Kennt ihr Frauen die ... ?

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Benutzeravatar
Rob_HBS
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 599
Registriert: Donnerstag 15. Oktober 2009, 13:55
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: Halberstadt
Kontaktdaten:

Re: Kennt ihr Frauen die ... ?

Beitrag von Rob_HBS » Freitag 25. Oktober 2013, 02:28

Ich liebe es Shoppen zu gehen, interessiere mich sehr für Mode, lackiere mir zwei Mal die Woche meine Nägel, heutzutage muss man nicht mehr ins Solarium um braun zu werden (Selbstbräuner ist eine tolle Erfindung)...
mhm... ok, ich mag frauen, die das alles nicht tun^^

auch schwer, da eine zu finden, die so tickt :mrgreen:
"I got soul, but I'm not a soldier" (The Killers - All these things that I've done)

SciFiGirl
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2701
Registriert: Donnerstag 4. September 2008, 16:14
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Kennt ihr Frauen die ... ?

Beitrag von SciFiGirl » Freitag 25. Oktober 2013, 08:44

Rob_HBS hat geschrieben:
Ich liebe es Shoppen zu gehen, interessiere mich sehr für Mode, lackiere mir zwei Mal die Woche meine Nägel, heutzutage muss man nicht mehr ins Solarium um braun zu werden (Selbstbräuner ist eine tolle Erfindung)...
mhm... ok, ich mag frauen, die das alles nicht tun^^

auch schwer, da eine zu finden, die so tickt :mrgreen:
Nö, hier ist eine. Shoppen gehe ich nur, wenn ich dringend mal eine neue Klamotte brauche. Fingernägel lackiert habe ich noch nie und ins Solarium gegangen bin ich auch noch nie. Ich hatte immer vermutet, dass mein ABtum genau daher kommt. Ich bin zu wenig weiblich.

Chris M96

Re: Kennt ihr Frauen die ... ?

Beitrag von Chris M96 » Freitag 25. Oktober 2013, 12:00

Rob_HBS hat geschrieben:mondstaub, du bist ganz offensichtlich eine wunderbare frau - dein partner sollte sich glücklich schätzen
Autsch !!! :mrgreen:

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19951
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Kennt ihr Frauen die ... ?

Beitrag von Einsamer Igel » Freitag 25. Oktober 2013, 14:49

SciFiGirl hat geschrieben:Ich hatte immer vermutet, dass mein ABtum genau daher kommt. Ich bin zu wenig weiblich.
Mir hat man neulich auch gesagt, man muss die Männer drauf stoßen, dass man eine Frau ist. Also weibliche Klamotten anziehen und sich dekorativ herausputzen. Hab das nie gemacht, weil ich mir dann immer vorkam wie in Verkleidung.

Hab in Laufe des Jahres mal angefangen, mich ein wenig zu putzen. Also mal Ohrstecker, weiblichere Kleidung usw.... und was soll ich sagen.. die Männer rennen mir scharenweise... nicht hinterher. :roll:
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

CrashBandicoot

Re: Kennt ihr Frauen die ... ?

Beitrag von CrashBandicoot » Freitag 25. Oktober 2013, 21:17

Dana hat geschrieben:Kaum zu glauben, aber Menschen können mehrere Interessen haben! Ich liebe es Shoppen zu gehen, interessiere mich sehr für Mode, lackiere mir zwei Mal die Woche meine Nägel, heutzutage muss man nicht mehr ins Solarium um braun zu werden (Selbstbräuner ist eine tolle Erfindung)... aber ich schnappe mir auch liebend gern Fernglas und Lupe und geh raus in die Natur und Museen mag ich tausend Mal lieber als Kinos.
Genau zweimal die Woche? Das ist zu wenig...... damit kannst du die Konkurrenz nicht ausstechen. :-)
Zuletzt geändert von DiplAB am Freitag 25. Oktober 2013, 23:11, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat korrigiert

irgendjemand

Re: Kennt ihr Frauen die ... ?

