Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Calliandra, Obelix, Wolleesel, Finnlandfreundin, LesHommes, Esperanza, otto-mit-o

Gesperrt
Neuling92
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 195
Registriert: Sonntag 12. Februar 2017, 16:32
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Beitrag von Neuling92 » Sonntag 7. Januar 2018, 14:32

Um mal wieder zurück zum Ursprungsthema zu kommen, ich habe mich nach langem Ringen mal getraut im Bilderthread ein paar Fotos von mir hochzuladen. Es wäre sehr nett von euch, wenn ihr dort oder auch sehr gerne per PN mir ungefiltertes Feedback geben würdet. Ich würde gerne mal von Leuten in der gleichen Situation wissen, wie ich nun wirklich aussehe und auf andere Leute wirke. Das ist ja im realen Leben immer schwieriger zu erfragen und raus zufinden als hier. Ihr würdet mir damit sehr helfen. Und keine scheu unverblümt und direkt zu antworten, das hilft mir mehr als schönreden.

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8293
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Beitrag von LonesomeCoder » Sonntag 7. Januar 2018, 15:21

zumsel hat geschrieben:
Sonntag 7. Januar 2018, 10:25
Ich kenne Männer die auf mich optisch nicht attraktiv wirken, die aber trotzdem wahnsinnig hübsche Freundinnen haben. Das liegt meinen Beobachtungen nach daran, dass sie sich nicht drum kümmern, wie sie selber aussehen und sich so geben als wäre es ganz selbstverständlich für sie. Weiterhin scheinen diese Männer oft sehr viel Lebensfreude und Charakterfestigkeit auszustrahlen, weshalb sie Menschen im Umfeld ein gutes Gefühl geben.
Ein anderer Mensch macht sich aber seine eigene Bewertung von anderen Menschen und tut nicht die Eigenbewertung eines Gegenübers auslesen und kopieren. Wenn mir eine Frau gefällt, dann gefällt sie mir, auch wenn sie sich selber zu fett, unweiblich, usw. sonst auch bewertet.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

Benutzeravatar
Glockenspiel
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 1227
Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 16:19
Geschlecht: männlich
AB Status: mit AB befreundet

Re: Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Beitrag von Glockenspiel » Sonntag 7. Januar 2018, 15:29

LonesomeCoder hat geschrieben:
Sonntag 7. Januar 2018, 15:21
zumsel hat geschrieben:
Sonntag 7. Januar 2018, 10:25
Ich kenne Männer die auf mich optisch nicht attraktiv wirken, die aber trotzdem wahnsinnig hübsche Freundinnen haben. Das liegt meinen Beobachtungen nach daran, dass sie sich nicht drum kümmern, wie sie selber aussehen und sich so geben als wäre es ganz selbstverständlich für sie. Weiterhin scheinen diese Männer oft sehr viel Lebensfreude und Charakterfestigkeit auszustrahlen, weshalb sie Menschen im Umfeld ein gutes Gefühl geben.
Ein anderer Mensch macht sich aber seine eigene Bewertung von anderen Menschen und tut nicht die Eigenbewertung eines Gegenübers auslesen und kopieren. Wenn mir eine Frau gefällt, dann gefällt sie mir, auch wenn sie sich selber zu fett, unweiblich, usw. sonst auch bewertet.
So siehts aus.
Ich frage mich warum dann hier immer noch so viele Leute denken sie seien objektiv gesehen absolut abstoßend und keine Frau würde mit so einem Mann jemals verkehren wollen.

Unchained

Re: Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Beitrag von Unchained » Sonntag 7. Januar 2018, 15:56

Neuling92 hat geschrieben:
Sonntag 7. Januar 2018, 14:32
Um mal wieder zurück zum Ursprungsthema zu kommen, ich habe mich nach langem Ringen mal getraut im Bilderthread ein paar Fotos von mir hochzuladen. Es wäre sehr nett von euch, wenn ihr dort oder auch sehr gerne per PN mir ungefiltertes Feedback geben würdet. Ich würde gerne mal von Leuten in der gleichen Situation wissen, wie ich nun wirklich aussehe und auf andere Leute wirke. Das ist ja im realen Leben immer schwieriger zu erfragen und raus zufinden als hier. Ihr würdet mir damit sehr helfen. Und keine scheu unverblümt und direkt zu antworten, das hilft mir mehr als schönreden.
Nonkonformist hat einen Kommentar zu Deinem Foto abgegeben, dem ich mich nur anschließen kann. Du bist weder hässlich noch unattraktiv. Aber Du wirkst auf dem Foto sehr unsicher. In meinen Augen brauchst Du an Deiner Optik nicht zu arbeiten, nur an Deiner Ausstrahlung. :good:

Goldstück
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 2662
Registriert: Donnerstag 22. Oktober 2015, 19:52
Geschlecht: weiblich

Re: Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Beitrag von Goldstück » Sonntag 7. Januar 2018, 16:11

Unchained hat geschrieben:
Sonntag 7. Januar 2018, 15:56
Neuling92 hat geschrieben:
Sonntag 7. Januar 2018, 14:32
Um mal wieder zurück zum Ursprungsthema zu kommen, ich habe mich nach langem Ringen mal getraut im Bilderthread ein paar Fotos von mir hochzuladen. Es wäre sehr nett von euch, wenn ihr dort oder auch sehr gerne per PN mir ungefiltertes Feedback geben würdet. Ich würde gerne mal von Leuten in der gleichen Situation wissen, wie ich nun wirklich aussehe und auf andere Leute wirke. Das ist ja im realen Leben immer schwieriger zu erfragen und raus zufinden als hier. Ihr würdet mir damit sehr helfen. Und keine scheu unverblümt und direkt zu antworten, das hilft mir mehr als schönreden.
Nonkonformist hat einen Kommentar zu Deinem Foto abgegeben, dem ich mich nur anschließen kann. Du bist weder hässlich noch unattraktiv. Aber Du wirkst auf dem Foto sehr unsicher. In meinen Augen brauchst Du an Deiner Optik nicht zu arbeiten, nur an Deiner Ausstrahlung. :good:
Ich fand den Kommentar auch hilfreich. Deine Optik ist mE ne 5 bei 1-10. absolut ok. die Ausstrahlung solltest du aber verändern.
I see my prey running away
There's no way out
There's no escape
Better stay low
I'm fatal you know
Got you in sight
It's useless to fight

Coone&Dirtcaps - Sniper

Benutzeravatar
Glockenspiel
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 1227
Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 16:19
Geschlecht: männlich
AB Status: mit AB befreundet

Re: Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Beitrag von Glockenspiel » Sonntag 7. Januar 2018, 16:30

Goldstück hat geschrieben:
Sonntag 7. Januar 2018, 16:11
Unchained hat geschrieben:
Sonntag 7. Januar 2018, 15:56
Neuling92 hat geschrieben:
Sonntag 7. Januar 2018, 14:32
Um mal wieder zurück zum Ursprungsthema zu kommen, ich habe mich nach langem Ringen mal getraut im Bilderthread ein paar Fotos von mir hochzuladen. Es wäre sehr nett von euch, wenn ihr dort oder auch sehr gerne per PN mir ungefiltertes Feedback geben würdet. Ich würde gerne mal von Leuten in der gleichen Situation wissen, wie ich nun wirklich aussehe und auf andere Leute wirke. Das ist ja im realen Leben immer schwieriger zu erfragen und raus zufinden als hier. Ihr würdet mir damit sehr helfen. Und keine scheu unverblümt und direkt zu antworten, das hilft mir mehr als schönreden.
Nonkonformist hat einen Kommentar zu Deinem Foto abgegeben, dem ich mich nur anschließen kann. Du bist weder hässlich noch unattraktiv. Aber Du wirkst auf dem Foto sehr unsicher. In meinen Augen brauchst Du an Deiner Optik nicht zu arbeiten, nur an Deiner Ausstrahlung. :good:
Ich fand den Kommentar auch hilfreich. Deine Optik ist mE ne 5 bei 1-10. absolut ok. die Ausstrahlung solltest du aber verändern.
Ich würde ihm schon eher so 7 geben, aber an der Ausstrahlung kann man noch einiges ändern, sofern gewünscht.

