Wieder mal eine peinliche Situation!

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Gael
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 22
Registriert: Samstag 16. Mai 2015, 22:32
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Wieder mal eine peinliche Situation!

Beitrag von Gael » Samstag 1. August 2015, 23:18

Heute hatte ich einen freien Tag und ein paar "Freunde" und Arbeitskollegen haben mich in einen Szene-Club eingeladen. Der Club ist echt beliebt und neu. Wir standen alle vor der Schlange und alle von meiner Gruppe wurden reingelassen. Ich war der einzige, der aus irgendwelchen Gründen nicht reingelassen wurde. Der Türsteher sagte einfach, dass ich nicht zur "Szene des Clubs passen würde".
Alle gingen rein und ich ging dann alleine nach Hause. Es war mir echt peinlich und mir gehts momentan echt scheisse. Ich bin 36 und das war das erste mal in meinem gesamten Leben, dass ich in einen Club gegangen bin und ich wurde nicht reingelassen. Als Student war ich nie in solchen beliebten Clubs mit DJ etc.
Alle meiner Freunde waren drinne und ich ging alleine nach Hause. Ich verlasse nie das Haus, gehe nie in Clubs, mache nie was Freunden, hatte nie eine Freundin oder körperlichen Kontakt, aber das hat mich echt hart getroffen. Ich weiß nicht warum, aber irgendwie hat mich das einfach fertig gemacht.
Es hat mir einfach gezeigt, dass ich meine Jugend nie genossen habe. Ich war nie Feiern oder sonst etwas, was sozialen Kontakt erfordet. Ich habe nur studiert und gearbeitet und jetzt bereue ich alles.
Ich weiß, dass dieser Thread nur Rumgejammer ist, aber ich musste mir das einfach von der Seele schreiben.
LG!

Benutzeravatar
schwarzkaeppchen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3223
Registriert: Samstag 5. Februar 2011, 17:44
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Wieder mal eine peinliche Situation!

Beitrag von schwarzkaeppchen » Samstag 1. August 2015, 23:32

Mir ist mit 24 einmal fast das gleiche passiert, irgendwie war ich die letzte der Gruppe, mit der ich unterwegs war und wurde dann nach mehrmals bitten der anderen dann mit reingelassen in den Club. War vorher auch nur ein, zweimal in ner Disco gewesen, bei der aber keine große Einlasskontrolle war. Wenn ich mir heute die Fotos von damals angucke, kann ich es verstehen, wieso sie mich mit den Klamotten nicht drin haben wollten in dem Laden. Aber da ich vorher auch nicht wusste, dass wir in ne Disco gehen würden.... Ich hatte nochmal Glück gehabt. Aber ist schon ein Sch...-Gefühl, wenn man aussortiert wird, da hast du recht.
"Bewahre deine Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber nicht weiter leben." - Mark Twain

vs

"Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu." - Hans Christian Andersen

Benutzeravatar
Mannanna
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5212
Registriert: Sonntag 16. Juni 2013, 07:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: im Moment Europa

Re: Wieder mal eine peinliche Situation!

Beitrag von Mannanna » Samstag 1. August 2015, 23:48

Gael hat geschrieben:Heute hatte ich einen freien Tag und ein paar "Freunde" und Arbeitskollegen haben mich in einen Szene-Club eingeladen.
LG!
Die haben dich eingeladen? Und als du nicht rein gelassen wurdest, sind sie einfach ohne dich? Tolle Freunde...

Da lob ich mir doch die versifften Kiffer-Discos, in die ich früher hin und wieder gegangen bin. Da gab's keine Türsteher und die Musik war ohnehin besser als in den Schickimicki-Läden... Meine Güte, wieviele Mark habe ich da in die Flipperautomaten gesteckt?
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, daß er genug davon habe. (Descartes)

"Man will immer, was man nicht hat, und wenn man's hat, ist's langweilig" (Rainald Grebe, "Krümel")

Benutzeravatar
Fraggle
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 134
Registriert: Samstag 27. Juni 2015, 20:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Ostfriesland

Re: Wieder mal eine peinliche Situation!