Beitrag von irgendjemand » Freitag 25. Oktober 2013, 21:34

Dana hat geschrieben: Ich liebe es Shoppen zu gehen, interessiere mich sehr für Mode, lackiere mir zwei Mal die Woche meine Nägel, heutzutage muss man nicht mehr ins Solarium um braun zu werden (Selbstbräuner ist eine tolle Erfindung)... aber ich schnappe mir auch liebend gern Fernglas und Lupe und geh raus in die Natur und Museen mag ich tausend Mal lieber als Kinos.
:lach: Ich krieg das Bild nicht mehr aus dem Kopf, wie eine stylishe junge Dame mit Fernglas und Lupe über die Kuhweide stöckelt.
Und Selbstbräuner ist keine tolle Erfindung.

101reykjavik

Re: Kennt ihr Frauen die ... ?

Beitrag von 101reykjavik » Freitag 25. Oktober 2013, 23:29

irgendjemand hat geschrieben:- keine Drogen nehmen
- nicht rauchen
- nicht in Diskotheken gehen
- sich nicht bräunen
- keinen Alkohol trinken
- keine Tatoos/Piercings haben
- nicht religiös sind

Warum ich das wissen möchte? Das sind meine ganz persönlichen Anforderungen
die eine Frau erfüllen sollte, um überhaupt mit mir beziehungskompatibel zu sein!
Ich kenne niemanden, außer mir natürlich, der diese Eigenschaften besitzt.
Dementsprechend gestaltet sich meine Partnersuche extrem schwer, zumindest in Deutschland.

Kennt ihr Frauen die alle oben genannten "Anforderungen" erfüllen?
Ich möchte nur wissen ob überhaupt potenzielle Partnerinnen existieren.


PS: Habt ihr auch eine Liste von Anforderungen?
Lieber Irgendjemand,

ich kann verstehen, dass Du bestimmte Anforderungen daran hast, wie eine Frau zu sein hat, damit Du sie attraktiv findest. Das ist ja völlig legitim - es ist gut, zu wissen, was man will :) Allerdings frage ich mich, ob diese strikten Kriterien nicht eher sypmtom für etwas tiefer liegendes sind. Vielleicht verbindest Du mit Rauchen und Solarium ein vulgäres Verhalten, das Du ablehnst, oder als unangenehm empfindest. Oder die genannten Merkmale stehen für Dich für sehr extrovertierte Frauen, was Dich vielleicht einschüchtert?
Bei menschlichen Beziehungen generell steht doch die gegenseitige Sympathie im Vordergrund, also ob die Charaktere kompatibel sind (und auch, ob man sich attraktiv findet). Aber ein Tattoo lässt nicht unbedingt Rückschlüsse auf den Charakter zu.

Wie gesagt, versuch herauszufinden, für welche Charaktereigenschaften die oben genannten Kriterien stehen und versuch dich daran zu orientieren. Sonst verpasst Du womöglich eine Reihe toller Frauen, nur weil sie ein Piercing haben.

P.S. Außer das ich keine Drogen nehme, treffen auf mich alle anderen Punkte zu. Aber ich definiere mich nicht darüber, dass ich hin und wieder rauche oder (dezent!) tättowiert bin - und werde deswegen auch nicht so wahrgenommen. Solche Kriterien sagen nichts über den Menschen an sich aus.

Benutzeravatar
Rob_HBS
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 599
Registriert: Donnerstag 15. Oktober 2009, 13:55
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: Halberstadt
Kontaktdaten:

Re: Kennt ihr Frauen die ... ?

Beitrag von Rob_HBS » Samstag 26. Oktober 2013, 00:50

wenn jemand "born to kill" auf der stirn tättowiert hat, denke ich schon, dass das etwas über die person aussagt :mrgreen:
"I got soul, but I'm not a soldier" (The Killers - All these things that I've done)

CrashBandicoot

Re: Kennt ihr Frauen die ... ?