Goldstück
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 2662
Registriert: Donnerstag 22. Oktober 2015, 19:52
Geschlecht: weiblich

Re: Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Beitrag von Goldstück » Sonntag 7. Januar 2018, 16:35

Glockenspiel hat geschrieben:
Sonntag 7. Januar 2018, 16:30
Goldstück hat geschrieben:
Sonntag 7. Januar 2018, 16:11
Unchained hat geschrieben:
Sonntag 7. Januar 2018, 15:56


Nonkonformist hat einen Kommentar zu Deinem Foto abgegeben, dem ich mich nur anschließen kann. Du bist weder hässlich noch unattraktiv. Aber Du wirkst auf dem Foto sehr unsicher. In meinen Augen brauchst Du an Deiner Optik nicht zu arbeiten, nur an Deiner Ausstrahlung. :good:
Ich fand den Kommentar auch hilfreich. Deine Optik ist mE ne 5 bei 1-10. absolut ok. die Ausstrahlung solltest du aber verändern.
Ich würde ihm schon eher so 7 geben, aber an der Ausstrahlung kann man noch einiges ändern, sofern gewünscht.
Interessant. :) nee, keine 7, was mich betrifft.
I see my prey running away
There's no way out
There's no escape
Better stay low
I'm fatal you know
Got you in sight
It's useless to fight

Coone&Dirtcaps - Sniper

Benutzeravatar
Pierre
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1344
Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 15:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Beitrag von Pierre » Sonntag 7. Januar 2018, 17:00

Glockenspiel hat geschrieben:
Sonntag 7. Januar 2018, 15:29

Ich frage mich warum dann hier immer noch so viele Leute denken sie seien objektiv gesehen absolut abstoßend und keine Frau würde mit so einem Mann jemals verkehren wollen.
Nun, weil so viele Leute zeitlebens immer genau das vermittelt bekommen haben.

Benutzeravatar
Glockenspiel
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 1227
Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 16:19
Geschlecht: männlich
AB Status: mit AB befreundet

Re: Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Beitrag von Glockenspiel » Sonntag 7. Januar 2018, 17:09

Pierre hat geschrieben:
Sonntag 7. Januar 2018, 17:00
Glockenspiel hat geschrieben:
Sonntag 7. Januar 2018, 15:29

Ich frage mich warum dann hier immer noch so viele Leute denken sie seien objektiv gesehen absolut abstoßend und keine Frau würde mit so einem Mann jemals verkehren wollen.
Nun, weil so viele Leute zeitlebens immer genau das vermittelt bekommen haben.
Ich denke jeder Mensch hat in seinem Leben öfters mal gehört bzw. gespürt bekommen, dass er nicht der Typ von einem ist. Einige haben Jahre daran zu knabbern und bei anderen ist es nach Tagen schon wieder weg.
Deine Beispiele sind ja immer die selben, weshalb ich davon ausgehe, dass das halt so Schlüsselmomente in deinem Leben waren, die du immer noch nicht richtig verarbeiten konntest.
Ist ja auch immer besser euch nahestehende Leute zu fragen, ob sich die Eigenwahrnehmung mit der Fremdwahrnehmung deckt.

Benutzeravatar
Le Chiffre Zéro
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3073
Registriert: Mittwoch 10. September 2008, 12:18
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 40+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Hamburg, Hansestadt, Freie und

Re: Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Beitrag von Le Chiffre Zéro » Sonntag 7. Januar 2018, 18:06

Glockenspiel hat geschrieben:
Sonntag 7. Januar 2018, 15:29
Ich frage mich warum dann hier immer noch so viele Leute denken sie seien objektiv gesehen absolut abstoßend und keine Frau würde mit so einem Mann jemals verkehren wollen.
Ganz einfach: Es gibt gewisse optische Attribute, die sich auf die Attraktivität abwertend auswirken. Dinge, die niemand schön findet. Dinge, von denen jeder sagen dürfte, das wertet diese Person optisch ab. Ich hoffe, ihr habt genug Erfahrung und/oder Fantasie, um euch denken zu können, was ich so alles meinen könnte. Sagen wir einmal so: Was auch immer Esmeralda an Quasimodo fand, Schönheit war es sicherlich nicht.

Je intensiver bzw. gehäufter diese Attribute nun bei einem und demselben Menschen auftreten, desto mehr leidet darunter seine physische Gesamtattraktivität, und es wird schwieriger, das zum Positiven hin auszugleichen. Wenn erst der Punkt erreicht ist, an dem es aus der Sicht von niemandem mehr ausgeglichen werden kann, dann ist die Person objektiv abstoßend.
← Das da sind keine Klaviertasten. Es sind Synthesizertasten. Doch, da gibt es Unterschiede.

