Wollt ihr Kinder?

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten

Wollt ihr Kinder?

Ja : WAB unter 30
9
7%
Ja : WAB 30+
12
9%
Nein : WAB unter 30
7
5%
Nein : WAB 30+
5
4%
Weiß nicht: WAB unter 30
4
3%
Weiß nicht: WAB 30+
4
3%
Ja : MAB unter 30
27
20%
Ja : MAB 30+
21
15%
Nein : MAB unter 30
6
4%
Nein : MAB 30+
21
15%
Weiß nicht: MAB unter 30
4
3%
Weiß nicht: MAB 30+
7
5%
Sonstiges
10
7%
 
Abstimmungen insgesamt: 137

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19929
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Wollt ihr Kinder?

Beitrag von Einsamer Igel » Montag 13. Oktober 2014, 10:48

Thread und Umfrage richten sich an ABs, die die Hoffnung auf einen Partner noch nicht aufgegeben haben.

Habt ihr einen Kinderwunsch?

Was sind eure Gründe für oder gegen Kinder?
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Seb-X
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 988
Registriert: Dienstag 4. März 2014, 16:32
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: Stuttgart

Re: Wollt ihr Kinder?

Beitrag von Seb-X » Montag 13. Oktober 2014, 10:50

Was will ich mit Kindern, wenn ich sie nicht (mehr) für die Hausarbeit versklaven darf? :mrgreen:
"Wenn man aus einem protestantischen Land kommt, ist man immer etwas beschämt, wenn man bei der Arbeit nicht gelitten hat." (Lars von Trier)

Tilion

Re: Wollt ihr Kinder?

Beitrag von Tilion » Montag 13. Oktober 2014, 11:01

Das Statement über mir lasse ich mal weitgehend unkommentiert. Diese dumme Aussage wurde ja bereits vollkommen zurecht sanktioniert. Wobei es schon eine Kunst ist, nach einer Verwarnung die erst 9 Stunden her ist, sich eine Sperre einzuhandeln.

@Topic: Ich spüre irgendwo keinen brennenden Kinderwunsch. Vermutlich deshalb, weil ich selbst nicht so die allerbesten Erinnerungen an meine Kindheit habe und ich meine ganzen negativen Eigenschaften nicht weitervererben will. Ich weiß ja, wie ich selbst als Kind war und das möchte ich meinen Kindern ersparen. Was aber nicht heisst, dass ich das nun kategorisch ausschließe. Aber die Tendenz ist eher ein "Nein".

Benutzeravatar
Mannanna
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5218
Registriert: Sonntag 16. Juni 2013, 07:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: im Moment Europa

Re: Wollt ihr Kinder?

Beitrag von Mannanna » Montag 13. Oktober 2014, 11:04

Für eigene ist's wohl zu spät, aber wenn die Frau welche mitbringt, wär's auch nicht schlimm. Zumal in meiner Altersklasse die Kinder oft schon (fast) erwachsen sind.
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, daß er genug davon habe. (Descartes)

"Man will immer, was man nicht hat, und wenn man's hat, ist's langweilig" (Rainald Grebe, "Krümel")

IronAngel

Re: Wollt ihr Kinder?

Beitrag von IronAngel » Montag 13. Oktober 2014, 11:09

Falls ich irgendwann einen Sohn haben werde, unternehme ich mit ihm alle Vater-Sohn-Sachen:
Trainieren, Campen, Tiere jagen, Actionfilme schauen :mrgreen:

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 12122
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Wollt ihr Kinder?

Beitrag von NBUC » Montag 13. Oktober 2014, 11:39

Ich weis jetzt nicht, warum auf Leute bschränkt wird, die die Hoffnung noch nicht aufgegeben haben: Wollen und können sind doch zwei Paar Schuhe.

Bei mir wäre das ein "Ja" mit einem soo langen "Aber", dass sich die Wahrscheinlichkeiten locker mit der generellen Beziehungsschance messen kann.

Und in dem Fall würde ich auch zu einem "Anspruchs"-Kinderlosen.

In der Praxis heißt das, dass an eine potentielle Mutter deutlich höhere Ansprüche gestellt würden als an eine potentielle Partnerin (Es gibt z.B. durchaus Nette, denen aber niemand ein Kind anvertrauen sollte, aber auch sonst steigt die Verantwortung und Risiko mit Kind ja erheblich).

Umgekehrt wäre der Knatsch verständlich, wenn man das dieser dann offenbaren würde.

Aber alleine aus der dann anzunehmenden Prüfungszeit hätte sich das mit meinem Alter dann voraussichtlcih erledigt.

