ZU jung aussehen = Problem?

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Tilion

Re: ZU jung aussehen = Problem?

Beitrag von Tilion » Mittwoch 19. November 2014, 18:04

Okapi hat geschrieben:Ihr habt mich überzeugt, ich klebe mir nen Rauschebart an :lol: Bin gespannt was dann meine Zielgruppe ist ;)

Ob ich mit Kleidung und Makeup etwas daran ändern könnte, hab ich mich auch schon gefragt. Allerdings, ich ziehe mich jetzt nicht betont jung/teeniemäßig an. Und jeden morgen schminken... ich bin doch so schon immer zu spät :lol: Nein, im Ernst, ich war vor ein paar Wochen mit meinen Eltern essen, hab mich "schick" gemacht dh Rock, hohe Schuhe, geschminkt. Was passiert? Ich will mir ein Glas Wein bestellen, das schaut der Kellner meine Eltern an und fragt:"Ist das okay? Darf ihre Tochter schon Alkohol trinken?" :roll:
Mhh, das scheint doch eine Reaktion zu sein, die öfter vorkommt. Man sollte wirklich mal ein Foto von dir sehen, damit man einschätzen kann ob es wirklich so schlimm ist, oder ob die Anderen einfach nur dämlich sind. Ich will dich jetzt auch nicht bequatschen, dass du hier ein Foto reinstellen sollst, aber man müsste halt Anschauungsmaterial haben. So können wir halt nur spekulieren.

PS: Ich glaube, die Zielgruppe willst du nicht kennenlernen, die auf Okapis mit Kindergesicht und Rauschebart abfahren. ;)

Kief
Meisterschreiberling
Beiträge: 7504
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 13:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: ZU jung aussehen = Problem?

Beitrag von Kief » Mittwoch 19. November 2014, 19:47

Okapi hat geschrieben:Ihr habt mich überzeugt, ich klebe mir nen Rauschebart an :lol: Bin gespannt was dann meine Zielgruppe ist ;)
Hey, die huebscheste Zwergin, die mir je begegnet ist, die hatte neben dem Vollbart auch noch ein haariges Dekollete!! ;-)
Sie war uebrigens Bardin, und konnte am Lagerfeuer auch singen und die Leute unterhalten!

Jedenfalls, was glaubst Du, wie viele Gimlis Dir mit einem haarigen Dekollete hinterhergucken!! ;-)

Andererseits, wenn Du so jung wirkst, dann ist vielleicht Deine Statur sowieso nicht zwergisch, egal wie haarig das Toupet ist ... ;-)


CU, Kief
Deeskalation, ohne danach die Probleme anpacken zu wollen,
das ist wie Ablenkung, oder Hinhalte-Taktik/Aussitzen wollen:
als Gespraechsverweigerung die getarnteste Form von Eskalation.

dfg82

Re: ZU jung aussehen = Problem?

Beitrag von dfg82 » Mittwoch 19. November 2014, 20:14

Also ich wurde jetzt schon dreimal auf etwa 23-25 geschätzt. :gruebel: Sogar einmal mit Sieben-Tage-Bart. :shock: Ein Problem sehe ich darin aber nicht. Geschmeichelt fühle ich mich dadurch auch nicht. Ob ich dadurch nun Vor- oder Nachteile bei der Partnersuche habe, kann ich nicht beurteilen.

m&m
Schaut ab und an vorbei
Beiträge: 36
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2013, 13:20
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: ZU jung aussehen = Problem?

Beitrag von m&m » Mittwoch 19. November 2014, 21:56

Bin 24 und werde auch jünger geschätzt... auf wieviel genau weiß ich nicht, aber ich bin der Meinung das ich eher
von 18-jährigen angesehen werde, als von einer die in meinem Alter ist. Klingt natürlich erstmal nicht schlecht :mrgreen: , aber mir ist der Altersunterschied einfach zu viel. Mag sich vllt in ein paar Jahren relativieren, aber momentan ist es schon fast ne andere Generation für mich ^^

Canarias

Re: ZU jung aussehen = Problem?

Beitrag von Canarias » Mittwoch 19. November 2014, 22:06

Meine Ex-Freundinnen haben darauf bestanden, dass ich Bart trage. Wahrscheinlich habe ich damit die aktuelle Mode ausgelöst :reporter: . Ich sah immer 10 Jahre jünger aus. Mit Bart werde ich aber nur ca. 7 Jahre jünger geschätzt.

