Wo potentielle Partner kennelernen?

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Benutzeravatar
LotusFlower
Ist frisch dabei
Beiträge: 18
Registriert: Sonntag 31. Dezember 2017, 11:49
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Wo potentielle Partner kennelernen?

Beitrag von LotusFlower » Mittwoch 3. Januar 2018, 11:29

Hallo zusammen,

wie der Titel schon sagt: Wo kann ich eigentlich meine potentielle Partnerin finden?
Ich habe mal Statisken gelesen, die meisten lernen sich im Freundeskreis kennen, gefolgt von
-> Arbeit/Studium/Schule , -> im Ausgang , -> Onlinedating/Onlinepartnerbörse , -> Freizeit

Ich finde alles ziemlich schwierig:

Mein Freundeskreis ist eher fest, die Konstellationen bleiben wie sie sind, es kommt selten jmd
von außen hinzu. Im Oktober / November gab es eine Annäherung zwischen mir und einer Frau die quasi neu in den Freundeskreis hinzukam, aber nach dem ersten Hände halten und als ich sagte was ich mir wünschte hat sie sich dann doch dagegen entschieden.

Arbeit und Studium sind von einer hohen Fluktuation gezeichnet, ich sehe sehr selten die gleichen Leute. Es ist auch so: Es gibt nur zwei männliche Kollegen und Kommilitonen die, wenn man sich sieht, stehen bleiben und man sofort in den Smalltalk geht. Ansonsten ist es eher ein wenig anonym.

Im Ausgang:
Ohweh, das kann ich nicht, Frauen in der Disko ansprechen. Ich fühle mich dabei immer total aufdringlich, das möchte ich nicht.
Versucht habe ich es schonmal aber es ist nichts draus entstanden, war eher peinlich. "Hey, ich finde du tanzt gut" "Hast du mich etwa beobachtet" "Ja schon". Das wars in etwa.

Onlinedating:
Ja ich hab darüber meine letzte Freundin kennengelernt, ist jetzt auch schon länger her. Ich mache das nun seit 1 1/2 Jahren und hatte 17 Dates. Ich hab mir die Zahl gemerkt weil ich jedes Date auch in Erinnerung behalten möchte, weil ich mutig war, mich getraut habe auf eine fremde Frau einzulassen. Es gab Dates die waren vielversprechend, liefen gut, wurde sogar mal gesagt "Ich fand es sehr schön", aber dann hat sie sich dennoch nicht auf ein zweites Treffen eingelassen. Und es gab eben auch jene Dates wo es so gar nicht passte und ich froh war wenn es vorbei war. Und natürlich gibt es um ein vielfaches Chats die einfach im Sande verliefen und es nie zu einem Treffen kam, einfach weil sie sich plötzlich nicht mehr meldete. Ist irgendwie mit viel Frust verbunden finde ich, obwohl es wie gesagt auch funktionieren kann, wenn es beide Seite wollen.

Freizeit:
Ja ich hab mal Tanzkurse gemacht, gar nicht primär zum Kennenlernen, sondern zum Ausprobieren. Die aller meisten waren mit ihren Partner da, oder hatten zumindest einen festen Tanzpartner. Sowas wie VHS Kurse hab ich auch besucht, da hat sich nichts ergeben :sadman:

Vllt. habt ihr noch Ideen oder war habt ihr Partner oder potentielle Partner getroffen?

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4817
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Wo potentielle Partner kennelernen?

Beitrag von Montecristo » Mittwoch 3. Januar 2018, 11:44

Das sind doch schon mal gute Voraussetzungen und Du scheinst ja auch aus dem Haus zu kommen. Unfehlbare Geheimrezepte wirst Du auch hier nicht erhalten. Also bei den Locations einfach dranbleiben. Vielleicht noch ein neues Hobby suchen? Aber wie gesagt, wird hier keiner Garantien geben können.