Bliebe eine Frau mit einem kleinen Kind oder die extrem unwahrscheinlichen Fälle von einem sofortigen "Volltreffer" oder einer deutlich jüngeren Frau.

Bliebe dann umgekehrt die nicht unrelevante Frage, wie diese das sehen würden und da multiplizieren sich halt die Chancen gegen Grenzwert 0.
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19929
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Wollt ihr Kinder?

Beitrag von Einsamer Igel » Montag 13. Oktober 2014, 11:47

NBUC hat geschrieben:Bliebe dann umgekehrt die nicht unrelevante Frage, wie diese das sehen würden und da multiplizieren sich halt die Chancen gegen Grenzwert 0.
Ob es gut ist, dass das reale Leben unberechenbar ist? ;)
Ich weis jetzt nicht, warum auf Leute bschränkt wird, die die Hoffnung noch nicht aufgegeben haben: Wollen und können sind doch zwei Paar Schuhe.
Ich wollte hier nicht seitenweise resigniertes Rumgeheule lesen, nach dem Motto: Mich will ja keine/r, wo sollen da Kinder herkommen? :crybaby:
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19929
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Wollt ihr Kinder?

Beitrag von Einsamer Igel » Montag 13. Oktober 2014, 11:55

Ich bin so clever. Ich habe für mich selbst in der Umfrage keine Antwortmöglichkeit formuliert. :specht:

Bei mir ist es ein klares und deutliches Jein.

Ich hatte immer Kinderwunsch. Aber aus bekannten Gründen kam es nicht dazu.
Inzwischen weiß ich folgendes:

Heute wäre ich eine bessere Mutter als in meinen 20ern.
Die meisten Mütter würden mir bedenkenlos ihre Kinder anvertrauen, weil sie mich für eine gute Ersatzmutter halten.
Mangels Übung habe ich selber immer das Gefühl, nicht so gut mit Kindern "zu können".
Jünger werde ich nicht.
Keine so gute Idee, meine Gene weiterzugeben.
Keine gute Idee, selbst ein Kind auszutragen -> das Kind müsste man irgendwie anders organisieren.
Wäre aber trotzdem ganz schön, ein Kind von 0 an aufwachsen zu sehen. :shylove:
Andererseits hätte ich für die Quengel-, Krank- und Schreiphasen wahrscheinlich zu wenig Nerven.
Alleine möchte ich kein Kind haben. Es müsste ein zuverlässiger Partner da sein.

Was bleibt da unterm Strich stehen?

Ja, aber...
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 17676
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Wollt ihr Kinder?

Beitrag von schmog » Montag 13. Oktober 2014, 11:56

Niemals! :shock:

Ich bin a) MAB und viel zu alt und b) würde ich nie Kinder in diese verrückte Welt stellen.
Schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Benutzeravatar
NeC
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2941
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2011, 15:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Wollt ihr Kinder?

Beitrag von NeC » Montag 13. Oktober 2014, 12:16

Ich zitiere mich mal größtenteils selbst aus dem Kinderwunsch-Thread:

Im Gegensatz zum Wunsch nach einer Partnerin war der Wunsch nach eigenen Kindern eigentlich nie so brennend und so präsent bei mir. Gedanklich dazugehört hat es aber irgendwie schon auch. Ich habe es immer so gesehen, dass man getrost Schritt für Schritt vorgehen kann, d.h. erstmal eine Partnerin, und dann denken wir mal gemeinsam über Kinder nach.

Dann hatte ich eine (wunderbare) mehrjährige Fernbeziehung, in der die Kinderfrage nie wirklich Thema war. Meine Partnerin hatte eine große Angst vor der Schwangerschaft, und ich sah als nächsten logischen Schritt erstmal ein gemeinsames Heim. Und auch zu der Zeit hatte ich kein besonders dringendes Verlangen Vater zu werden.

Inzwischen ist diese Beziehung leider schon seit mehreren Jahren Geschichte, und erst jetzt kommt bei mir auf einmal der Wunsch nach leiblichen Kindern auf. Es ist zwar auch jetzt nicht extrem ausgeprägt, aber ich finde es schon sehr schade, dass ich kein gemeinsames Kind mit meiner Partnerin mehr aufziehen kann. Klar, rein biologisch ginge das bei uns Männern schon noch (wenn auch bereits wohl nicht mehr so gut). Aber mal realistisch betrachtet: Wenn es mit einer Partnerin überhaupt nochmal klappt, dann wohl mit einer im ähnlichen Alter wie ich - d.h. da wäre die Uhr dann abgelaufen.