Benutzeravatar
klecks
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2726
Registriert: Freitag 20. September 2013, 20:29
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.

Re: ZU jung aussehen = Problem?

Beitrag von klecks » Donnerstag 20. November 2014, 15:25

Es gibt ja nicht wenige Menschen, bei denen emotionale, sexuelle und intellektuelle Reifung deutlich auseinanderklaffen. Menschen mit starker Emotionalität haben oft was Kindliches, ohne kindisch zu sein.

Gut möglich, dass solche Menschen erst einmal in ihrer Ausstrahlung irritieren.

Pferdedieb
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 303
Registriert: Freitag 11. April 2014, 15:16
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: offen für alles.

Re: ZU jung aussehen = Problem?

Beitrag von Pferdedieb » Donnerstag 20. November 2014, 18:03

Jelly Belly hat geschrieben: Naja man kann da relativ viel mit Schminke und Kleidung tun , finde ich. Du könntest dich ein wenig damenhafter Kleiden z.B. hohe Schuhe, Kleider und Röcke (besonders in Knielänge), Blazer , also ein eher eleganter als lässiger Kleidungsstil. Schminkst du dich? Dunkles Make up macht oft ein wenig älter. ;) Hast du Locken/Wellen? Die machen nämlich oft jünger? Dann könntest du die Haare glätten. :)
Und dann sagen alle: "Guck mal, die 15jährige Tussi drüben" :mrgreen:
Und ich bin auch dagegen, sich künstlich älter zu machen, sowas kann auch die Persönlichkeit verfälschen.
Ich könnte mir z.B. einen Bart wachsen lassen, dann wäre das Problem gelöst, aber ich will nun mal keinen Bart.
Das wäre nicht ich.

Ich habe letztens Rotweinsoße gekauft und musste mit meinen 27 Jahren den Ausweis zeigen :shock:

Was mir aber dann immer hilft, ist der Satz "Nicht erschrecken!", bevor ich der Kassiererin den Ausweis zeige.
Damit sage ich ihr bereits vorher, dass sie sich gewaltig täuscht und das Lustige ist, die erschrecken dann doch alle,
wenn sie auf dem Ausweis "1987" lesen. Das ist denen dann peinlicher als mir :schuechtern:

Was aber die Frauen betrifft, da denke ich schon, dass viele gleichaltrige einen jünger schätzen und daher keine Regung zeigen. Nur kann man denen halt nicht den Ausweis vor die Nase halten, so nach dem Motto:
"Hey, du siehst hübsch aus, guck mal, ich bin 27" :mrgreen:

Das Auto hilft auch nicht viel, man könnte ja erst seinen Führerschein gemacht haben.
Und wenn meine Mutter dabei ist, sieht es aus wie begleitetes Fahren mit 17 :mrgreen:

Das Alter ist doch ein Müll, aber echt. Ein Wunder, dass man mich noch nicht zum Kinderarzt geschickt hat.

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19951
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: ZU jung aussehen = Problem?

Beitrag von Einsamer Igel » Donnerstag 20. November 2014, 18:14

Pferdedieb hat geschrieben: "Hey, du siehst hübsch aus, guck mal, ich bin 27" :mrgreen:
Gibts da nicht diese T-Shirts auf denen steht: Ich bin 27, bitte helfen Sie mir über die Straße? ;)
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Blau
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1408
Registriert: Dienstag 12. Oktober 2010, 11:04
Geschlecht: weiblich

Re: ZU jung aussehen = Problem?

Beitrag von Blau » Donnerstag 20. November 2014, 18:18

Mich hat mal ein Prof an der Uni besorgt gefragt: "Suchst du deine Mutti?" Da war ich 24 und habe gerade meine Diplomarbeit geschrieben :mrgreen: Ähnliche Begebenheiten gab es noch so einige.
Das Gute ist ja, dass es sich auswächst, zumindest wird einem irgendwann nicht mehr unterstellt noch nicht volljährig zu sein. Dann ist es eigentlich auch egal, wie alt man geschätzt wird, es ist ja alles legal :coolsmoke:

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7756
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: In der Stadt mit dem (noch) höchsten Fussballberg Deutschlands :-)

Re: ZU jung aussehen = Problem?