Beitrag von CrashBandicoot » Samstag 26. Oktober 2013, 01:09

Rob_HBS hat geschrieben:wenn jemand "born to kill" auf der stirn tättowiert hat, denke ich schon, dass das etwas über die person aussagt :mrgreen:
Ich hab mir die Teletubbies auf die Brust tätowieren lassen plus diesen lustigen, gefrässigen Staubsauger. Aber irgendwie stehen da die Frauen nicht so drauf. Wenn ich ins Schwimmbad gehe, merke ich wie sie hinter meinem Rücken tuscheln, was soll ich bloß tun? :D

Benutzeravatar
marwie
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2933
Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 13:52
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.

Re: Kennt ihr Frauen die ... ?

Beitrag von marwie » Samstag 26. Oktober 2013, 01:43

Dana hat geschrieben: Ich hab übrigens auch eine Liste. Ich verlange (und da gibt es kaum Kompromissmöglichkeiten), dass
- mein Partner mir gefällt
- ich ihm gefalle
- er mich akzeptiert wie ich bin, bzw. zumindest nicht 24 Stunden am Tag probiert mich zu formen und zu ändern
- er mit seinem Leben zurecht kommt und weitestgehend glücklich mit seiner Situation ist (oder es zumindest erkannt hat und bereit ist sie zu ändern)
- wir verliebt sind, bzw. es immerhin leicht brodelt (das wichtigste von allem!)
Dazu eine kleine Frage:
Damit du einem Mann eine Chance gibst, musst du gleich am Anfang in ihn verliebt sein, bzw. es leicht brodelt oder würdest du ihm auch so eine Chance geben wenn der Rest stimmt und warten, ob sich das "brodeln" einstellt oder nicht?
Die Frage ist natürlich auch offen für alle anderen :-) (hoffe mal, das ist nicht all zu sehr ot...).

Benutzeravatar
Dana
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1847
Registriert: Samstag 30. Januar 2010, 14:35
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: vergeben.

Re: Kennt ihr Frauen die ... ?

Beitrag von Dana » Sonntag 27. Oktober 2013, 18:45

irgendjemand hat geschrieben:
:lach: Ich krieg das Bild nicht mehr aus dem Kopf, wie eine stylishe junge Dame mit Fernglas und Lupe über die Kuhweide stöckelt.
Und Selbstbräuner ist keine tolle Erfindung.
:lach: . Keine Sorge, ich besitze nicht nur High Heels ;) ! Und ich liebe die Natur wirklich... Kuhweide ist für mich aber keine richtige Natur. Nationalparks und Wälder mag ich mehr ;) .
marwie hat geschrieben: Dazu eine kleine Frage:
Damit du einem Mann eine Chance gibst, musst du gleich am Anfang in ihn verliebt sein, bzw. es leicht brodelt oder würdest du ihm auch so eine Chance geben wenn der Rest stimmt und warten, ob sich das "brodeln" einstellt oder nicht?
Die Frage ist natürlich auch offen für alle anderen :-) (hoffe mal, das ist nicht all zu sehr ot...).
Öhm... ja, eigentlich schon. Kommt natürlich drauf an, ist ja klar. Je besser man jemanden kennenlernt, desto eher fängt es an zu brodeln. Wenn ich aber jemanden nur einmal gesehen habe und es sich danach nicht mehr ergeben hat (weil man auf der Veranstaltung oder wo auch immer z.B. keine Nummern ausgetauscht hat) geb ich ihm natürlich vorerst keine Chance... Es muss sich halt ergeben, aber das ist ja selbstverständlich. Aber eine Beziehung wollte ich denke ich mit niemandem eingehen, für den ich gar kein Brodeln empfinde... aber wenn man miteinander viel Kontakt hat kann sich das ja auch erst nach Monaten oder Jahre einstellen.
Einsamer Igel hat geschrieben:
SciFiGirl hat geschrieben:Ich hatte immer vermutet, dass mein ABtum genau daher kommt. Ich bin zu wenig weiblich.
Mir hat man neulich auch gesagt, man muss die Männer drauf stoßen, dass man eine Frau ist. Also weibliche Klamotten anziehen und sich dekorativ herausputzen. Hab das nie gemacht, weil ich mir dann immer vorkam wie in Verkleidung.