Manchmal habe ich den Eindruck, ich entwickele mich langsamer als andere Menschen. Ich fühl' mich auch mit über 40 irgendwie nicht wirklich erwachsen. Und abgesehen von jetzt etwas mehr Beziehungserfahrung fühlt es sich nicht viel anders an als mit ende 20.

Benutzeravatar
Der Essi
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3242
Registriert: Mittwoch 26. März 2014, 20:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: Berlin

Re: Wollt ihr Kinder?

Beitrag von Der Essi » Montag 13. Oktober 2014, 12:25

Unbedingt! Natürlich mit einer passenden Partnerin. Wenn es jemals ... ja, wenn ... :sadman:
... Looking for love, but finding only heartache ... Come healing of the reason, come healing of the heart ...

dfg82

Re: Wollt ihr Kinder?

Beitrag von dfg82 » Montag 13. Oktober 2014, 12:28

Ich verspüre keinen Kinderwunsch. Kinder lassen mich absolut kalt und der Gedankengang, dass mein Erbgut doch in irgendeiner Art und Weise weiterexistieren soll, besitzt für mich auch keine Relevanz. Ich merke es ja, wenn ich bei Freunden bin und dann kurz deren Kind in den Raum geholt wird. Außer einem Gefühl von Genervtheit lösen sie nichts bei mir aus. :lol:

Wenn es eine Frau irgendwann noch einmal mit mir versuchen möchte, sollte sie sich darüber bewusst sein, dass es keine Kinder mit mir geben wird.

Benutzeravatar
Kostas Klopsis
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3628
Registriert: Freitag 23. November 2007, 22:48
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Wohnort: Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Wollt ihr Kinder?

Beitrag von Kostas Klopsis » Montag 13. Oktober 2014, 12:31

Ja, will ich. Wollte ich immer schon. Nur die Wahrscheinlichkeit, dass das noch klappt, wird mit den Jahren ja nicht gerade größer... :?
Der späte Wurm überlebt den Vogel

Benutzeravatar
NeC
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2941
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2011, 15:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Wollt ihr Kinder?

Beitrag von NeC » Montag 13. Oktober 2014, 12:38

Einsamer Igel hat geschrieben:Ich bin so clever. Ich habe für mich selbst in der Umfrage keine Antwortmöglichkeit formuliert. :specht:
Ich kann da oben auch nix ankreuzen. ;) Die Antworten auf so eine Frage sind (für mich) einfach zu komplex, als das man sie sinnvoll in eine Raster pressen könnte.
Einsamer Igel hat geschrieben:Keine so gute Idee, meine Gene weiterzugeben.
Wäre aber trotzdem ganz schön, ein Kind von 0 an aufwachsen zu sehen. :shylove:
Andererseits hätte ich für die Quengel-, Krank- und Schreiphasen wahrscheinlich zu wenig Nerven.
Alleine möchte ich kein Kind haben. Es müsste ein zuverlässiger Partner da sein.
Also mir gibt gerade die Vorstellung sehr viel, mit meiner Partnerin zusammen unser Kind großzuziehen. D.h. eine Mischung aus uns beiden. Gibt es ein schöneres Symbol der Zusammengehörigkeit? Es muss wunderschön sein, an dem Kind sowohl eigene, als auch Eigenschaften des geliebten Partners wiederzufinden. Und auch, die Strapazen gemeinsam zu erleben und zu bewältigen.

Und: Ich glaube für mich wäre es wichtig, dass ich dass ich es wirklich als meine ur-eigenste Aufgabe sehe, dieses Kind großzuziehen. Bei einem adoptierten Kind wäre es "nur" ich, der "freundlicherweise" den Job des eigentlichen Vaters übernimmt. Könnte auch jemand anders machen, und das vielleicht auch besser als ich. (jaja, Selbstwertprobleme, ich weiß schon). Bei einem leiblichen Kind wäre für mich vollkommen klar, das ist mein Job, ohne wenn und aber! Seltsamerweise gäbe mir das wohl mehr Antrieb die Vaterrolle ernsthaft auszufüllen, als es jede rationale Überlegung tun könnte.

Benutzeravatar
nevergiveup
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 57
Registriert: Sonntag 10. November 2013, 15:47
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Bamberg

Re: Wollt ihr Kinder?

Beitrag von nevergiveup » Montag 13. Oktober 2014, 12:50

Ich will unbedingt Kinder. Irgendwann. Konnte schon immer gut mit Kindern umgehen. Ich freue mich immer, wenn ich meine kleine Cousine sehe. Kommt für mich aber nur in einer beständigen Beziehung in Frage, d.h. mindestens 3-4 Jahre Beziehung & Ehe. Und da das derzeit nicht in Sicht ist, ist das Thema im Moment nicht wirklich brennend.