Da Du schon sehr viele Kontakte hast oder hattest: Woran scheitert es denn konkret?
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Benutzeravatar
Glockenspiel
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 1227
Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 16:19
Geschlecht: männlich
AB Status: mit AB befreundet

Re: Wo potentielle Partner kennelernen?

Beitrag von Glockenspiel » Mittwoch 3. Januar 2018, 12:10

Wie siehts mit Vereinen oder Gruppen für soziales Engagement aus? Denke dort kommt man mit den Mitgliedern schon besser ins Gespräch, da man sie ja wöchentlich mehrmals sehen wird.
Disko ist auch nicht wirklich die Anlaufstelle, die bekannt dafür ist, dass sich viele Paare dort finden. Zumindest habe ich jetzt noch von nahezu keinen Menschen gehört, dass sie sich in der Disko kennengelernt haben.

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4817
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Wo potentielle Partner kennelernen?

Beitrag von Montecristo » Mittwoch 3. Januar 2018, 13:04

Sehe ich ähnlich wie @Glockenspiel. Aber da müsste uns @LotusFlower einen Hinweis geben in welche Richtung es gehen soll, sonst können wir hier lange rätseln.

Meine Frage bleibt, wo das eigentliche Problem liegt. Zu schüchtern? Bestimmte Ansprüche (politisch, religiös, sexuell)?

Und er hatte ja schon mal eine Freundin (firmiert hier auch unter SC). Woran lag es da, dass es auseinander ging?
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

FrankieGoesTo...

Re: Wo potentielle Partner kennelernen?

Beitrag von FrankieGoesTo... » Mittwoch 3. Januar 2018, 13:07

Also er macht ja eigentlich schon ziemlich viel. Hatte bisher wohl einfach nur kein Glück.

Oxymoron
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 363
Registriert: Mittwoch 14. Juni 2017, 20:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Irgendwo

Re: Wo potentielle Partner kennelernen?

Beitrag von Oxymoron » Mittwoch 3. Januar 2018, 14:20

Man kann sich natürlich alles mit "Kein Glück" schön reden ;). Aber jeder ist seines eigenen Glückes Schmied. Und wenn es bisher, bei sowas normalen wie einer Partnerfindung nicht geklappt hat, dann hat dies auch wohl seine Gründe. Entweder man arbeitet daran allein oder mithilfe eines Therapeuten.

Um beim Thema zu bleiben, mMn. sind die Chancen am besten dort Jemanden kennenzulernen wo man sich ungezwungen beschnuppern kann, also ohne konkrete Hintergedanken.
Meine Posts beziehen sich auf meine persönlichen Erfahrungen und pauschalisieren nicht alle Menschen, sondern auf die welche ich leider kennenlernen durfte. Bevor wieder jemand Tränen in die Augen bekommt und die rosarote Welt zu zerbrechen droht.

Giebenrath
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 817
Registriert: Sonntag 23. September 2012, 21:33
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Hessen

Re: Wo potentielle Partner kennelernen?

Beitrag von Giebenrath » Mittwoch 3. Januar 2018, 16:03

LotusFlower hat geschrieben:
Mittwoch 3. Januar 2018, 11:29
Ich mache das nun seit 1 1/2 Jahren und hatte 17 Dates.
Hochgerechnet ist das ein Date pro Monat.
Rein quanitativ hast du Kontakt mit sehr vielen potentiellen Partnerinnen.

Frag doch mal im Freundeskreis nach. Vielleicht haben die eine Idee bzgl. Ursachen und Wirkungen, warum du keine Freundin findest.
Give a man a mask and he will show his true face. - Oscar Wilde

Benutzeravatar
LotusFlower
Ist frisch dabei
Beiträge: 18
Registriert: Sonntag 31. Dezember 2017, 11:49
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Wo potentielle Partner kennelernen?

