Flirten im ÖPNV - hui oder pfui?

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Benutzeravatar
Endura
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 5377
Registriert: Freitag 23. September 2016, 17:14
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Flirten im ÖPNV - hui oder pfui?

Beitrag von Endura » Donnerstag 15. Februar 2018, 10:40

Ich finde es unglaublich nervig beim Bahnfahren Gespräche anderer Menschen mit anhören zu müssen, ich möchte meine Ruhe haben zum Lesen. Daher eindeutig pfui.

Dandy

Re: Flirten im ÖPNV - hui oder pfui?

Beitrag von Dandy » Donnerstag 15. Februar 2018, 16:50

Xanopos hat geschrieben:
Donnerstag 15. Februar 2018, 10:40
Ich finde es unglaublich nervig beim Bahnfahren Gespräche anderer Menschen mit anhören zu müssen, ich möchte meine Ruhe haben zum Lesen. Daher eindeutig pfui.
Und du würdest nichtmal eine Ausnahme machen, wenn dir in der Bahn zufällig deine Traumfrau begegnet? :D

Ich find', es kann auch teilweise sogar sehr interessant sein, den Gesprächen anderer in der Bahn zuzuhören. Sofern es keine niveaulosen Asi-Gespräche sind, wie sie auf den Seiten zuvor als Beispiel genannt wurden. :lol:

Benutzeravatar
Automobilist
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3910
Registriert: Mittwoch 18. Februar 2015, 04:07
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.

Re: Flirten im ÖPNV - hui oder pfui?

Beitrag von Automobilist » Donnerstag 15. Februar 2018, 20:45

Sollte ich einmal gezwungen sein, mich eines solchen " Verkehrsmittels " zu bedienen, so wäre ich gewiß nicht geneigt, zu " flirten "; vielmehr würde ich den Zeitpunkt, dieses " Verkehrsmittel " verlassen zu können, mit Ungeduld herbeisehnen...
Was ist " humour " ? Excellenz Erich Ludendorff

Benutzeravatar
Girassol
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1310
Registriert: Samstag 22. August 2015, 18:52
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Flirten im ÖPNV - hui oder pfui?

Beitrag von Girassol » Donnerstag 15. Februar 2018, 20:50

Auf dem Weg in den Urlaub oder auf einem Ausflug würde ich das vllt. ganz nett finden.

Auf dem Weg zur Arbeit oder davon Nachhause will ich in der Bahn meine Ruhe, einen Sitzplatz und im Idealfall ein bisschen dösen, Musik/Hörbuch hören oder lesen. Wenn ich da angesprochen werde, bin ich eher genervt. Allerdings werde ich auch nie von potentiell interessanten Männern gesprochen, sondern meistens von geschwätzigen Rentnern.
Yesterday is history, tomorrow is a mystery, but today, today is a gift. That's why we call it present.

Benutzeravatar
Endura
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 5377
Registriert: Freitag 23. September 2016, 17:14
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Flirten im ÖPNV - hui oder pfui?

Beitrag von Endura » Donnerstag 15. Februar 2018, 20:58

jim-dandy hat geschrieben:
Donnerstag 15. Februar 2018, 16:50
Xanopos hat geschrieben:
Donnerstag 15. Februar 2018, 10:40
Ich finde es unglaublich nervig beim Bahnfahren Gespräche anderer Menschen mit anhören zu müssen, ich möchte meine Ruhe haben zum Lesen. Daher eindeutig pfui.
Und du würdest nichtmal eine Ausnahme machen, wenn dir in der Bahn zufällig deine Traumfrau begegnet? :D
Ich hab meine Traumfrau schon gefunden.
Ich find', es kann auch teilweise sogar sehr interessant sein, den Gesprächen anderer in der Bahn zuzuhören. Sofern es keine niveaulosen Asi-Gespräche sind, wie sie auf den Seiten zuvor als Beispiel genannt wurden. :lol:
Gerade Assi-Gespräche sind sehr unterhaltsam. Was mich nicht interessiert, sind Telefonate übers Abendessen in 20 Minuten.

