Wie würdet ihr euch rein optisch beschreiben?

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
AnnaHeartlock
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 117
Registriert: Mittwoch 17. Oktober 2012, 16:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.

Wie würdet ihr euch rein optisch beschreiben?

Beitrag von AnnaHeartlock » Samstag 20. Oktober 2012, 17:38

Hallo!

Als gegeben Anlass, würde ich gerne ein ganz oberflächliches Thema anschneiden.

Wie seht ihr aus? Habt ihr einen bestimmten Stil?
Tragt ihr nur Markenklamotten?


Ich lieben ja den 50ies Style-und kleide mich eigentlich ausschließlich so. Ich verbringe auch viel Zeit original Teile aus dieser Zeit zu bekommen.
Bei mir hört es bei der Bekleidung nicht auf: meine Wohnung wird ebenfalls im 50ies Style eingerichtet. Daher liebe ich Flohmärkte und Ebay :-)

Ich bin gespannt :tanzen2:

breschtling
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1096
Registriert: Donnerstag 23. Februar 2012, 23:10
Geschlecht: grün
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: Freunde.
Wohnort: südlich von Stuggi ;)

Re: Wie würdet ihr euch rein optisch beschreiben?

Beitrag von breschtling » Samstag 20. Oktober 2012, 17:54

hmm also... Markenklamotten habe ich nicht, jedenfalls keine überteuerten aber was mir wichtig ist bzw ich bevorzuge sind Marken die nicht jeder kennt, (aus dem Internet: Bon a Parte und 3Suisses liebe ich am meisten) weils nervt wenn ich z.B. im H&M einkaufe (da hats zwar tolle Sachen nix gegen diesen Shop!) und jede zweite trägt dann das gleiche wie ich :sadwoman:
Habe viele Sachen die sind nicht auffallend anders als das was die Allgemeinheit so trägt, aber exakt das Gleiche habe ich bisher eigentlich nie gesehen :good:

Zurzeit trage ich oft und sehr gerne diese kurzen Jeans mit Stiefeln/Stiefeletten und darunter Leggins/Strumpfhosen oft auch mit Muster oder etwas farbiger :mrgreen: und meine "einzigartigen" Oberteile

Ansonsten generell sehr natürlich, BMI bei 25, gerne Schmuck/Schals und viele Fingerringe...
Zuletzt geändert von breschtling am Samstag 20. Oktober 2012, 18:13, insgesamt 2-mal geändert.
Das Leben ist wie eine Achterbahn: mit Höhen und Tiefen und irgendwann kommt ein ungewisses aber sicheres Ende.

Gott gebe mir die Gelassenheit Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann. Den Mut Dinge zu ändern, die ich ändern kann. Und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Joe_Sixpack

Re: Wie würdet ihr euch rein optisch beschreiben?

Beitrag von Joe_Sixpack » Samstag 20. Oktober 2012, 18:08

AnnaHeartlock hat geschrieben:Wie seht ihr aus?
Männlich, Ende 40, 75% Glatze, BMI >30, Brille und ungepflegter Bart, preiswerte ungebügelte Klamotten.
AnnaHeartlock hat geschrieben:Habt ihr einen bestimmten Stil?
Ja.
AnnaHeartlock hat geschrieben:Tragt ihr nur Markenklamotten?
Nein.

calcetto
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2482
Registriert: Sonntag 24. Juli 2011, 12:04
Geschlecht: männlich

Re: Wie würdet ihr euch rein optisch beschreiben?

Beitrag von calcetto » Samstag 20. Oktober 2012, 18:31

Meine Klamotten kaufe ich fast nur bei einem ganz bestimmten Laden in St. Georg. Nur meine Sport- und Campingklamotten kaufe ich halt woanders. Das hat nichts damit zu tun, dass der Laden jetzt besondere Marken hätte, sondern einfach weil die das beste Beratungspersonal haben, das ich kenne :-)

Wenn ich könnte, würde ich wohl jeden Tag im Anzug rumrennen. Ich bin mal zu einer Jobmesse im Anzug gegangen und es war wirklich spürbar, wie anders man auf der Straße angesehen wird, ja auch von Frauen in meinem Alter ;-) Und ich finde, ich sehe im Anzug einfach unverschämt gut aus :mrgreen: Leider sind die so empfindlich und man kann nicht wirklich gut damit Rad fahren.

mariquita

Re: Wie würdet ihr euch rein optisch beschreiben?

Beitrag von mariquita » Samstag 20. Oktober 2012, 19:50

calcetto hat geschrieben: Wenn ich könnte, würde ich wohl jeden Tag im Anzug rumrennen.
Warum muss ich gerade an Barney Stinson denken... :mrgreen: ;)

calcetto
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2482
Registriert: Sonntag 24. Juli 2011, 12:04
Geschlecht: männlich

Re: Wie würdet ihr euch rein optisch beschreiben?