Beitrag von LotusFlower » Mittwoch 3. Januar 2018, 18:47

Danke für eure Antworten :)
Montecristo hat geschrieben:
Mittwoch 3. Januar 2018, 11:44
Das sind doch schon mal gute Voraussetzungen und Du scheinst ja auch aus dem Haus zu kommen. Unfehlbare Geheimrezepte wirst Du auch hier nicht erhalten.

Da Du schon sehr viele Kontakte hast oder hattest: Woran scheitert es denn konkret?
Ja das es kein Rezept gibt ist mir bewusst, außer vllt. Geduld haben :lol:

Es scheint oft nicht zu passen. Ich würde mir oft ein weiteres Treffen wünschen, ich bin auch mutig genug um nach dem Date nach einem weiterem zu fragen. Aber zu letzt mehr als ein Date hatte ich mit meiner Ex-Freundin. Meist kommt nachdem ersten Date nichts mehr, ich frage nach und versuche den Kontakt zu halten, aber wenn dann wenig kommt lasse ich es auch, ich will niemanden bedrängen.
Glockenspiel hat geschrieben:
Mittwoch 3. Januar 2018, 12:10
Wie siehts mit Vereinen oder Gruppen für soziales Engagement aus? Denke dort kommt man mit den Mitgliedern schon besser ins Gespräch, da man sie ja wöchentlich mehrmals sehen wird.


Ja, eine gute Idee. Der Sportverein-typ bin ich allerdings nicht, mal sehen. Soziales Engagement schon viel eher.
Montecristo hat geschrieben:
Mittwoch 3. Januar 2018, 13:04
Meine Frage bleibt, wo das eigentliche Problem liegt. Zu schüchtern? Bestimmte Ansprüche (politisch, religiös, sexuell)?
Und er hatte ja schon mal eine Freundin (firmiert hier auch unter SC). Woran lag es da, dass es auseinander ging?
Sie wollte die Beziehung nicht mehr weiterführen, es passte für sie nicht, sie hat festgestellt das wir doch zu verschieden sind.
Ja ich bin schon schüchtern, also einfach so jmd. ansprechen geht nicht unbedingt, da fällt mir einfach nichts ein. Da fühl ich mich schreibend bei O-Dating sicherer.
FrankieGoesTo... hat geschrieben:
Mittwoch 3. Januar 2018, 13:07
Also er macht ja eigentlich schon ziemlich viel. Hatte bisher wohl einfach nur kein Glück.
Glück gehört bestimmt auch dazu, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein, stimmt.
Oxymoron hat geschrieben:
Mittwoch 3. Januar 2018, 14:20
Und wenn es bisher, bei sowas normalen wie einer Partnerfindung nicht geklappt hat, dann hat dies auch wohl seine Gründe. Entweder man arbeitet daran allein oder mithilfe eines Therapeuten.
Ich hab immer das Gefühl es fehlt an guten Gelegenheiten irgendwie.... Eine Therapie hatte ich schon, wg. Angst.
Giebenrath hat geschrieben:
Mittwoch 3. Januar 2018, 16:03
Hochgerechnet ist das ein Date pro Monat.
Rein quanitativ hast du Kontakt mit sehr vielen potentiellen Partnerinnen.
Ja stimmt, aber man sieht sich dann bei einem Date zum ersten Mal (außer auf Fotos), hat eine Stunde oder mehr (auch schonmal drei stunden) Smalltalk, da man vorher schon geschrieben hat, hat man immerhin ein bisschen Gesprächsstoff. Aber was ich meine ist,
man trifft sich halt zum ersten Mal real und merkt ja erst dann ob man das gegenüber wirklich attraktiv/ansprechend/nett findet. Und es müssen dann beide den jeweils anderen nett finden. Dann ist es vllt. doch nicht so viel.

Mit meiner besten Freundin rede ich ständig über das Beziehungsthema, aber eine Idee warum es bei mir nicht klappt hat leider sie auch nicht.