Beitrag von Fraggle » Samstag 1. August 2015, 23:49

Umgibst dich ja mit echt "feinen" Leuten wenn die trotz deiner Absage reingehen :hammer: .

Gael
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 22
Registriert: Samstag 16. Mai 2015, 22:32
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Wieder mal eine peinliche Situation!

Beitrag von Gael » Samstag 1. August 2015, 23:53

Ich habe nun mal keine Freunde und ich bin kein Idealist. Ich nehme, was kommt. Ich werde selten von anderen Menschen angesprochen oder zu etwas eingeladen!
Ich kann mir nun mal meine Freunde nicht aussuchen!!!

Benutzeravatar
Fraggle
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 134
Registriert: Samstag 27. Juni 2015, 20:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Ostfriesland

Re: Wieder mal eine peinliche Situation!

Beitrag von Fraggle » Samstag 1. August 2015, 23:56

Ich verrotte seit 4 Jahren in meiner Wohnung, wenn ich heute sterbe wird es niemand merken, kann mir meine Freunde auch nicht aussuchen, aber bevor ich mich mit solchen umgebe bleib ich lieber allein.

Benutzeravatar
Versingled
Schummelt doch bestimmt
Beiträge: 9669
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Wieder mal eine peinliche Situation!

Beitrag von Versingled » Samstag 1. August 2015, 23:57

Gael hat geschrieben:Ich habe nun mal keine Freunde und ich bin kein Idealist. Ich nehme, was kommt. Ich werde selten von anderen Menschen angesprochen oder zu etwas eingeladen!
Ich kann mir nun mal meine Freunde nicht aussuchen!!!
Erstens kannst Du das und zweitens - der Scheissladen taugt sowieso nichts.
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Suria

Re: Wieder mal eine peinliche Situation!

Beitrag von Suria » Samstag 1. August 2015, 23:58

Meine Meinung dazu ist Folgende:

1. Wie unsozial sind deine "Freunde"/Bekannte denn? Ich finde es einfach unmöglich! Wir sind öfters mal in einer Gruppe unterwegs gewesen und es kam auch oft vor, dass einer von uns nicht reingelassen wurde (warum auch immer) ... und ja, auch ich war mal diejenige gewesen, die nicht reingelassen wurde :mrgreen: ... es war aber immer so gewesen, dass wir als Gruppe geschlossen weg gegangen sind, wenn einer von uns nicht reingelassen wurde - und dann irgendwo anders feiern gegangen sind. Ich habe es Gott sei Dank auch noch nie erlebt, dass mich da jemand hat stehen lassen. Jedenfalls würde ich an deiner Stelle ein Machtwort mit deinen Begleitern sprechen. So was geht überhaupt nicht :dont:

2. Ich würde mich keinesfalls davon runterreißen lassen, weil dich irgend so ein Szene-Club nicht reingelassen hat. Wie gesagt - mir ist das auch oft passiert, dass ich nicht "zur Szene" passte ... warum auch immer. Wir haben bei uns in Düsseldorf eine Disko, bei der auch genau geschaut wird, wer da rein kommt und wer nicht. Von den Mädels kommen nur die sehr hübschen rein, die teure Klamotten tragen. Und ratet mal ... ja klar: ich bin bisher kein einziges Mal reingelassen worden :mrgreen:. Das bedeutet aber keinesfalls, dass du als Mensch weniger wert bist, als andere. Ich würde dies an deiner Stelle einfach als ein blödes Erlebnis der dritten Art verbuchen und einen weiteren Ausgehversuch starten - am besten in einer "allgemein zugänglichen" Disko. Oder mich vorab informieren, was die sich denn "szenentaugliches" wünschen. Auch hier finde ich es unmöglich, dass deine Begleiter dir diese "Szenen-Disko" vorgeschlagen haben, aber keiner hat dir Tipps gegeben, worauf du achten musst.

3. Was hast du denn getragen, wenn ich fragen darf?

Gael
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 22
Registriert: Samstag 16. Mai 2015, 22:32
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Wieder mal eine peinliche Situation!

