. AB!

Beitrag von Wuchtbrumme » Dienstag 13. Februar 2018, 14:37

Dead Milkman hat geschrieben:
Dienstag 13. Februar 2018, 14:31
Wuchtbrumme hat geschrieben:
Dienstag 13. Februar 2018, 12:40
Wer sagt denn, dass man als etwas älterer Mensch nicht ausprobieren und versuchen darf?
Niemand. Du darfst gerne mit Jogginghose, Amstaff-Pulli und Basecap verkehrt rum auf im Einkaufscenter rumspringen. Um den Einzelfall ginbg's ja, ansonsten sollte man natürlich lebenslang neugierig und aufgeschlossen bleiben. ;)
Das mache ich auch. Zum Einkaufen mache ich mich niemals chic.

Ich meinte mit meiner Bemerkung aber die ABS, die meinen, ab einem gewissen (willkürlich gewählten) Alter dürften die nichts ausprobieren oder falsch machen, was mit Beziehungen zu tun hat.
Wenn Du die Augen schließt klingt Regen wie Meeresrauschen

The good news about midlife is that the glass is still half full. Of course, the bad news is that it won't be long before your teeth are floating in it.

Benutzeravatar
Lonely
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1997
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 20:24
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: westlich von Stuttgart

Re: Was mir im Einkaufszentrum aufgefallen ist, bzgl. AB!

Beitrag von Lonely » Dienstag 13. Februar 2018, 14:40

Wuchtbrumme hat geschrieben:Ich meinte mit meiner Bemerkung aber die ABS, die meinen, ab einem gewissen (willkürlich gewählten) Alter dürften die nichts ausprobieren oder falsch machen, was mit Beziehungen zu tun hat.
Ich stimme dir zu, aber in der Praxis steht das oft im Widerspruch zum häufig gehörten "Ich mag Männer, die wissen, was sie wollen".
"You can´t always get what you want. But if you try sometimes you just might find you get what you need." - The Rolling Stones

"You spend your life waiting for a moment that just don´t come. Well, don´t waste your time waiting!" - Bruce Springsteen

Benutzeravatar
Milkman
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1583
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 19:41

Re: Was mir im Einkaufszentrum aufgefallen ist, bzgl. AB!

Beitrag von Milkman » Dienstag 13. Februar 2018, 14:58

Wuchtbrumme hat geschrieben:
Dienstag 13. Februar 2018, 14:37
Ich meinte mit meiner Bemerkung aber die ABS, die meinen, ab einem gewissen (willkürlich gewählten) Alter dürften die nichts ausprobieren oder falsch machen, was mit Beziehungen zu tun hat.
Hm, gute Frage. Natürlich sollte man auch da die Freiheit haben, auszuprobieren - aber das kann ausarten, für den Partner anstrengend werden oder ihn gar verletzen.

Beispiel - wie fändest du es denn, mit einem AB zusammen zu sein, der meint, sich wie ein halbstarker Macho aufführen zu müssen? Seine Angebetete ständig mit roten Rosen und Liebesgedichten überschütten zu müssen? Einfach, weil er aufgrund seiner begrenzten Erfahrungen meint, dass Frauen auf sowas stehen?
Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.
Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben.

Benutzeravatar
Hoppala
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3268
Registriert: Sonntag 30. November 2014, 17:56
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Die nördlichen Elblande

Re: Was mir im Einkaufszentrum aufgefallen ist, bzgl. AB!

Beitrag von Hoppala » Dienstag 13. Februar 2018, 15:02

Lonely hat geschrieben:
Dienstag 13. Februar 2018, 14:40
Wuchtbrumme hat geschrieben:Ich meinte mit meiner Bemerkung aber die ABS, die meinen, ab einem gewissen (willkürlich gewählten) Alter dürften die nichts ausprobieren oder falsch machen, was mit Beziehungen zu tun hat.
Ich stimme dir zu, aber in der Praxis steht das oft im Widerspruch zum häufig gehörten "Ich mag Männer, die wissen, was sie wollen".
Wieso sollte das ein Widerspruch sein?
Könnte es sein, dass du "wssen was man(n) will" verwechselst mit: "nichts Neues mehr ausprobieren"?