Benutzeravatar
LotusFlower
Ist frisch dabei
Beiträge: 18
Registriert: Sonntag 31. Dezember 2017, 11:49
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Wo potentielle Partner kennelernen?

Beitrag von LotusFlower » Donnerstag 18. Januar 2018, 20:41

Kleines Update:

Jetzt hatte ich - mal wieder - ein erstes Treffen, aber es war echt toll!! Die Chemie stimmte für mich, sehr angeregtes Gespräch, drei Stunden lang. Ich dachte das wird was. Doch dann, vor dem nächsten Treffen, wo zwei Wochen vergangen sind, die Absage: Sie hat leider jmd. anderes kennengelernt. :sadman:

Benutzeravatar
zumsel
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5102
Registriert: Dienstag 28. Juli 2009, 12:10
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Wo potentielle Partner kennelernen?

Beitrag von zumsel » Donnerstag 18. Januar 2018, 20:52

Das AB-Forum kann ich empfehlen. :good:
Noli me tangere. :pfarrer: 😂

FrankieGoesTo...

Re: Wo potentielle Partner kennelernen?

Beitrag von FrankieGoesTo... » Donnerstag 29. März 2018, 21:23

Ich wurde neulich auf einer Privatparty von der Gastgeberin mit einer ihrer Freundinnen bekannt gemacht. Wir haben uns gut verstanden, Nummern getauscht und treffen uns jetzt am Wochenende.

Das wäre dann der Klassiker, was das Kennenlernen betrifft.

Benutzeravatar
Glockenspiel
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 1227
Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 16:19
Geschlecht: männlich
AB Status: mit AB befreundet

Re: Wo potentielle Partner kennelernen?

Beitrag von Glockenspiel » Freitag 30. März 2018, 00:43

FrankieGoesTo... hat geschrieben:
Donnerstag 29. März 2018, 21:23
Ich wurde neulich auf einer Privatparty von der Gastgeberin mit einer ihrer Freundinnen bekannt gemacht. Wir haben uns gut verstanden, Nummern getauscht und treffen uns jetzt am Wochenende.

Das wäre dann der Klassiker, was das Kennenlernen betrifft.
Viel Glück :good: :good:
Ich freue mich, dass die, die stets optimistisch geblieben sind erste Erfolge erzielen :)

FrankieGoesTo...

Re: Wo potentielle Partner kennelernen?

Beitrag von FrankieGoesTo... » Freitag 30. März 2018, 01:14

Glockenspiel hat geschrieben:
Freitag 30. März 2018, 00:43
FrankieGoesTo... hat geschrieben:
Donnerstag 29. März 2018, 21:23
Ich wurde neulich auf einer Privatparty von der Gastgeberin mit einer ihrer Freundinnen bekannt gemacht. Wir haben uns gut verstanden, Nummern getauscht und treffen uns jetzt am Wochenende.

Das wäre dann der Klassiker, was das Kennenlernen betrifft.
Viel Glück :good: :good:
Ich freue mich, dass die, die stets optimistisch geblieben sind erste Erfolge erzielen :)
Dank Dir. Ich geh da locker ran ohne groß nachzudenken und bin erst mal neugierig und für alles offen. Egal, was draus wird.

Benutzeravatar
Optimistin
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1914
Registriert: Montag 2. Mai 2016, 19:12
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: zurück in Lübeck

Re: Wo potentielle Partner kennelernen?

Beitrag von Optimistin » Freitag 30. März 2018, 09:31

Glockenspiel hat geschrieben:
Freitag 30. März 2018, 00:43
FrankieGoesTo... hat geschrieben:
Donnerstag 29. März 2018, 21:23
Ich wurde neulich auf einer Privatparty von der Gastgeberin mit einer ihrer Freundinnen bekannt gemacht. Wir haben uns gut verstanden, Nummern getauscht und treffen uns jetzt am Wochenende.