Beitrag von calcetto » Samstag 20. Oktober 2012, 19:52

mariquita hat geschrieben:
calcetto hat geschrieben: Wenn ich könnte, würde ich wohl jeden Tag im Anzug rumrennen.
Warum muss ich gerade an Barney Stinson denken... :mrgreen: ;)
Weil ich genauso viele Freundinnen wie der Schauspieler hatte? :lol:

mariquita

Re: Wie würdet ihr euch rein optisch beschreiben?

Beitrag von mariquita » Samstag 20. Oktober 2012, 19:55

Der war gut *lach
:gewinner:

cloud
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 116
Registriert: Donnerstag 27. September 2012, 23:36
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Ja

Re: Wie würdet ihr euch rein optisch beschreiben?

Beitrag von cloud » Samstag 20. Oktober 2012, 21:10

37, 1,82m groß schlank(69kg), sportlich, kürzere Haare braun, keinen Bart, keine Brille, keine Tattoos/Piercings :mrgreen:
Kleidung, nichts spezielles, keine Marken, am Liebsten schlicht unauffällig und gerne schwarz, wird solange getragen bis sie kaputt geht 8-)

Bei 50ies Style muss ich schmunzeln, ich kleide mich zwar nicht so, aber ich mag die Musik aus der Zeit, war auch ein paar Jahre lang hobbymäßig Rock´n Roll Pianist und Sänger im Style von Jerry Lee Lewis. :kopfstand:
Homer Simpson: "Oh! Ganz toll wir beurteilen uns jetzt also auf Grund von Dingen die wir begangen haben?! Wirklich fair!"

Benutzeravatar
Der Coon
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2514
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 17:52
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Mittelfranken

Re: Wie würdet ihr euch rein optisch beschreiben?

Beitrag von Der Coon » Samstag 20. Oktober 2012, 21:58

T-Shirt und Jeans mit No Name turnschuhen, manchmal 3 tage bart, keine brille (mehr) (Linsen)
Zuletzt geändert von Der Coon am Samstag 20. Oktober 2012, 22:36, insgesamt 1-mal geändert.
Man blickt nicht nach unten, wenn man den Weg nach oben geht.

Cabriolet
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 317
Registriert: Donnerstag 20. Mai 2010, 10:35
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: .at

Re: Wie würdet ihr euch rein optisch beschreiben?

Beitrag von Cabriolet » Samstag 20. Oktober 2012, 22:17

ein Typ zum Fürchten :mrgreen:

so einer von diesen langhaarigen Metallernerds, die immer nur schwarzgekleidet und mit nem grimmigen Gesichtsausdruck rumrennen und Krawallmusik hören tun :omg:

AnnaHeartlock
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 117
Registriert: Mittwoch 17. Oktober 2012, 16:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.

Re: Wie würdet ihr euch rein optisch beschreiben?

Beitrag von AnnaHeartlock » Samstag 20. Oktober 2012, 22:23

Cabriolet hat geschrieben:ein Typ zum Fürchten :mrgreen:

so einer von diesen langhaarigen Metallernerds, die immer nur schwarzgekleidet und mit nem grimmigen Gesichtsausdruck rumrennen und Krawallmusik hören tun :omg:


rrrraaaaaawwwwwrrrrrr.... :shylove: :mrgreen:

Hopeless85

Re: Wie würdet ihr euch rein optisch beschreiben?

Beitrag von Hopeless85 » Sonntag 21. Oktober 2012, 01:15

Ich trag das was ich wil und nicht das was andere für richtig halten.

FrankBN

Re: Wie würdet ihr euch rein optisch beschreiben?

Beitrag von FrankBN » Sonntag 21. Oktober 2012, 09:42

Ich trag (meistens) das was bequem und praktisch ist. Marken- und Styling-Wahn mag ich nicht. Auch nicht dieses typisch sich einer "Szene" zugehörige kleiden.
Aber das wir nicht miteinander können Anna, das war ja schon vorher klar ;)

(Wobei ist zugeben muss, im letzen Jahr bin ich etwas modebewusster geworden *schäm* :mrgreen: )

Ansonsten, wer wissen will wie ich aussehe, soll zu Treffen kommen ;)

Lynn

Re: Wie würdet ihr euch rein optisch beschreiben?