DannyDark

Re: Wollt ihr Kinder?

Beitrag von DannyDark » Montag 13. Oktober 2014, 13:01

Bis 40..., dann endet man Partner und Kinderwunsch... :?

(Nein, mit 40 endet für mich nicht das Leben, sondern meine Geduld!)

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19929
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Wollt ihr Kinder?

Beitrag von Einsamer Igel » Montag 13. Oktober 2014, 13:21

NeC hat geschrieben:Also mir gibt gerade die Vorstellung sehr viel, mit meiner Partnerin zusammen unser Kind großzuziehen. D.h. eine Mischung aus uns beiden. Gibt es ein schöneres Symbol der Zusammengehörigkeit? Es muss wunderschön sein, an dem Kind sowohl eigene, als auch Eigenschaften des geliebten Partners wiederzufinden. Und auch, die Strapazen gemeinsam zu erleben und zu bewältigen.
Ja, das ist so eine verklärte (und durchaus legitime) Vorstellung. Aber was, wenn die Gene nicht so optimal sind? Egal? Das wäre doch sehr egoistisch dem Kind und der Gesellschaft gegenüber. Nur weil man das Event haben will... muss dieser neuproduzierte Mensch dann sehen, wie er damit lebt.

Für mich war schon früh klar, dass es massenhaft verstossene Kinder gibt, die ohne liebende Eltern aufwachsen dürfen. Ich konnte mir schon immer vorstellen, diese Kinder als meine anzunehmen. Ich hatte selber keine Eltern und weiß, was ich vermisst habe.
NeC hat geschrieben:Und: Ich glaube für mich wäre es wichtig, dass ich es wirklich als meine ur-eigenste Aufgabe sehe, dieses Kind großzuziehen. Bei einem adoptierten Kind wäre es "nur" ich, der "freundlicherweise" den Job des eigentlichen Vaters übernimmt. Könnte auch jemand anders machen, und das vielleicht auch besser als ich. (jaja, Selbstwertprobleme, ich weiß schon). Bei einem leiblichen Kind wäre für mich vollkommen klar, das ist mein Job, ohne wenn und aber! Seltsamerweise gäbe mir das wohl mehr Antrieb die Vaterrolle ernsthaft auszufüllen, als es jede rationale Überlegung tun könnte.
Die meisten Eltern setzen auf Eigenproduktion, des verbindenden Events wegen. Oder weils ein Verkehrsunfall war. Aber sind sie deshalb gute Eltern? Gibt genug Leute, die Kinder auf die Welt sch***en. Und sich dann einen Dreck drum kümmern.

Ich fände die Vorstellung sogar beruhigend, dass ich austauschbar wäre. Wäre es mein biologisches Kind, hätte ich Panik, wer sich um das Kind kümmert, wenn ich aus irgendwelchen Gründen ausfalle. Einen Menschen durch seine Kindheit zu begleiten ist eine Aufgabe. Die sollte unabhängig von genetischer Verbundenheit als solche empfindbar sein.
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

fab_tom
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 4060
Registriert: Montag 4. Mai 2009, 22:16

Re: Wollt ihr Kinder?

Beitrag von fab_tom » Montag 13. Oktober 2014, 13:41

Ja, definitiv. Zwei bis drei, wenn es geht. Ich würde mich sehr freuen, Kinder aufwachsen und zu Persönlichkeiten heranreifen zu sehen und so gut es geht und angebracht erscheint, mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.
Das Leben eines Menschen ist das, was seine Gedanken daraus machen. (Marc Aurel)
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein. (Voltaire)

Corp.INC
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 5160
Registriert: Montag 3. Februar 2014, 23:36
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Köln

Re: Wollt ihr Kinder?

Beitrag von Corp.INC » Montag 13. Oktober 2014, 13:47

Ja, aber lieber kein Einzelkind. Also mind. zwei wäre besser. Die Chance das noch zu erreichen sind realistisch.

Fleur

Re: Wollt ihr Kinder?

Beitrag von Fleur » Montag 13. Oktober 2014, 13:48

Nein, habe nicht vor, ein Menschlein in diese Welt zu setzen. Mal abgesehen davon, dass ich auch ehrlich sagen muss, dass ich nicht wirklich ein Kinderfreund bin. Wenn ein Mann ein Kind in die Beziehung bringen würde, wäre das aber okay für mich. Sollte ich mal nen Partner mit Kinderwunsch haben, schenk ich ihm halt nen Welpen :lol: .. Den kann er auch betüddeln

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Fawn, Google [Bot], Obelix und 41 Gäste