Ich kann es euch erklären. Ich kann es aber nicht für euch verstehen. Das müßt ihr schon selbst tun.

INTJ nach Myers-Briggs

Reborn
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 481
Registriert: Freitag 6. Januar 2017, 21:26
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.

Re: Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Beitrag von Reborn » Sonntag 7. Januar 2018, 18:19

Was attraktiv ist, das wird von vielen Faktoren beeinflußt. Sieht z.B. eine Frau den Frauen ähnlich die man in der Kindheit gesehen hat kann sich das auf bestimmte Weise auswirken. Z.B. ein türkischer Kumpel von mir findet Türkinnen heiß...ich oft eher nicht so. Genetische Faktoren spielen sicher eine Rolle...also dass man intuitiv erkennt welche Frau gut zu den eigenen Genen zwecks Vermehrung passt. Dann sagt ja die Wissenschaft dass möglichst durchschnittliche Gesichtszüge von den Menschen öfter als attraktiv gesehen werden. Das alles ergibt einen Mix. Da gibt es dann Menschen die finden nur manche attraktiv, Menschen die finden sehr viele attraktiv, Menschen die findet fast garkeiner attraktiv - und bei denen stehen die Chancen sehr gut AB zu werden.

Natürlich können das auch andere Faktoren sein. Etwa ein eigentlich attraktiver Mann erlebt eine Krise und frisst sich voll, pflegt sich nicht, Zähne fallen ihm raus usw. Dann könnte er als AB zum Zahnarzt gehen, abnehmen und anfangen Sport zu machen/sich zu pflegen usw. und seine Chancen würden steigen. Es gibt aber auch ABs deren Gene auch in der höchst möglichen für sie erreichbaren Attraktivitätsstufe nicht ausreichend anziehend sind. Das ist dann eben richtig Pech.

Benutzeravatar
Glockenspiel
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 1227
Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 16:19
Geschlecht: männlich
AB Status: mit AB befreundet

Re: Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Beitrag von Glockenspiel » Sonntag 7. Januar 2018, 18:23

Le Chiffre Zéro hat geschrieben:
Sonntag 7. Januar 2018, 18:06
Glockenspiel hat geschrieben:
Sonntag 7. Januar 2018, 15:29
Ich frage mich warum dann hier immer noch so viele Leute denken sie seien objektiv gesehen absolut abstoßend und keine Frau würde mit so einem Mann jemals verkehren wollen.
Ganz einfach: Es gibt gewisse optische Attribute, die sich auf die Attraktivität abwertend auswirken. Dinge, die niemand schön findet. Dinge, von denen jeder sagen dürfte, das wertet diese Person optisch ab. Ich hoffe, ihr habt genug Erfahrung und/oder Fantasie, um euch denken zu können, was ich so alles meinen könnte. Sagen wir einmal so: Was auch immer Esmeralda an Quasimodo fand, Schönheit war es sicherlich nicht.

Je intensiver bzw. gehäufter diese Attribute nun bei einem und demselben Menschen auftreten, desto mehr leidet darunter seine physische Gesamtattraktivität, und es wird schwieriger, das zum Positiven hin auszugleichen. Wenn erst der Punkt erreicht ist, an dem es aus der Sicht von niemandem mehr ausgeglichen werden kann, dann ist die Person objektiv abstoßend.
Wer bewertet das denn?
Es gibt Attribute, die eher als unattraktiv gesehen werden. Ich würde lügen, wenn das nicht stimmt, aber ein Ausschlusskriterium sind diese ganzen Attribute eben nicht. Sie machen es einfach nur schwerer als normal üblich. So sehe ich das und letztendlich hat jede Person einen anderen Ausgangspunkt und jeder hat das Potential etwas aus sich zu machen. Und ich rede jetzt nicht von den Ausnahmen, die 1/1000 der Gesamtpopulation ausmachen.
Wenn ich durch die Straßen laufe und Leute sehe, die für mich als "unattraktiv" gelten, dann weil sie eine gewisse Ausstrahlung haben, die ihnen andichtet keinen Wert auf ihr Äußeres zu legen.
Ich kenne so einige Typen, die nicht sonderlich groß sind und eig. nicht gerade von der attraktivsten Sorte sind, wenn man alles außer das Gesicht weglassen würde, aber die haben es irgendwie geschafft ihre Ausstrahlung durch Klamottenstil und einem durchaus ansehnlichen Körper und Accessoires zu verschönern, so dass sie schon relativ attraktiv aussehen.
Bei Frauen sehe ich das auch. Ich hatte mal eine Kommilitonin, die immer so wie eine graue Maus aussah, aber ich erinnere mich noch an das eine mal, wo sie sich ordentlich zurechtgemacht hatte und ein nettes körperbetontes Kleid angezogen hatte. Sie war sie wie ausgetauscht. Von der grauen Maus war nichts mehr zu erkennen. Ganz im Gegenteil. Sie war super attraktiv.