Beitrag von Lynn » Sonntag 21. Oktober 2012, 10:27

AnnaHeartlock hat geschrieben:
Cabriolet hat geschrieben:ein Typ zum Fürchten :mrgreen:

so einer von diesen langhaarigen Metallernerds, die immer nur schwarzgekleidet und mit nem grimmigen Gesichtsausdruck rumrennen und Krawallmusik hören tun :omg:
rrrraaaaaawwwwwrrrrrr.... :shylove: :mrgreen:
Das dachte ich gerade auch. :mrgreen:
AnnaHeartlock hat geschrieben: Ich lieben ja den 50ies Style-und kleide mich eigentlich ausschließlich so. Ich verbringe auch viel Zeit original Teile aus dieser Zeit zu bekommen.
Bei mir hört es bei der Bekleidung nicht auf: meine Wohnung wird ebenfalls im 50ies Style eingerichtet. Daher liebe ich Flohmärkte und Ebay :-)
Und 50s ist ja wohl auch ganz wundervoll. So Rockabilly-Style? Pin-Up?
Tellerröcke und Petticoats? ♥
calcetto hat geschrieben: Wenn ich könnte, würde ich wohl jeden Tag im Anzug rumrennen. Ich bin mal zu einer Jobmesse im Anzug gegangen und es war wirklich spürbar, wie anders man auf der Straße angesehen wird, ja auch von Frauen in meinem Alter ;-) Und ich finde, ich sehe im Anzug einfach unverschämt gut aus :mrgreen:
Jaaaa, wenn man schon keinen Job hat, bei dem man eine sexy Uniform tragen kann, tun es Anzüge auch. :hut:



Ich glaube ich habe sowas wie Stil gar nicht. Früher waren mir Klamotten ganz egal und inzwischen achte ich zumindest darauf, dass es nicht ganz furchtbar aussieht, aber einen bestimmten Stil...ne, glaub nicht. Nur Blusen mag ich nicht so gerne und es zieht mich automatisch immer zu den schwarzen Klamotten, wo ich mir dann sagen muss: "Neeein, nicht schon wieder schwarz. Aus, Lynn. Pfui." Und Markenklamotten schon aus finanziellen Gründen nicht. Aber selbst mit mehr Kohle wäre mir das wohl ziemlich egal.
Ach ja, Schmuck trage ich auch überhaupt nicht gerne. Das nervt mich meistens einfach nur tierisch, weil ich nicht aufhören kann daran rumzuspielen. Ganz selten trage ich mal Ringe und noch viel seltener eine Kette (wenns halt nicht anders geht ^^), aber da dasselbe Problem. Ich kann dann die Finger nicht davon lassen und geh mir selbst damit auf die Nerven.
Aber sowas wie Stil sollte ich mir eigentlich mal zulegen. :gruebel:

HypnoseKroete
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 330
Registriert: Sonntag 26. September 2010, 15:39
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+

Re: Wie würdet ihr euch rein optisch beschreiben?

Beitrag von HypnoseKroete » Sonntag 21. Oktober 2012, 16:07

26, 1.80m groß, übergewichtig aber wird weniger, Brille, Bart, dunkelblond, Stiernacken und relativ kräftige Arme.

Ich trage meistens Jeans und Kapuzenpullies, wenn es wärmer ist T Shirts in schwarz oder dunkelblau. Daheim trage ich auch mal mein Game Of Thrones oder Quake 3 Shirt :D

Mit Marken hab ich es nicht so...steht oft Fruit of the Loom drinne oder Canda...keine Ahnung ob die jetzt besser oder schlechter sind als Boss oder sowas...

dfg82

Re: Wie würdet ihr euch rein optisch beschreiben?

Beitrag von dfg82 » Sonntag 21. Oktober 2012, 18:45

Ich laufe nur in alten Jeans und verwaschenen einfarbigen T-Shirts rum. Bevorzugte Farben der T-Shirts: Schwarz, Braun, Dunkelbraun. Dazu trage ich immer schwarze Halbschuhe. Derzeit besitze ich zwei dieser Hosen und vier T-Shirts. Etwas anderes trug ich dieses Jahr nicht. Letztes Jahr im Winter habe ich mir das erste Mal eine richtige Winterjacke gekauft. Zuvor lief ich, auch bei deftigen Minusgraden, immer in meiner Sommerjacke rum. Diese Winterjacke hält so warm, dass ich darunter sogar ein T-Shirt tragen kann, ohne zu frieren. 8-)

Benutzeravatar
Jens Anders
Ein guter Bekannter
Beiträge: 84
Registriert: Freitag 13. Januar 2012, 23:49
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Berlin

Re: Wie würdet ihr euch rein optisch beschreiben?