Beitrag von fifaboy1981 » Donnerstag 20. November 2014, 20:32

Blau hat geschrieben:Mich hat mal ein Prof an der Uni besorgt gefragt: "Suchst du deine Mutti?" Da war ich 24 und habe gerade meine Diplomarbeit geschrieben :mrgreen: Ähnliche Begebenheiten gab es noch so einige.
Das Gute ist ja, dass es sich auswächst, zumindest wird einem irgendwann nicht mehr unterstellt noch nicht volljährig zu sein. Dann ist es eigentlich auch egal, wie alt man geschätzt wird, es ist ja alles legal :coolsmoke:
Also für unter u18 hält mich heute dann doch keiner mehr ;) :lol: könnte auch am Bart liegen :mrgreen: u.a. ^^
Pferdedieb hat geschrieben:Ein Wunder, dass man mich noch nicht zum Kinderarzt geschickt hat.
:lach: :lach: :lach: :lach:
Da fällt mir eine lustige wahre Geschichte ein, aber diesmal genau anders herum, ein bekannter damals beim Arzt zur Untersuchung, meinte die Arzthelferin oder Ärztin ob er zum Bund sollte? er "ich zum Bund? ich bin 13 Jahre alt" :shock: :shock: :shock: :shock: :lach: :lach: :lach:

Die hätte Augen gemacht und nicht gewusst was sie sagen sollte ^^ er war mit 13 eben schon recht Groß :lol: hab Fotos von ihm gesehen als er so Mitte 20 war, schon eine Glatze, sah aus wie Mitte ende 30 dadurch.

Benutzeravatar
Papierschiff
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 498
Registriert: Montag 14. Juli 2014, 10:27
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Düsseldorf

Re: ZU jung aussehen = Problem?

Beitrag von Papierschiff » Donnerstag 20. November 2014, 20:47

ich musste neulich meinen ausweis zeigen als ich einen kaffeelikör gekauft habe. ich war mit meiner mutter unterwegs und sie meinte reflexhaft: "keine sorge, ich bin dabei" :D
Be careful. There are people out there who will look at your love only as a place to put their pain.

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7756
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: In der Stadt mit dem (noch) höchsten Fussballberg Deutschlands :-)

Re: ZU jung aussehen = Problem?

Beitrag von fifaboy1981 » Donnerstag 20. November 2014, 20:55

Papierschiff hat geschrieben:ich musste neulich meinen ausweis zeigen als ich einen kaffeelikör gekauft habe. ich war mit meiner mutter unterwegs und sie meinte reflexhaft: "keine sorge, ich bin dabei" :D
:mrgreen: wäre ein Bart nix für dich? also mir hat schon vor 20 Jahren dieser Goatie Bart sehr gefallen, klar das ich mir heute nun selbst auch so einen hab wachsen lassen ;) leider habe ich übers ganze keinen wirklichen dichten Bartwuchs, sieht daher bei Vollbart eher beschissen aus ^^ sonst hätte ich sogar Vollbart, dann würde man mich wohl mindestens für auf Mitte 30 bis ende 30 schätzen :lol:

Benutzeravatar
Papierschiff
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 498
Registriert: Montag 14. Juli 2014, 10:27
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Düsseldorf

Re: ZU jung aussehen = Problem?

Beitrag von Papierschiff » Donnerstag 20. November 2014, 21:17

jo, ich geh demnächst mal ins bartgeschäft und kauf mir einen, ich hoffe, die wollen nicht meinen ausweis sehen.
Be careful. There are people out there who will look at your love only as a place to put their pain.

Benutzeravatar
Asyndeton
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1670
Registriert: Samstag 19. Dezember 2009, 21:39
Geschlecht: weiblich

Re: ZU jung aussehen = Problem?

Beitrag von Asyndeton » Donnerstag 20. November 2014, 21:53

Okapi hat geschrieben: Habt ihr vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht? Oder meint ihr ich bin da gedanklich in einer Sackgasse und dass das nicht so eine große Rolle spielt?
Meiner Erfarhung nach ist es kein Problem, jünger geschätzt zu werden, im Gegenteil. Ich bin Ü30 und wurde neulich auch nach dem Ausweis gefragt ;), meistens werde ich so auf Mitte 20 geschätzt. Ich habe es noch nie erlebt, abgelehnt worden zu sein, weil ich jung aussehe. Viel entscheidender ist doch, wie feminin man wirkt.