Das wäre dann der Klassiker, was das Kennenlernen betrifft.
Viel Glück :good: :good:
Ich freue mich, dass die, die stets optimistisch geblieben sind erste Erfolge erzielen :)
Dem schließe ich mich an - ein entspanntes, fröhliches Zusammensein mit besagter Dame wünsche ich dir, Frankie! Auf dass sich positive Gefühle weiter verstärken :vielglueck:
Fleißige Menschen bauen Wirtschaft.
Faule Menschen bauen Zivilisation.
(Kazuaki Tanahashi)

Benutzeravatar
Optimistin
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1914
Registriert: Montag 2. Mai 2016, 19:12
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: zurück in Lübeck

Re: Wo potentielle Partner kennelernen?

Beitrag von Optimistin » Freitag 30. März 2018, 09:37

zumsel hat geschrieben:
Donnerstag 18. Januar 2018, 20:52
Das AB-Forum kann ich empfehlen. :good:
So isses.
Was du so schreibst hört sich nach einem regen Menschen an, LotusFlower. Hast du schon gezielt in der Kontaktecke gestöbert und warst auf AB Treffen in deiner Nähe?
Wenn dir über das Lesen schon eine Dame aufgefallen ist, kannst du vom Prinzip her jede ABine anschreiben (außer die vergebenen natürlich), jede von uns wünscht sich ja Partnerschaft. :hierlang:
Nur Mut, hier findest du echte Schätze :vielglueck:
Fleißige Menschen bauen Wirtschaft.
Faule Menschen bauen Zivilisation.
(Kazuaki Tanahashi)

Benutzeravatar
Endura
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 5377
Registriert: Freitag 23. September 2016, 17:14
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Wo potentielle Partner kennelernen?

Beitrag von Endura » Freitag 30. März 2018, 09:42

zumsel hat geschrieben:
Donnerstag 18. Januar 2018, 20:52
Das AB-Forum kann ich empfehlen. :good:
Für eine Minderheit vielleicht. Gemessen am Anteil der User, die hier einen Partner gefunden haben, ist es hier eine verdammt schlechte Partnerbörse.

Neuling92
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 195
Registriert: Sonntag 12. Februar 2017, 16:32
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Wo potentielle Partner kennelernen?

Beitrag von Neuling92 » Freitag 30. März 2018, 15:18

LotusFlower hat geschrieben:
Mittwoch 3. Januar 2018, 11:29
[...]

Onlinedating:
Ja ich hab darüber meine letzte Freundin kennengelernt, ist jetzt auch schon länger her. Ich mache das nun seit 1 1/2 Jahren und hatte 17 Dates. Ich hab mir die Zahl gemerkt weil ich jedes Date auch in Erinnerung behalten möchte, weil ich mutig war, mich getraut habe auf eine fremde Frau einzulassen. Es gab Dates die waren vielversprechend, liefen gut, wurde sogar mal gesagt "Ich fand es sehr schön", aber dann hat sie sich dennoch nicht auf ein zweites Treffen eingelassen. Und es gab eben auch jene Dates wo es so gar nicht passte und ich froh war wenn es vorbei war. Und natürlich gibt es um ein vielfaches Chats die einfach im Sande verliefen und es nie zu einem Treffen kam, einfach weil sie sich plötzlich nicht mehr meldete. Ist irgendwie mit viel Frust verbunden finde ich, obwohl es wie gesagt auch funktionieren kann, wenn es beide Seite wollen.
17 Dates in 1,5 Jahren. Nicht schlecht. Das finde ich ist eine sehr gute Quote! Auf welchen Portalen bist du aktiv? Ich mach Onlinedating jetzt seit 3 Jahren mit immer mal mehr großen Pausen dazwischen, habe aber noch kein Date darüber bekommen...
FrankieGoesTo... hat geschrieben:
Donnerstag 29. März 2018, 21:23
Ich wurde neulich auf einer Privatparty von der Gastgeberin mit einer ihrer Freundinnen bekannt gemacht. Wir haben uns gut verstanden, Nummern getauscht und treffen uns jetzt am Wochenende.