Beitrag von Jens Anders » Sonntag 21. Oktober 2012, 18:47

Mein BMI ist jenseits von Gut und Böse, gleichzeitig kann ich nicht viel Geld für Klamotten ausgeben. Bleibt also nur die Zirkuszelt-Abteilung von C&A, und entsprechend stillos lauf ich umher. Könnte ich mehr ausgeben, wäre ich qualitäts- aber nicht markenbewusst und würde etwas businessmäßiger aussehen. Markenklamotten wären okay, wenn sie wegen der Qualität länger halten, aber ich würde mich nie auf eine Marke festlegen und schon gar nie würde ich für eine Marke Werbung laufen, also ein Logo müsste schon sehr dezent sein. Schließlich bin ich ein seriöser und tiefgründiger AB und will nicht als oberflächlicher Hallodri gelten! ;)

reborn09

Re: Wie würdet ihr euch rein optisch beschreiben?

Beitrag von reborn09 » Sonntag 21. Oktober 2012, 19:31

1,87m, schlank, halbwegs muskulös und definiert.
Markenkleidung ist mir nicht wichtig, wobei manche Marken schon auch für Qualität stehen. Aber irgendwelche Logos habe ich an meiner Kleidung nicht. Meistens kaufe ich Sachen in Outlet-Stores oder vergleichbarem, in Second-Hand-Läden oder bei H&M. H&M hat zwar nicht gerade die beste Qualität und die Produktionsbedingungen sollen auch nicht die tollsten sein, aber momentan kommen deren Preise mir sehr entgegen. Wobei ich bei H&M auch eigentlich nur T-Shirts (eigentlich immer einfarbige, die haben ja zig verschiedenen Farben und ich finde die vom Schnitt ganz nett, die Länge passt gut und die sind relativ körperbetont. Und zudem sind die mit 5€ sehr billig) und Hosen (meistens slim-fit-artig. Die sind auch ziemlich billig, und da ich mehrere in unterschiedlichen Farben haben möchte finde ich den Laden dafür optimal. Jeans trage ich mittlerweile fast gar nicht mehr) kaufe. Wenn es jetzt wieder kälter wird trage ich oft irgendwelche Woll-Strick-Pullover oder so Sachen, teils einfarbig, teils nicht und Lederstiefel. Sowas kaufe ich meistens in Outlet-Stores. In einem solchen habe ich mir vor Kurzem auch einen neuen Mantel gekauft, deshalb wird es langsam mal Zeit, dass der Winter kommt. ^^ Funktionsbekleidung trage ich, außer beim Sport, auch im Winter eigentlich nicht, in Deutschland sind Wollmäntel ja voll ausreichend und sehen m.M.n. auch deutlich besser aus.
Ja, was soll ich sagen, halt einfach figurbetonte Kleidung (ohne dass es zu eng und damit affig aussieht) aus netten Materialien, meistens in gedeckten Farben, die irgendwie zusammenpassen sollen oder so. Ein spezieller Stil ist das nicht, würde ich sagen.

Giebenrath
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 830
Registriert: Sonntag 23. September 2012, 21:33
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Hessen

Re: Wie würdet ihr euch rein optisch beschreiben?

Beitrag von Giebenrath » Sonntag 21. Oktober 2012, 19:33

Ich trage fast nie schwarz.
Meistens trage ich Jeans oder braune Stoffhosen und dazu Hemden in allen möglichen Farben. Aber eigentlich achte ich mehr auf die inneren Werte wie reine Baumwolle, 100% Schurwolle oder echtes Leder.
Die Frisur ist eher krawallmäßig.
Meistens sind es schon irgendwie Markenklamotten, H&M und Co führen meistens ja gar nicht meine Größe. Größe ist auch schon ein wesentlicher Punkt. Meine rein physische Präsens ist schon so auffällig, dass es eigentlich nicht mehr weiter auffällt, wenn ich einen lila Gürtel trage.
Give a man a mask and he will show his true face. - Oscar Wilde

__Markus
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1174
Registriert: Mittwoch 21. Dezember 2011, 00:56
Geschlecht: grün

Re: Wie würdet ihr euch rein optisch beschreiben?

Beitrag von __Markus » Sonntag 21. Oktober 2012, 20:26

1.86 68 kilo also sehr schlank.
Kommt auf die Jahreszeit und Stimmung an. Im Sommer eher lässigen Surferlook. Also Boardshorts T shirt und flip flops. Und ja ich kann surfen ;) Zwar nur Windsurfen, aber immerhin^^
Im Herbst und Winter eher Pullis oder Hemden.
Ich bin großer Fan des Victorian ischen Stil, freu mich dann immer auf Halloween oder Fasching :D.
Aber ich glaub an der Kleidung liegt es kaum, jeder Stil hat seine Freunde und Gegner.
Das einzige was ich nicht ab kann ist dieser typischer Proletenlook.

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Finnlandfreundin und 31 Gäste