Reborn
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 481
Registriert: Freitag 6. Januar 2017, 21:26
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.

Re: Flirten im ÖPNV - hui oder pfui?

Beitrag von Reborn » Donnerstag 15. Februar 2018, 20:59

jim-dandy hat geschrieben:
Samstag 10. Februar 2018, 22:13
Was sagt ihr? Würdet ihr in der Bahn, im Bus flirten bzw. seid ihr offen für so etwas? Oder wollt ihr lieber im Zuge des "Alltagstrotts" eure Ruhe haben?
An die Frauen speziell: Seid ihr für solche Anbahnungsmöglichkeiten offen?
Vor 5 Jahren hätte ich noch ja gesagt, aber inzwischen hab ich doch zu viel Angst, dass mein Flirtversuch dann irgendwo im Internet unter #metoo landet...

Unchained

Re: Flirten im ÖPNV - hui oder pfui?

Beitrag von Unchained » Donnerstag 15. Februar 2018, 21:41

jim-dandy hat geschrieben:
Samstag 10. Februar 2018, 22:13
(...)
Der Öffentliche Nahverkehr ist im Prinzip genauso gut wie die Kasse bei Aldi oder sonstwas. Du hast da praktisch eine klassische 'Rauchererfahrung' gemacht. Ein geteiltes Schicksal verbindet. Wenn Du dann noch positiv rüberkommst hast du schon fast gewonnen. Hast Du mal die Erfahrung gemacht, dass ein Tag einfach nur perfekt war und Du mit einem breiten Grinsen durch die Straßen gezogen bist? Die Leute lächeln Dir automatisch zurück, weil Du ein gutes Gefühl verbreitest. Vielleicht hilfst Du der kleinen Omi noch, ihren Einkaufswagen n die Bahn zu hiefen und sie freut sich und Du freust Dich und der Tag wird noch ein kleines Stückchen besser.

Wenn Du Dich gut fühlst, lass es raus, egal ob in der Bahn oder bei Starbucks, Du wirst auf jeden Fall positives Feedback bekommen! ;)

Dandy

Re: Flirten im ÖPNV - hui oder pfui?

Beitrag von Dandy » Donnerstag 15. Februar 2018, 21:54

Unchained hat geschrieben:
Donnerstag 15. Februar 2018, 21:41
Hast Du mal die Erfahrung gemacht, dass ein Tag einfach nur perfekt war und Du mit einem breiten Grinsen durch die Straßen gezogen bist? Die Leute lächeln Dir automatisch zurück, weil Du ein gutes Gefühl verbreitest. Vielleicht hilfst Du der kleinen Omi noch, ihren Einkaufswagen n die Bahn zu hiefen und sie freut sich und Du freust Dich und der Tag wird noch ein kleines Stückchen besser.

Wenn Du Dich gut fühlst, lass es raus, egal ob in der Bahn oder bei Starbucks, Du wirst auf jeden Fall positives Feedback bekommen! ;)
Klar, das kenne ich!
Kann da auch nur absolut beipflichten! Ein positiver Gesichtsausdruck bewirkt echt manchmal ganz erstaunliche Dinge. Und solche Tage sind natürlich dann die allerbesten.

Auf dass es zukünftig mehr solche Tage gibt und auf ein breites Grinsen! :prost: :good:

Unchained

Re: Flirten im ÖPNV - hui oder pfui?

Beitrag von Unchained » Donnerstag 15. Februar 2018, 22:02

jim-dandy hat geschrieben:
Donnerstag 15. Februar 2018, 21:54
Unchained hat geschrieben:
Donnerstag 15. Februar 2018, 21:41
Hast Du mal die Erfahrung gemacht, dass ein Tag einfach nur perfekt war und Du mit einem breiten Grinsen durch die Straßen gezogen bist? Die Leute lächeln Dir automatisch zurück, weil Du ein gutes Gefühl verbreitest. Vielleicht hilfst Du der kleinen Omi noch, ihren Einkaufswagen n die Bahn zu hiefen und sie freut sich und Du freust Dich und der Tag wird noch ein kleines Stückchen besser.