Das wäre dann der Klassiker, was das Kennenlernen betrifft.
Sowas wünsche ich mir auch. Im Freundeskreis oder auf einer Privatparty bzw. im vertrauten Umfeld jemand kennenzulernen ist einfach am besten. Man ist ungezwungen, fühlt sich wohl und ist auch in einer vertrauten Umgebung.

Benutzeravatar
Glockenspiel
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 1227
Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 16:19
Geschlecht: männlich
AB Status: mit AB befreundet

Re: Wo potentielle Partner kennelernen?

Beitrag von Glockenspiel » Freitag 30. März 2018, 16:01

Xanopos hat geschrieben:
Freitag 30. März 2018, 09:42
zumsel hat geschrieben:
Donnerstag 18. Januar 2018, 20:52
Das AB-Forum kann ich empfehlen. :good:
Für eine Minderheit vielleicht. Gemessen am Anteil der User, die hier einen Partner gefunden haben, ist es hier eine verdammt schlechte Partnerbörse.
Gemessen an den Usern, die regelmäßig auf den Treffen und hier aktiv sind, ist die Quote wohl gar nicht mehr so schlecht ;)
Auf die allgemeine Userzahl gesehen natürlich schon.

Benutzeravatar
Girassol
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1227
Registriert: Samstag 22. August 2015, 18:52
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Wo potentielle Partner kennelernen?

Beitrag von Girassol » Freitag 30. März 2018, 16:12

Xanopos hat geschrieben:
Freitag 30. März 2018, 09:42
zumsel hat geschrieben:
Donnerstag 18. Januar 2018, 20:52
Das AB-Forum kann ich empfehlen. :good:
Für eine Minderheit vielleicht. Gemessen am Anteil der User, die hier einen Partner gefunden haben, ist es hier eine verdammt schlechte Partnerbörse.
Das Forum ist ja auch per se keine Partnerbörse, sondern einfach nur eine weitere Option, Menschen kennenzulernen und sich mit ihnen auszutauschen. Wenn dann mehr draus wird, super. Aber ich denke nicht, dass das der Hauptzweck des Forums ist oder sein sollte. Genau so wie man zum Arbeiten/Geld verdienen zur Arbeit gibt und da mit etwas Glück Freundschaften schließen oder einen Partner finden kann.
Yesterday is history, tomorrow is a mystery, but today, today is a gift. That's why we call it present.

Schneeleopard
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 1673
Registriert: Dienstag 25. September 2012, 04:01
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: Übungsdates.
Wohnort: Oldenburg

Re: Wo potentielle Partner kennelernen?

Beitrag von Schneeleopard » Freitag 30. März 2018, 16:13

Xanopos hat geschrieben:
Freitag 30. März 2018, 09:42
zumsel hat geschrieben:
Donnerstag 18. Januar 2018, 20:52
Das AB-Forum kann ich empfehlen. :good:
Für eine Minderheit vielleicht. Gemessen am Anteil der User, die hier einen
Partner gefunden haben, ist es hier eine verdammt schlechte Partnerbörse.
Damit bist du gewaltig auf dem Holzweg. Ich weiss nicht auf wievielen
Usertreffen du warst, aber dort trifft man, neben einigen der bekannten
Nasen aus den Foren, völlig andere Menschen und im Schnitt herrscht
da eine völlig andere Stimmung, da viele, die eigentlich recht froh darum
sind AB zu sein, dort niemals hingehen.
Ausserdem scheinst du die Dunkelziffer der Paare, die ihr Glück nicht per
Forum bekanntmachen, zu unterschätzen ;-)
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben"
Alexander von Humboldt

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], RAINBOWCAT und 42 Gäste