Benutzeravatar
Der Essi
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3242
Registriert: Mittwoch 26. März 2014, 20:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: Berlin

Re: ZU jung aussehen = Problem?

Beitrag von Der Essi » Donnerstag 20. November 2014, 22:18

hm, ich werde eher älter geschätzt als zu jung...
... Looking for love, but finding only heartache ... Come healing of the reason, come healing of the heart ...

Optimist
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1736
Registriert: Montag 25. Juni 2012, 12:49
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Nahe Köln

Re: ZU jung aussehen = Problem?

Beitrag von Optimist » Donnerstag 20. November 2014, 22:29

Seitdem mir die Haare ausfallen wird es besser. ;)

Davor wurde ich auch oft für jünger gehalten als ich aussehe und musste mit 26 noch meinen Ausweis vorzeigen.

An meiner Uni war mal eine, die sah aus wie 11. Total klein und ein Mädchengesicht. Die hat ihr Studium aber zusammen mit ihren Freund begonnen.

Auf Kindchenschema stehen Männer eigentlich, aber das betrifft vor allem das Gesicht.
When you see something beautiful in someone, tell them. It may take seconds to say, but for them, it could last a lifetime.

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7756
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: In der Stadt mit dem (noch) höchsten Fussballberg Deutschlands :-)

Re: ZU jung aussehen = Problem?

Beitrag von fifaboy1981 » Donnerstag 20. November 2014, 23:22

Der Essi hat geschrieben:hm, ich werde eher älter geschätzt als zu jung...
Dann haste irgendwas falsch gemacht ;)
Papierschiff hat geschrieben:jo, ich geh demnächst mal ins bartgeschäft und kauf mir einen, ich hoffe, die wollen nicht meinen ausweis sehen.
Bestimmt, weil sie dann sehen, oh die ist zu weiblich für einen Bart :mrgreen:

Lathspell
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 121
Registriert: Freitag 17. Oktober 2014, 22:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: ZU jung aussehen = Problem?

Beitrag von Lathspell » Freitag 21. November 2014, 07:27

Eine Bekannte musste mal beim Kaufen eines Deos (!) ihren Ausweis zeigen, weil man das wohl angeblich erst ab 14 Jahren kaufen darf.

Sie ist allerdings 26... Sie war auch nicht so begeistert davon. :mrgreen:

Anne Shirley
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3859
Registriert: Samstag 14. Dezember 2013, 15:44
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: unfassbar.

Re: ZU jung aussehen = Problem?

Beitrag von Anne Shirley » Freitag 21. November 2014, 09:30

Papierschiff hat geschrieben:jo, ich geh demnächst mal ins bartgeschäft und kauf mir einen, ich hoffe, die wollen nicht meinen ausweis sehen.
Meine Assoziation zum Thema "Bartgeschäft":

http://www.youtube.com/watch?v=oW2TX5zUA6I
und
http://www.youtube.com/watch?v=SohMW2aa9IQ

:mrgreen:
Kann mir mal jemand das Wasser reichen?

Benutzeravatar
Logan 5
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1933
Registriert: Mittwoch 5. November 2014, 11:43
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: wo man den Sommer am warmen Regen erkennt

Re: ZU jung aussehen = Problem?

Beitrag von Logan 5 » Freitag 21. November 2014, 12:29

Papierschiff hat geschrieben:ich musste neulich meinen ausweis zeigen als ich einen kaffeelikör gekauft habe. ich war mit meiner mutter unterwegs und sie meinte reflexhaft: "keine sorge, ich bin dabei" :D
Die Story hat mir meinen bisher doofen Tag versüßt :lol:
Der Spruch deiner Mutter ist ja herrlich!
Even if it´s hopeless, continue with style...
-------------------------------------------------------------------------------
Anton: Grushenko? Isn´t he the young coward all St. Petersburg is talking about?
Boris Grushenko: I´m not so young. I´m thirty-five...

- Love and Death

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Intro Sporty und 38 Gäste