Beitrag von Gael » Sonntag 2. August 2015, 00:03

Danke für deine Worte Suria.
Es nervt einfach nur, dass, wenn ich einmal das Haus verlasse, es so endet. Ich verlasse wirklich nie das Haus und werde zu nichts eingeladen. Meine Freizeit verbringe ich nur alleine und das schon seit Jahren.
Meine Klamotten waren eigentlich sehr gut. Alles Markenklamotten, die sehr teuer sind. Die wollten mich einfach nicht. Keine Ahnung warum.
Es macht einen einfach fertig, wenn man immer alleine ist!

Benutzeravatar
Mannanna
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5212
Registriert: Sonntag 16. Juni 2013, 07:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: im Moment Europa

Re: Wieder mal eine peinliche Situation!

Beitrag von Mannanna » Sonntag 2. August 2015, 00:14

Gael hat geschrieben:Ich habe nun mal keine Freunde und ich bin kein Idealist. Ich nehme, was kommt. Ich werde selten von anderen Menschen angesprochen oder zu etwas eingeladen!
Ich kann mir nun mal meine Freunde nicht aussuchen!!!
Verwandtschaft kann man sich nicht aussuchen. Freunde schon.
Und wenn die "Freunde" (Du hast das Wort ja nicht umsonst in Anführungszeichen gesetzt) dich da so einfach im Stich lassen, kannst du auf die auch verzichten. Alleine ist immer noch besser, als irgendwann der Gruppendödel zu sein.
Wenn du unbedingt mehr Kontakt haben willst, geh z.B. in einen Verein. Gesangsverein, Taubenzüchter, Schützen, Sport, Kleingärtner, eine Partei, Rotes Kreuz, Kegeln, Laienspielgruppe... was auch immer dir Spaß machen könnte.
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, daß er genug davon habe. (Descartes)

"Man will immer, was man nicht hat, und wenn man's hat, ist's langweilig" (Rainald Grebe, "Krümel")

Suria

Re: Wieder mal eine peinliche Situation!

Beitrag von Suria » Sonntag 2. August 2015, 00:18

Gael hat geschrieben:Danke für deine Worte Suria.
Es nervt einfach nur, dass, wenn ich einmal das Haus verlasse, es so endet. Ich verlasse wirklich nie das Haus und werde zu nichts eingeladen. Meine Freizeit verbringe ich nur alleine und das schon seit Jahren.
Meine Klamotten waren eigentlich sehr gut. Alles Markenklamotten, die sehr teuer sind. Die wollten mich einfach nicht. Keine Ahnung warum.
Es macht einen einfach fertig, wenn man immer alleine ist!
Ach so. Dann verstehe ich wirklich nicht, warum man dich nicht reingelassen hat. Wie gesagt: ich habe es auch schon einige Male erlebt, dass einige von uns nicht reingelassen wurden - aber manchmal anhand der "Garderobe" verständlich. Einmal hatte einer Sandalen an und ein anderer abgerissene Jeans ... Ich will dir weder was unterstellen, noch implizieren, dass du so rumläufst, ich will damit nur sagen, dass schicke Garderobe beim Einlass sehr hilft. Aber da du offenbar schick angezogen warst, bin ich umso ratloser ... und umso weniger verstehe ich, warum deine Begleiter dich nicht aufgeklärt haben, was man denn da so beachten bzw. anziehen sollte, um reinzukommen. Vielleicht haben sie dich sogar bewusst ins offene Messer laufen lassen? Wie auch immer - ich würde, wie gesagt, ein Machtwort mit ihnen sprechen. Und dann versuchen, anderweitig Kontakte zu knüpfen. Über Vereine, über Gruppen usw. Oder über hiesige Forentreffen. Wie Fraggle und Mannanna bereits sagten: verzichte lieber auf solche Bekannten!

Ich würde mich von diesem Erlebnis außerdem nicht entmutigen lassen. Ich würde jetzt nicht sagen: "Klar, kaum verlasse ich das Haus, endet es so". Stattdessen würde ich dieses blöde Erlebnis abhaken und neue Gelegenheiten für Erlebnisse suchen, die dann umso besser sind. Ich habe in meiner "Ausgehzeit" auch so einige blöde Erlebnisse gehabt, Hallelujah :shock: ! Aber ich bin sehr froh, dass ich trotzdem weiter ausgegangen bin und mich nicht zu Hause verkrochen habe - denn ich habe auch mindestens genauso viele schöne Erlebnisse gehabt.