Warum sollte man(n) nicht widerspruchsfrei in aller Bestimmtheit wissen dürfen, dass er mal was ganz Unbekanntes ausprobieren will undFehler oder Scheitern dafür gern in Kauf nimmt?
Nutzungsregeln: Mediale Äußerungen von Menschen ersetzen keine Begegungen. Was du hier schreibst, bist nicht du. Was ich hier schreibe, bezieht sich nicht auf dich. Nur auf deinen Beitrag. Ich schreibe meine Meinung, deren Bedeutung in deinem eigenen Ermessen liegt. Vergiss, was dir nichts nützt.

Benutzeravatar
Glockenspiel
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 1227
Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 16:19
Geschlecht: männlich
AB Status: mit AB befreundet

Re: Was mir im Einkaufszentrum aufgefallen ist, bzgl. AB!

Beitrag von Glockenspiel » Dienstag 13. Februar 2018, 15:04

Dead Milkman hat geschrieben:
Dienstag 13. Februar 2018, 14:58
Wuchtbrumme hat geschrieben:
Dienstag 13. Februar 2018, 14:37
Ich meinte mit meiner Bemerkung aber die ABS, die meinen, ab einem gewissen (willkürlich gewählten) Alter dürften die nichts ausprobieren oder falsch machen, was mit Beziehungen zu tun hat.
Hm, gute Frage. Natürlich sollte man auch da die Freiheit haben, auszuprobieren - aber das kann ausarten, für den Partner anstrengend werden oder ihn gar verletzen.

Beispiel - wie fändest du es denn, mit einem AB zusammen zu sein, der meint, sich wie ein halbstarker Macho aufführen zu müssen? Seine Angebetete ständig mit roten Rosen und Liebesgedichten überschütten zu müssen? Einfach, weil er aufgrund seiner begrenzten Erfahrungen meint, dass Frauen auf sowas stehen?
Glaube mit solchen Personen würde sie ja gar nicht erst zusammenkommen :)
Lonely hat geschrieben:
Dienstag 13. Februar 2018, 14:40
Ich stimme dir zu, aber in der Praxis steht das oft im Widerspruch zum häufig gehörten "Ich mag Männer, die wissen, was sie wollen".
Das kann man leider nicht so einfach betrachten. "Männer, die wissen, was sie wollen" steht nicht im Widerspruch mit ausprobieren von allerlei Dingen. Ganz im Gegenteil. Es spricht sogar dafür, weil der Mann eine klare Linie hat und vielleicht gehört das Ausprobieren gerade dazu.

Benutzeravatar
Lonely
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1997
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 20:24
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: westlich von Stuttgart

Re: Was mir im Einkaufszentrum aufgefallen ist, bzgl. AB!

Beitrag von Lonely » Dienstag 13. Februar 2018, 15:15

Beim Ausprobieren von Neuem hatte ich jetzt nichts Sexuelles im Kopf. ;) Das fänden wahrscheinlich die meisten gut.

Aber wer mag es schon, ein Testobjekt zu sein - im Sinne von "Na, ich probiere ich es halt mal. Mal schauen, ob ich es nicht doch mit einer/einem [hier passendes einsetzen] funktioniert, auch wenn einiges dagegen spricht."
"You can´t always get what you want. But if you try sometimes you just might find you get what you need." - The Rolling Stones

"You spend your life waiting for a moment that just don´t come. Well, don´t waste your time waiting!" - Bruce Springsteen

Benutzeravatar
Wuchtbrumme
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4161
Registriert: Donnerstag 1. Oktober 2015, 22:31
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Was mir im Einkaufszentrum aufgefallen ist, bzgl. AB!

Beitrag von Wuchtbrumme » Dienstag 13. Februar 2018, 16:03

Lonely hat geschrieben:
Dienstag 13. Februar 2018, 14:40
Wuchtbrumme hat geschrieben:Ich meinte mit meiner Bemerkung aber die ABS, die meinen, ab einem gewissen (willkürlich gewählten) Alter dürften die nichts ausprobieren oder falsch machen, was mit Beziehungen zu tun hat.
Ich stimme dir zu, aber in der Praxis steht das oft im Widerspruch zum häufig gehörten "Ich mag Männer, die wissen, was sie wollen".
Das ist mir nicht wichtig. :)
Wenn Du die Augen schließt klingt Regen wie Meeresrauschen

The good news about midlife is that the glass is still half full. Of course, the bad news is that it won't be long before your teeth are floating in it.

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Majestic-12 [Bot], Unit1 und 35 Gäste