Hab in Laufe des Jahres mal angefangen, mich ein wenig zu putzen. Also mal Ohrstecker, weiblichere Kleidung usw.... und was soll ich sagen.. die Männer rennen mir scharenweise... nicht hinterher. :roll:
Jetzt weiß ich wo mein Problem liegt ;) . Ich habe keine Ohrlöcher!
Ne quatsch, keine Ahnung. Mir "rennen" (stark übertrieben!) im Normalfall auch nur die Männer hinterher, die mindestens 30 Jahre älter sind als ich.
Aber ich glaube es kommt eher darauf an, ob man sich in seinem Körper wohlfühlt und weiblich fühlt (und liebenswert). Das kann man auch mit Jogginghose und weitem Pulli, genauso wie andere es mit teurem Schmuck und weiblichen Klamotten immer noch nicht können.
Ich kann über mich selber sagen, dass ich mich, seit ich mich intensiver mit Mode beschäftige viel wohler in meinem Körper fühle. Ich hatte auch mal Zeiten, da gefiel mir mein eigener Klamottenstil nicht, trotzdem lief ich jahrelang so rum. Kaufen kann ich mir davon nichts, aber ich bin trotzdem zufrieden so wie es jetzt ist. Aber das ist sicher bei jedem anders.

Benutzeravatar
AnnaMolly
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 256
Registriert: Mittwoch 28. November 2012, 05:25
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB unter 30

Re: Kennt ihr Frauen die ... ?

Beitrag von AnnaMolly » Montag 28. Oktober 2013, 03:14

Ich erfülle alle diese Punkte und bin obendrein, oh Schock, noch Vegetarierin, Feministin und Hardcore-ABine. Und von dieser ganzen Liste ist der AB-Status das einzige, das ich gerne ändern würde ;)

Schon interessant, wieviele Leute hier gleichzeitig Toleranz predigen und dann aber mit Begriffen wie "langweilige Spießer" um sich werfen :mrgreen:


Natürlich machen solche Listen Sinn. Ich kanns echt kaum fassen, dass das echt zur Debatte steht :lol: welche Eigenschaften oder Verhaltensweisen einen absolut auf die Palme bringen, wird ja noch jeder selbst einschätzen dürfen. Und dass man vielleicht nicht unbedingt mit jemandem eine Beziehung eingehen sollte, der einen auf die Palme bringt, sollte auch einleuchten.

Benutzeravatar
randomguy
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 248
Registriert: Sonntag 6. Januar 2013, 06:56
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich suche hier ...: Freunde.
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Kennt ihr Frauen die ... ?

Beitrag von randomguy » Montag 28. Oktober 2013, 05:29

AnnaMolly hat geschrieben:Ich erfülle alle diese Punkte und bin obendrein, oh Schock, noch Vegetarierin, Feministin und Hardcore-ABine.
Oh jee böse Kombination, ganz böse.
Ich könnte weder mit einer Hardcore Vegetarierin noch mit einer Hardcore Feministin zusammen leben.
An dem Spruch "Liebe geht durch den Magen" ist nämlich wirklich was dran.
(Was würd ich nur ohne meine 3kg Lasagne tun) :mrgreen:

Und mit diesen ganzen Kampfemanzen steh ich eh auf Kriegsfuß.
"Ein kluger Mann widerspricht nie einer Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut." Humphrey Bogart

Shinji

Re: Kennt ihr Frauen die ... ?