Benutzeravatar
Mannanna
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5212
Registriert: Sonntag 16. Juni 2013, 07:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: im Moment Europa

Re: Wieder mal eine peinliche Situation!

Beitrag von Mannanna » Sonntag 2. August 2015, 00:23

Suria hat geschrieben: Aber ich bin sehr froh, dass ich trotzdem weiter ausgegangen bin und mich nicht zu Hause verkrochen habe - denn ich habe auch mindestens genauso viele schöne Erlebnisse gehabt.
:daumen:
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, daß er genug davon habe. (Descartes)

"Man will immer, was man nicht hat, und wenn man's hat, ist's langweilig" (Rainald Grebe, "Krümel")

Gael
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 22
Registriert: Samstag 16. Mai 2015, 22:32
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Wieder mal eine peinliche Situation!

Beitrag von Gael » Sonntag 2. August 2015, 00:23

Danke, das macht echt etwas Mut. Jedoch erstickt einen diese Einsamkeit. Für Vereine habe ich einfach keine Zeit, da die Arbeit zu anstrengend und zeitintensiv ist. Da bleibt wohl nur das Internet übrig.

Aber diese vermeintlichen "Freunde" kriegen noch ihre Packung. Immerhin arbeite in in leitender Position auf meiner Station und denen werde ich die restliche Arbeitszeit zur Hölle machen!

Benutzeravatar
Sorcier Vaudou
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 815
Registriert: Dienstag 9. Juli 2013, 21:46
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Am Rand vom Pott

Re: Wieder mal eine peinliche Situation!

Beitrag von Sorcier Vaudou » Sonntag 2. August 2015, 01:06

Gael hat geschrieben: Aber diese vermeintlichen "Freunde" kriegen noch ihre Packung. Immerhin arbeite in in leitender Position auf meiner Station und denen werde ich die restliche Arbeitszeit zur Hölle machen!
Das halte ich für einen Fehler.

Man sollte Beruf und Privatleben immer schön getrennt halten. Das eine hat mit dem anderen wenig zu tun und es wird nicht leichter für Dich, danach noch mit den Leuten konstruktiv zusammen zu arbeiten. Außerdem spricht sich sowas auch rum und ich glaube nicht, dass Du der unfaire Arsch vom Dienst sein willst, dem alle nur patzig begegnen, weil Du einen gewissen Ruf weg hast. Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass Dein Arbeitgeber es so toll findet, wenn Du anderen Leuten, die auch für ihn arbeiten, ihre Arbeit vermiest weil im privaten Umfeld irgendeine Nichtigkeit vorgefallen ist.
- Männer sind... und Frauen auch! Überleg' Dir das mal! ... Frauen haben auch ihr Gutes...

Kief
Meisterschreiberling
Beiträge: 7305
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 13:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Wieder mal eine peinliche Situation!

Beitrag von Kief » Sonntag 2. August 2015, 01:29

Sorcier Vaudou hat geschrieben:
Gael hat geschrieben: Aber diese vermeintlichen "Freunde" kriegen noch ihre Packung. Immerhin arbeite in in leitender Position auf meiner Station und denen werde ich die restliche Arbeitszeit zur Hölle machen!
Das halte ich für einen Fehler.

Man sollte Beruf und Privatleben immer schön getrennt halten.
Seh ich ebenso.

Was ich mir durchaus vorstellen kann, eine weniger offensive Variante zu waehlen:
sie zu fragen, weshalb sie ohne Dich reingegangen sind, weil Du erwartest, dass man entweder gemeinsam rein oder gar nicht rein geht.
Gemeinschaft und so, da kann man sie entweder sachlich fragen, oder ihnen auch ein schlechte Gewissen herauskitzeln. :twisted:

In jedem Fall wuerd ich nachpruefen, ob der Tuersteher evtl. was an Dir gesehen hat, was alle anderen Leute Dir gegenueber verschweigen, siehe Ausstrahlung und so.
Wenn Du irgendwas ausstrahlst, weshalb der Tuersteher Dich aussortiert hat, dann koenntest Du das zum Anlass nehmen, das mal herauszufinden.
Das kann Dir in Deiner leitenden Position nur helfen.