Benutzeravatar
selina
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2157
Registriert: Sonntag 20. Mai 2007, 21:10
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Wohnort: Berlin-Pankow

Re: Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Beitrag von selina » Sonntag 7. Januar 2018, 18:31

Glockenspiel hat geschrieben:
Sonntag 7. Januar 2018, 18:23
Ich hatte mal eine Kommilitonin, die immer so wie eine graue Maus aussah, aber ich erinnere mich noch an das eine mal, wo sie sich ordentlich zurechtgemacht hatte und ein nettes körperbetontes Kleid angezogen hatte. Sie war sie wie ausgetauscht. Von der grauen Maus war nichts mehr zu erkennen. Ganz im Gegenteil. Sie war super attraktiv.
Kommt auch oft in Pornos und Highschool/Teenie-Filmen vor.
Graue Maus trägt die Haare offen und setzt die Brille ab, schwuppdischwupp ein ganzer heisser Feger. ;)

Wenn ich alt bin, werde ich nur noch nörgeln. Das wird ein Spaß. :oma:

Benutzeravatar
Glockenspiel
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 1227
Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 16:19
Geschlecht: männlich
AB Status: mit AB befreundet

Re: Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Beitrag von Glockenspiel » Sonntag 7. Januar 2018, 18:35

selina hat geschrieben:
Sonntag 7. Januar 2018, 18:31
Glockenspiel hat geschrieben:
Sonntag 7. Januar 2018, 18:23
Ich hatte mal eine Kommilitonin, die immer so wie eine graue Maus aussah, aber ich erinnere mich noch an das eine mal, wo sie sich ordentlich zurechtgemacht hatte und ein nettes körperbetontes Kleid angezogen hatte. Sie war sie wie ausgetauscht. Von der grauen Maus war nichts mehr zu erkennen. Ganz im Gegenteil. Sie war super attraktiv.
Kommt auch oft in Pornos und Highschool/Teenie-Filmen vor.
Graue Maus trägt die Haare offen und setzt die Brille ab, schwuppdischwupp ein ganzer heisser Feger. ;)
Kleider machen eben Leute. Gerade auch in Hollywood gibt es genügend Frauen, die maximal Durchschnitt sind, aber eben trotzdem als attraktiv gewertet werden, wenn sich ordentlich anziehen und ein dezentes Make Up tragen.
Gleiches bei den Männern. Gibt genügend Sportler, die meiner Meinung nach richtige Gesichtselfmeter sind, aber angezogen sehr schick und attraktiv aussehen.

Edit:
In before....Ja, die sind alle nur gespritzt, haben alle 10000 SchönheitsOPs hinter sich, haben einen ganzen Beraterstab und ein kompletten LKW mit MakeUp Experten.
Zuletzt geändert von Glockenspiel am Sonntag 7. Januar 2018, 18:41, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
fidelchen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3277
Registriert: Samstag 15. März 2014, 17:09
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Beitrag von fidelchen » Sonntag 7. Januar 2018, 18:39

Sorry Leute, aber ich habe praktisch nichts hier gelesen (es wird einfach zuviel geschrieben)...

Aber zu der Threadfrage, aus der Überschrift, will ich mal einfach mit einer Gegenfrage Antworten:

„Warum gibt es dann auch „hässliche“ Männer die erfolgreich bei Frauen sind?“

P.s.: Kann es nicht kurze Zusammenfassungen geben, wo ich nur eine Minute brauche um alles zu lesen :)... Das wäre so praktisch ;)
AWG = Alles wird gut :-)

Nach ganz strenger Definition bin ich ein "Normalo"
Nach geschwächter Definition bin ich ein "SC-AB"
Und fühlen tu ich mich wie ein "XX-AB"
Was bin ich nun?