Beitrag von Shinji » Freitag 1. November 2013, 10:31

irgendjemand hat geschrieben:- keine Drogen nehmen
- nicht rauchen
- nicht in Diskotheken gehen
- sich nicht bräunen
- keinen Alkohol trinken
- keine Tatoos/Piercings haben
- nicht religiös sind
Die Liste könnte vom mir stammen:
- keine Drogen nehmen
- nicht rauchen
- keinen Alkohol trinken
Mache ich alles selber nicht und alle drei Punkte töten Hirnzellen und machen auf Dauer krank.
Besonders bei Zigarettenrauch wird mir sofort übel.
(Und an jeder verdammten Bushaltestelle stehen Raucher. Hört doch mit dem Rauchen auf, dann könntet ihr euch auch ein Auto leisten. :fluchen: )

- sich nicht bräunen
Erstens möchte ich nicht, das meine zukünftige Frau/Freundin mal an Hautkrebs stirbt und zweitens stehe ich nicht auf Yamanbas*...

- nicht in Diskotheken gehen
Ich gehe selber nicht in Diskotheken.
Eine Frau, die unter Spaß hauptsächlich Besuche in Discos und auf Partys verstehen würde, würde ich auf Dauer nicht aushalten.
Das beißt sich übrigens mit den anderen Kriterien, da man solche Frauen garantiert NICHT in Discos finden würde.

- keine Tatoos/Piercings haben.
Abgesehen davon, daß man sich in einem falschen Tattoo-Studio auch Hepatitis holen kann, ist das für mich ein ästhetisches Ausschlußkriterium.
Tattoos finde ich extrem häßlich und ich will auch keine Yakuza zur Freundin.
Und dann Piercings: Bei dem Gedanken an Löchern in Ohren, Nase, Lippen oder anderen Körperstellen sträuben sich mir die Nackenhaare.
Für mich ein absoluter Abturner.
Ich meine, ich möchte nicht zärtlich am Ohrläppchen meiner Freundin knabbern, wenn da so ein widerliches Loch drin wäre.

- nicht religiös sind
Puh, kommt drauf an wie religiös.
Ich bin zwar derzeit Agnostiker, aber ich war früher auch mal "etwas" religiöser.
Aber bei Bibel-TV, "mein Sohn soll Shahid werden", "meine Tarot-Karten haben mir geraten...", etc.-religiös würde ich auch sofort Reißaus nehmen.
Aber irgendwie erfüllen viele "religiöse Frauen" die oben genannten Kriterien selber nicht.
Jedenfalls habe ich das Gefühl, daß viele Frauen, die von ihrer Religion her diese Kriterien erfüllen müßten, ganz schöne Heuchlerinnen sind.
irgendjemand hat geschrieben:Ich kenne niemanden, außer mir natürlich, der diese Eigenschaften besitzt.
Dementsprechend gestaltet sich meine Partnersuche extrem schwer, zumindest in Deutschland.Kennt ihr Frauen die alle oben genannten "Anforderungen" erfüllen?
Ich möchte nur wissen ob überhaupt potenzielle Partnerinnen existieren.
Mir ist noch keine begegnet, aber das liegt auch daran, daß ich praktisch keine Frauen im passenden Alter kennenlerne.
irgendjemand hat geschrieben:PS: Habt ihr auch eine Liste von Anforderungen?
Nimm noch HC-ABine mit dazu, dann könnte die Liste wirklich von mir stammen.
Wobei sie nicht unbedingt der Definition nach ABine sein muß.
Reicht auch, wenn sie freiwillig Jungfrau geblieben wäre.
irgendjemand hat geschrieben:
Lucilla hat geschrieben:Italienerin von Natur aus einen etwas dunkleren Teint [...] Ist das auch schon ein No-Go?
irgendjemand hat geschrieben:Ich mag natürliche Hautfarben.
Am Äußeren Erscheinungsbild ist mir nur Natürlichkeit wichtig, egal welche Haut/Haarfarbe.
Starkes Übergewicht zähle ich zu unnatürlich.
Kannst du mir mal sagen, welches Gewicht du zu starkem Übergewicht zählst?
Und wie sieht es für dich mit starkem Untergewicht aus? <- So ein Gerippe würde mich persönlich nämlich noch viel mehr abschrecken.
Außerdem, abgesehen von den oben genannten Punkten ist mir so ziemlich ALLES ANDERE egal.
Hauptsache wäre, daß sie ein für mich niedliches Gesicht hat.
Chris M96 hat geschrieben:Die positiven "Anforderungen" sollten die negativen zum Verhältnis 2/3 übertreffen.
Tut mir leid, aber das verstehe ich jetzt nicht.
Wenn ich mir meine "Traumfrau" aus "positiven Anforderungen" zusammenbastle, würde ich wahrscheinlich sehr viele hübsche aber nicht ganz dem Ideal entsprechende Kandidatinnen ausschließen.
Ich finde das ist etwas anderes, als nur auszuschließen, was man für sich selbst als nicht akzeptabel oder schädlich hält.