CU, Kief
Deeskalation, ohne danach die Probleme anpacken zu wollen,
das ist wie Ablenkung, oder Hinhalte-Taktik/Aussitzen wollen:
als Gespraechsverweigerung die getarnteste Form von Eskalation.

Jornari
Ist frisch dabei
Beiträge: 28
Registriert: Sonntag 12. April 2015, 19:54
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Wieder mal eine peinliche Situation!

Beitrag von Jornari » Sonntag 2. August 2015, 02:20

Gael hat geschrieben:Aber diese vermeintlichen "Freunde" kriegen noch ihre Packung. Immerhin arbeite in in leitender Position auf meiner Station und denen werde ich die restliche Arbeitszeit zur Hölle machen!
Wie arm und verbittert.

Ponce de Leon
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 169
Registriert: Mittwoch 13. November 2013, 23:04
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: NRW

Re: Wieder mal eine peinliche Situation!

Beitrag von Ponce de Leon » Sonntag 2. August 2015, 02:25

Wie arm und verbittert.
Das kommt hier schon mal vor, dass man sich scheisse fühlt und es raus muss. Wenn man hier nix mehr sagen darf, wo denn dann?

Jornari
Ist frisch dabei
Beiträge: 28
Registriert: Sonntag 12. April 2015, 19:54
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Wieder mal eine peinliche Situation!

Beitrag von Jornari » Sonntag 2. August 2015, 02:29

Ponce de Leon hat geschrieben:
Wie arm und verbittert.
Das kommt hier schon mal vor, dass man sich scheisse fühlt und es raus muss. Wenn man hier nix mehr sagen darf, wo denn dann?
Und ich darf dem Poster wiederum nicht sagen, dass das echt n übles Denken/Verhalten ist? Gerade als Arzt..
Zuletzt geändert von Jornari am Sonntag 2. August 2015, 02:39, insgesamt 1-mal geändert.

Nasobem
Administrator
Beiträge: 1079
Registriert: Samstag 9. Juni 2012, 03:08
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Wieder mal eine peinliche Situation!

Beitrag von Nasobem » Sonntag 2. August 2015, 02:30

Gael hat geschrieben:Alle meiner Freunde waren drinne und ich ging alleine nach Hause. Ich verlasse nie das Haus, gehe nie in Clubs, mache nie was Freunden, hatte nie eine Freundin oder körperlichen Kontakt, aber das hat mich echt hart getroffen. Ich weiß nicht warum, aber irgendwie hat mich das einfach fertig gemacht.
Ich war vor Jahren zuletzt in einem Club. Gängige alkoholische Getränke kosten in Zürich da so um die 20 CHF. Entsprechend dann das Publikum, irgendwann hat sich eine Gruppe Banker auf uns eingeschossen, die nach einem Betriebsfest noch weiter feiern waren. Mir ist dieses elitäre Gehabe zu blöd.

Mein Tipp: Ergreife die Initiative. Anstatt dass du dich von irgendwelchen "Freunden" irgendwohin mitschleppen lässt, wo sie dich dann stehen lassen, triff dich lieber im kleinen Rahmen mit ein oder zwei Leuten in einem Umfeld, wo du dich wohl fühlst.

Ponce de Leon
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 169
Registriert: Mittwoch 13. November 2013, 23:04
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: NRW

Re: Wieder mal eine peinliche Situation!

Beitrag von Ponce de Leon » Sonntag 2. August 2015, 02:37

Und ich darf dem Poster wiederum nicht sagen, dass das echt übel n übles Denken/Verhalten ist? Gerade als Arzt..[quote][/quote]

Nee, dass darfst du natürlich. Deine Meinung dazu steht ja frei. Ich denke, mit ein bissel Nachdenken, wird er seine Absichten nochmal korrigieren.

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Siegfried und 25 Gäste