Benutzeravatar
Arsonist
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 378
Registriert: Sonntag 14. Februar 2016, 15:48
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: vergeben.

Re: Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Beitrag von Arsonist » Sonntag 7. Januar 2018, 18:54

Nochmal: Es gibt bestimmt einige hier die null soziale Kompetenz haben. Das erkennt man daran dass sie keine Freunde haben und im Job nicht weiterkommen. Da kann man eventuell vermuten dass es weniger mit ihrem Aussehen sondern vielleicht auch mit dem Sozialverhalten zusammenhängt dass sie ABs sind. Will jetzt niemandem etwas anmaßen, aber das ist numal so. Wenn man jetzt mal die andere Seite betrachtet (zu der ich mich übrigens auch zähle): Hat Freunde, oft unterwegs, erfolgreich im Job, da würde ich jetzt nicht von Defiziten im Zwischenmenschlichen sprechen. Wenn man zudem bei der Partnersuche vom anderen Geschlecht links liegen gelassen wird, dann MUSS es einfach am Aussehen liegen. Zudem kann zumindestens ich mich da ganz gut einschätzen.

Benutzeravatar
Le Chiffre Zéro
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3073
Registriert: Mittwoch 10. September 2008, 12:18
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 40+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Hamburg, Hansestadt, Freie und

Re: Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Beitrag von Le Chiffre Zéro » Sonntag 7. Januar 2018, 18:57

Glockenspiel hat geschrieben:
Sonntag 7. Januar 2018, 18:23
Es gibt Attribute, die eher als unattraktiv gesehen werden. Ich würde lügen, wenn das nicht stimmt, aber ein Ausschlusskriterium sind diese ganzen Attribute eben nicht. Sie machen es einfach nur schwerer als normal üblich. So sehe ich das und letztendlich hat jede Person einen anderen Ausgangspunkt und jeder hat das Potential etwas aus sich zu machen. Und ich rede jetzt nicht von den Ausnahmen, die 1/1000 der Gesamtpopulation ausmachen.
Diese Ausnahmen gibt es aber trotzdem, und es gibt sie hier im Treff. Du weißt vielleicht noch nicht, wer das ist, aber es gibt sie, und du wirst sie noch kennenlernen. Man kann sie nicht unter den Tisch kehren.

Das Problem dieser Ausnahmen ist, daß sie nicht ein Attribut haben, das sie unattraktiv macht, sondern gleich eine ganze Anzahl davon. Oder wenn es nur eines ist, dann ein sehr großes, sehr auffallendes, das sich weder kaschieren noch ausgleichen läßt.
selina hat geschrieben:
Sonntag 7. Januar 2018, 18:31
Kommt auch oft in Pornos und Highschool/Teenie-Filmen vor.
Graue Maus trägt die Haare offen und setzt die Brille ab, schwuppdischwupp ein ganzer heisser Feger. ;)
In Loaded Weapon 1 haben sie das parodiert, indem sie an der Stelle die Schauspielerin ausgetauscht haben.
← Das da sind keine Klaviertasten. Es sind Synthesizertasten. Doch, da gibt es Unterschiede.

Ich kann es euch erklären. Ich kann es aber nicht für euch verstehen. Das müßt ihr schon selbst tun.

INTJ nach Myers-Briggs

Benutzeravatar
Glockenspiel
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 1227
Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 16:19
Geschlecht: männlich
AB Status: mit AB befreundet

Re: Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Beitrag von Glockenspiel » Sonntag 7. Januar 2018, 19:01