*Extremer Mode- und Schminkstil in Japan. Variation des Ganguro-Stils. Blonde Haare, dunkle Haut, helles Augen-Make-Up. Wörtlich: Berghexe.

Stefan73

Re: Kennt ihr Frauen die ... ?

Beitrag von Stefan73 » Freitag 1. November 2013, 10:36

Shinji hat geschrieben:Hört doch mit dem Rauchen auf, dann könntet ihr euch auch ein Auto leisten. :fluchen: )
Du rauchst doch selbst nicht. Wo ist Dein Auto?

Shinji

Re: Kennt ihr Frauen die ... ?

Beitrag von Shinji » Freitag 1. November 2013, 11:08

Stefan73 hat geschrieben:
Shinji hat geschrieben:Hört doch mit dem Rauchen auf, dann könntet ihr euch auch ein Auto leisten. :fluchen: )
Du rauchst doch selbst nicht. Wo ist Dein Auto?
Ich achte halt auf die Umwelt. 8-)

SciFiGirl
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2701
Registriert: Donnerstag 4. September 2008, 16:14
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Kennt ihr Frauen die ... ?

Beitrag von SciFiGirl » Freitag 1. November 2013, 11:11

Einsamer Igel hat geschrieben: Mir hat man neulich auch gesagt, man muss die Männer drauf stoßen, dass man eine Frau ist. Also weibliche Klamotten anziehen und sich dekorativ herausputzen. Hab das nie gemacht, weil ich mir dann immer vorkam wie in Verkleidung.

Hab in Laufe des Jahres mal angefangen, mich ein wenig zu putzen. Also mal Ohrstecker, weiblichere Kleidung usw.... und was soll ich sagen.. die Männer rennen mir scharenweise... nicht hinterher. :roll:
:lol: ;) :umarmung2:

Mir geht es da so wie dir. Ich fühle mich in solchen Sachen dann auch verkleidet, das bin dann nicht meh ich und welchen Sinn hätte das dann? Ich kann mich doch nicht den Rest meines Lebens verstellen...

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19951
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Kennt ihr Frauen die ... ?

Beitrag von Einsamer Igel » Freitag 1. November 2013, 11:34

Man kann ja auch Spaß dran bekommen. ;) So lange man es nicht übertreibt mit Kunstnägeln und hohen Stiefeln...
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Wuselchen

Re: Kennt ihr Frauen die ... ?

Beitrag von Wuselchen » Freitag 1. November 2013, 18:47

Shinji hat geschrieben:
Tattoos finde ich extrem häßlich und ich will auch keine Yakuza zur Freundin.
Lol... als ob es nur "nicht tattowiert" und "ganzkörper-tattowiert" gäbe :roll:.
Ohjeee, sie hat ein kleines Blümchen auf der Arschbacke. Weg mit der!
Rob_HBS hat geschrieben:
Ich liebe es Shoppen zu gehen, interessiere mich sehr für Mode, lackiere mir zwei Mal die Woche meine Nägel, heutzutage muss man nicht mehr ins Solarium um braun zu werden (Selbstbräuner ist eine tolle Erfindung)...
mhm... ok, ich mag frauen, die das alles nicht tun^^