Wenn Du Dich gut fühlst, lass es raus, egal ob in der Bahn oder bei Starbucks, Du wirst auf jeden Fall positives Feedback bekommen! ;)
Klar, das kenne ich!
Kann da auch nur absolut beipflichten! Ein positiver Gesichtsausdruck bewirkt echt manchmal ganz erstaunliche Dinge. Und solche Tage sind natürlich dann die allerbesten.

Auf dass es zukünftig mehr solche Tage gibt und auf ein breites Grinsen! :prost: :good:
+1 :good:

Benutzeravatar
Le Chiffre Zéro
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2824
Registriert: Mittwoch 10. September 2008, 12:18
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Hamburg, Hansestadt, Freie und

Re: Flirten im ÖPNV - hui oder pfui?

Beitrag von Le Chiffre Zéro » Dienstag 20. Februar 2018, 09:54

An sich wäre ich nicht abgeneigt, zumindest Kontakt aufzunehmen. Dazu bedarf es allerdings zweier Grundvoraussetzungen:
  1. Sie muß ihrerseits vorher Interesse an meiner Person signalisieren.
  2. Ich muß das begreifen, als real (und realistisch) akzeptieren und entsprechend reagieren, bevor einer von uns aussteigt.
← Das da sind keine Klaviertasten. Es sind Synthesizertasten. Doch, da gibt es Unterschiede.
Bisherige Signatur ersetzt, weil die sowieso kaum jemand liest.

INTJ nach Myers-Briggs

Benutzeravatar
Der Schussel
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 649
Registriert: Freitag 22. Januar 2016, 22:03
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Krefeld, NRW

Re: Flirten im ÖPNV - hui oder pfui?

Beitrag von Der Schussel » Dienstag 20. Februar 2018, 17:53

Naja, wenn alle im Zug Kopfhörer tragen und/oder aufs Smartphone starren, muss man sich halt anders bemerkbar machen. :D
http://www.kontaktvoll.de/wie-ein-paar- ... n-koennen/

... jetzt mache ich ja schon wieder Werbung für die Seite. Sorry. :schuechtern:
Wichtig ist nicht das Gesicht, das du hast, sondern das, das du machst.
Man muss die Zukunft nicht vorhersagen, sondern nur zulassen.
Man ist erst dann alt, wenn man zum Archäologen überwiesen wird.
...und überhaupt: Die wichtigste Mahlzeit des Tages ist der Clown.

knopper
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2742
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:05
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südostniedersachsen / Sachsen-Anhalt

Re: Flirten im ÖPNV - hui oder pfui?

Beitrag von knopper » Montag 16. April 2018, 12:05

:mrgreen: :mrgreen:

gestern eine kleines "Erfolgserlebnis" bzw. nennen wir es positive Erfahrung, im Zug gehabt.
Auf dem 4er Sitz vor mir (ich saß dahinter auf nem 2er) 2 junge Damen, die mich schon die ganze Zeit seltsam ansgehn haben bzw. immer wieder Blicke... naja "bildeste dir nur ein.", "is nix". Glaube es waren Französinnen. :D und ...ja sie waren attraktiv, keine Frage... :D

Dann als ich vom Klo wiederkam und mich wieder hinsetzen wollte, ein eindeutiges Anlächeln der beiden in meine Richtung....und in dem Moment wurde mir auf einmal ganz anders... "shice, nee nee oder" :D
Naja....weiter war dann natürlich nix. Beim Aussteigen dann nochmal die "Bestätigung", sie liefen noch ne Weile neben mir und ein eindeutiges rüber sehen und Anlächeln, ich lächelte auch zurück, die eine drehte sich dann auch noch n paar Mal um. Dann gingen sie weg.

naja wenn ich sie doch mal wiedersehe, ich schwöre ich spreche sie an, ich mach es! ...nur leider wird das vermutlich nicht passieren. :D :D oder auch "Welcome to Reality" :D
Aber egal, ich nehme es als positives Erlebnis mit.