Arsonist hat geschrieben:
Sonntag 7. Januar 2018, 18:54
Nochmal: Es gibt bestimmt einige hier die null soziale Kompetenz haben. Das erkennt man daran dass sie keine Freunde haben und im Job nicht weiterkommen. Da kann man eventuell vermuten dass es weniger mit ihrem Aussehen sondern vielleicht auch mit dem Sozialverhalten zusammenhängt dass sie ABs sind. Will jetzt niemandem etwas anmaßen, aber das ist numal so. Wenn man jetzt mal die andere Seite betrachtet (zu der ich mich übrigens auch zähle): Hat Freunde, oft unterwegs, erfolgreich im Job, da würde ich jetzt nicht von Defiziten im Zwischenmenschlichen sprechen. Wenn man zudem bei der Partnersuche vom anderen Geschlecht links liegen gelassen wird, dann MUSS es einfach am Aussehen liegen. Zudem kann zumindestens ich mich da ganz gut einschätzen.
Ähm, das sehe ich wiederum nicht so. Es gibt genügend Menschen, die sowohl einen guten Job haben und einen größeren "Freundeskreis" und wissen wissen wie man Smalltalk führt, aber trotzdem beim anderen Geschlecht sehr unbeholfen wirken bzw. fast wie ausgetauscht.
Ich kenne mindestens eine Person bei der das genau so zutrifft. Im Umgang mit Frauen scheint er komplett abgedriftet zu sein, aber ansonsten läuft es.
Freundeskreis habe ich mal in Anführungszeichen gesetzt, weil diese Person zwar viele "Freunde" hat, aber keine die ihm wirklich wirklich nahestehen und dem er alle Sorgen beichten kann. Er versteht es sich in der Gesellschaft anzupassen, aber eben nur an der Oberfläche. Wenn es um seine Persönlichkeit und seine Gefühle geht, dann blockt er komplett ab. Er möchte eben eher als der funny guy gesehen werden, den die Menschen gerne um sich haben.

Benutzeravatar
fidelchen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3277
Registriert: Samstag 15. März 2014, 17:09
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Beitrag von fidelchen » Sonntag 7. Januar 2018, 19:01

Arsonist hat geschrieben:
Sonntag 7. Januar 2018, 18:54
Nochmal: Es gibt bestimmt einige hier die null soziale Kompetenz haben. Das erkennt man daran dass sie keine Freunde haben und im Job nicht weiterkommen. Da kann man eventuell vermuten dass es weniger mit ihrem Aussehen sondern vielleicht auch mit dem Sozialverhalten zusammenhängt dass sie ABs sind. Will jetzt niemandem etwas anmaßen, aber das ist numal so. Wenn man jetzt mal die andere Seite betrachtet (zu der ich mich übrigens auch zähle): Hat Freunde, oft unterwegs, erfolgreich im Job, da würde ich jetzt nicht von Defiziten im Zwischenmenschlichen sprechen.Wenn man zudem bei der Partnersuche vom anderen Geschlecht links liegen gelassen wird, dann MUSS es einfach am Aussehen liegen. Zudem kann zumindestens ich mich da ganz gut einschätzen.
und auch hier muss ich nochmal die Frage Stellen:
„Warum gibt es dann auch „hässliche“ Männer die erfolgreich bei Frauen sind?“
AWG = Alles wird gut :-)

Nach ganz strenger Definition bin ich ein "Normalo"
Nach geschwächter Definition bin ich ein "SC-AB"
Und fühlen tu ich mich wie ein "XX-AB"
Was bin ich nun?

Benutzeravatar
Glockenspiel
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 1227
Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 16:19
Geschlecht: männlich
AB Status: mit AB befreundet

Re: Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Beitrag von Glockenspiel » Sonntag 7. Januar 2018, 19:04

Le Chiffre Zéro hat geschrieben:
Sonntag 7. Januar 2018, 18:57
Diese Ausnahmen gibt es aber trotzdem, und es gibt sie hier im Treff. Du weißt vielleicht noch nicht, wer das ist, aber es gibt sie, und du wirst sie noch kennenlernen. Man kann sie nicht unter den Tisch kehren.

Das Problem dieser Ausnahmen ist, daß sie nicht ein Attribut haben, das sie unattraktiv macht, sondern gleich eine ganze Anzahl davon. Oder wenn es nur eines ist, dann ein sehr großes, sehr auffallendes, das sich weder kaschieren noch ausgleichen läßt.
Wenn wir schon von Ausnahmen reden. Warum gibt es genau so viele Ausnahmen, die Erfolg bei Frauen haben?
Sollte man sich dann nicht eher nach diesen Ausnahmen richten, die Erfolg haben anstatt nach denen die erfolglos sind?

Alles eine Frage der Perspektive. Ist das Glas halbvoll oder halbleer?

Gesperrt

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Caligari, Google [Bot], Leprechaun, uhu72 und 49 Gäste