auch schwer, da eine zu finden, die so tickt :mrgreen:
Und wer so ist, die korbst du?
Also mir ist es wichtig, dass wir charakterlich zusammenpassen und dass die Interessen sich überschneiden. Wenn er nebenbei noch Fußball-Fan (bäh, Fußball!) ist, dann ist mir das doch egal o.O.
Wenn es passt und zusätzlich solche Dinge wie die von Dana dazukommen, wieso hast du dann nen Prob damit? Ich lackier mir phasenweise auch gern mal die Nägel (ach, ich tu's morgen einfach mal :mrgreen: ) und mag schöne Klamotten. Das ändert doch nichts an meinem Charakter xD. Niemand würd mich als tussig bezeichnen. Tsss..

Bin ich froh, normale Ansprüche zu haben....^^". So Kleinigkeiten als Kriterien.. die nichts über den Charakter aussagen, nur optischer Natur sind.. ziemlich oberflächlich.
Bei so schädlichen Dingen wie rauchen, Drogen, erhöhter Alk-Konsum ists jedoch verständlich. Man will ja nicht, dass der geliebte Mensch sich slebst schadet. Aber auch da.. wenn man verliebt ist (was auch da passieren kann), dann nimmt man das wohl oder übel erstmal in Kauf.

Benutzeravatar
Dana
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1847
Registriert: Samstag 30. Januar 2010, 14:35
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: vergeben.

Re: Kennt ihr Frauen die ... ?

Beitrag von Dana » Freitag 1. November 2013, 21:26

Ganz genau!
Hier wird so getan, als ob man gleich eine extreme Tussi wäre, wenn man sich für Mode interessiert, sich schminkt und gerne shoppt! Wie gesagt: nur weil das alles auf mich zutrifft, komme ich ganz sicher nicht tussig rüber! Und ich weiß, dass auch kein Mensch, der mich schonmal gesehen hat für eine richtige Tussi hält!

Wegen Drogen, Alkohol und rauchen: ich rauche auch nicht, Drogen nehm ich genauso wenig und ich hatte früher extreme Vorurteile gegen "solche" Leute. Nicht nur über die, auch über Leute, die in irgendeiner Weise, sei es ihre Weltanschauung, ihr Äußeres, ihre Interesse etc. nicht eins zu eins mit mir identisch waren.
Mein Gott, hab ich mir mein Leben schwergemacht! Es war so schrecklich anstrengend, da ich jeden Menschen quasi gescreent und dann als "schlecht" befunden habe.
Nach dem ich diese beschissenen Vorurteile endlich weitestgehend aufgegeben hatte, war mein Leben plötzlich so viel einfacher. Ich hatte plötzlich Freunde, die zwar (oh Schreck) geraucht, getrunken und gesonstwast haben, die aber für mich da waren, wenn es drauf an kam! Und die mich so akzeptiert haben wie ich bin, auch wenn man (wie öfter) unterschiedlicher Ansicht waren.
Aber ganz ehrlich? Ich habe viel lieber richtig gute Freunde, auf die ich mich verlassen kann, die mich irgendwo abholen, wenn ich die letzte Bahn verpasst habe oder mein Auto streikt, die zu mir kommen, wenn es mir schlecht geht, die sich für mich einsetzen, als Leute, die zwar die gleiche Weltanschauung vertreten wie ich, aber dafür nur dann an mich denken, wenn es mir gut geht!
Ich hasse Zigarettengerauch oder eine riesen Alkoholfahne auch wie die Pest, aber seit ich die Menschen die es tun, akzeptiere, ist mir kein Mensch mehr begegnet, der nicht darauf rücksicht genommen hätte!

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Montecristo, Nonkonformist, Waldmeister, Winternigh und 36 Gäste