Das nur mal kurz zu dem Thema hier. :D

tinale_83

Re: Flirten im ÖPNV - hui oder pfui?

Beitrag von tinale_83 » Montag 16. April 2018, 12:19

Automobilist hat geschrieben:
Donnerstag 15. Februar 2018, 20:45
Sollte ich einmal gezwungen sein, mich eines solchen " Verkehrsmittels " zu bedienen, so wäre ich gewiß nicht geneigt, zu " flirten "; vielmehr würde ich den Zeitpunkt, dieses " Verkehrsmittel " verlassen zu können, mit Ungeduld herbeisehnen...
+1 😁

Benutzeravatar
Tania
Schummelt doch bestimmt
Beiträge: 9713
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Rostock

Re: Flirten im ÖPNV - hui oder pfui?

Beitrag von Tania » Montag 16. April 2018, 12:24

knopper hat geschrieben:
Montag 16. April 2018, 12:05
naja wenn ich sie doch mal wiedersehe, ich schwöre ich spreche sie an, ich mach es!
Guter Plan :good:

Und dafür bisschen Hintergrundmusik ...
https://m.youtube.com/watch?v=huBNgxolXFo

In the end we only regret the chances we didn’t take, the relationships we were afraid to have, and the decisions we waited too long to make. (Lewis Carroll)

Benutzeravatar
Peter
Moderator
Beiträge: 7009
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 22:01

Re: Flirten im ÖPNV - hui oder pfui?

Beitrag von Peter » Montag 16. April 2018, 12:44

Tania hat geschrieben:
Montag 16. April 2018, 12:24
knopper hat geschrieben:
Montag 16. April 2018, 12:05
naja wenn ich sie doch mal wiedersehe, ich schwöre ich spreche sie an, ich mach es!
Guter Plan :good:

Und dafür bisschen Hintergrundmusik ...
https://m.youtube.com/watch?v=huBNgxolXFo
Oder diese:
https://www.youtube.com/watch?v=X3jeBAYPpJE
Wenn du einen bestimmten Punkt im Leben erreicht hast, musst du wie deine eigenen Eltern sein. Du musst dich leiten und beschützen, aber du darfst das Kind in dir nicht töten.

Iggy Pop

tinale_83

Re: Flirten im ÖPNV - hui oder pfui?

Beitrag von tinale_83 » Montag 16. April 2018, 13:02

Peter hat geschrieben:
Montag 16. April 2018, 12:44
Oder diese:
https://www.youtube.com/watch?v=X3jeBAYPpJE
:good:

Benutzeravatar
Le Chiffre Zéro
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2824
Registriert: Mittwoch 10. September 2008, 12:18
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Hamburg, Hansestadt, Freie und

Re: Flirten im ÖPNV - hui oder pfui?

Beitrag von Le Chiffre Zéro » Montag 16. April 2018, 13:38

knopper hat geschrieben:
Montag 16. April 2018, 12:05
:mrgreen: :mrgreen:

gestern eine kleines "Erfolgserlebnis" bzw. nennen wir es positive Erfahrung, im Zug gehabt.
Auf dem 4er Sitz vor mir (ich saß dahinter auf nem 2er) 2 junge Damen, die mich schon die ganze Zeit seltsam ansgehn haben bzw. immer wieder Blicke... naja "bildeste dir nur ein.", "is nix". Glaube es waren Französinnen. :D und ...ja sie waren attraktiv, keine Frage... :D

Dann als ich vom Klo wiederkam und mich wieder hinsetzen wollte, ein eindeutiges Anlächeln der beiden in meine Richtung....und in dem Moment wurde mir auf einmal ganz anders... "shice, nee nee oder" :D
Naja....weiter war dann natürlich nix. Beim Aussteigen dann nochmal die "Bestätigung", sie liefen noch ne Weile neben mir und ein eindeutiges rüber sehen und Anlächeln, ich lächelte auch zurück, die eine drehte sich dann auch noch n paar Mal um. Dann gingen sie weg.

naja wenn ich sie doch mal wiedersehe, ich schwöre ich spreche sie an, ich mach es! ...nur leider wird das vermutlich nicht passieren. :D :D oder auch "Welcome to Reality" :D
Aber egal, ich nehme es als positives Erlebnis mit.

Das nur mal kurz zu dem Thema hier. :D
Dasselbe hätte mir auch passiert sein können. Ähnliches ist mir auch passiert.

Ach ja: Die Hoffnung aufs Wiedersehen mit einer Frau, von der ich sehr positive Signale erhalten habe, hat sich nie erfüllt. Lektion: Auf so etwas darf man nie hoffen, geschweige denn sich darauf verlassen.
← Das da sind keine Klaviertasten. Es sind Synthesizertasten. Doch, da gibt es Unterschiede.
Bisherige Signatur ersetzt, weil die sowieso kaum jemand liest.

INTJ nach Myers-Briggs

knopper
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2742
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:05
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südostniedersachsen / Sachsen-Anhalt

Re: Flirten im ÖPNV - hui oder pfui?

Beitrag von knopper » Montag 16. April 2018, 13:59

Le Chiffre Zéro hat geschrieben:
Montag 16. April 2018, 13:38

Ach ja: Die Hoffnung aufs Wiedersehen mit einer Frau, von der ich sehr positive Signale erhalten habe, hat sich nie erfüllt. Lektion: Auf so etwas darf man nie hoffen, geschweige denn sich darauf verlassen.

jo...leider wahr. Und schwupps im nächsten Moment siehst du evt. wieder ein verliebtes Pärchen und denkst dir "tja der hats richtig gemacht" .... :hammer:
Das Leben ist manchmal ungerecht ja! :mrgreen:

Benutzeravatar
Endura
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 5377
Registriert: Freitag 23. September 2016, 17:14
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Flirten im ÖPNV - hui oder pfui?

Beitrag von Endura » Montag 16. April 2018, 14:07

knopper hat geschrieben:
Montag 16. April 2018, 13:59
Le Chiffre Zéro hat geschrieben:
Montag 16. April 2018, 13:38

Ach ja: Die Hoffnung aufs Wiedersehen mit einer Frau, von der ich sehr positive Signale erhalten habe, hat sich nie erfüllt. Lektion: Auf so etwas darf man nie hoffen, geschweige denn sich darauf verlassen.

jo...leider wahr. Und schwupps im nächsten Moment siehst du evt. wieder ein verliebtes Pärchen und denkst dir "tja der hats richtig gemacht" .... :hammer:
Das Leben ist manchmal ungerecht ja! :mrgreen:
Bei denen läuft es im Moment richtig gut. Vielleicht es die Liebe fürs Leben, vielleicht ist es in der nächsten Woche schon wieder vorbei.

Benutzeravatar
Endura
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 5377
Registriert: Freitag 23. September 2016, 17:14
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Flirten im ÖPNV - hui oder pfui?

Beitrag von Endura » Montag 16. April 2018, 14:08

Le Chiffre Zéro hat geschrieben:
Montag 16. April 2018, 13:38
Dasselbe hätte mir auch passiert sein können. Ähnliches ist mir auch passiert.

Ach ja: Die Hoffnung aufs Wiedersehen mit einer Frau, von der ich sehr positive Signale erhalten habe, hat sich nie erfüllt. Lektion: Auf so etwas darf man nie hoffen, geschweige denn sich darauf verlassen.
Was verstehst du unter sehr positiven Signalen? :gruebel:

Wenn ein Wiedersehen nicht konkret vereinbart wurde, würde ich mich nicht darauf verlassen.

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Solalala und 38 Gäste