Was bedeutet dieses Verhalten?

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

wom-m

Was bedeutet dieses Verhalten?

Beitrag von wom-m » Donnerstag 14. Juni 2012, 18:15

Vor einiger Zeit habe ich ein Mädchen kennengelernt, es wäre beinnahe was zwischen uns gelaufen, das ganze ist aber im Sande verlaufen. Weil es wirklich schwierig war, dass wir mal was zusammen gemacht haben. Es hat nie hingehauen. Ich hatte zwar das Gefühl, dass sie will und sie hat das auch so kommuniziert, aberzum Ernstfall ist es dann nie gekommen. Und die "beruflichen" Treffen -zusammen mit anderen- waren dann auch so unergiebig wie sonst. Ich habe das nicht verstanden, auch wenn ich immer noch geglaubt habe, dass da mehr sein könnte.

Auf jeden Fall ist dann eine Menge passiert, ich war eine zeitlang weg, andere Menschen kennengelernt, nicht mehr daran gedacht.

Und dann stehen wir uns zufällig plötzlich gegenüber. Und es ist wieder genau das gleiche wie früher. Aber diesmal will ich es nicht so verlaufen lassen, wie damals. Eine Chance muss das bekommen! Aber es geht schon wieder genauso los. Aus "Wir müssen echt unbedingt was machen" kommt dann einfach nichts raus, auch meine konkreten Vorschläge helfen wenig. Sie hat dann nie Zeit oder meldet sich nicht, auch wenn die Vorschläge zu einem Treffen von ihr ausgehen. Und sie auch Körperkontakt sucht und auch sagt, dass sie froh ist mich zu sehen.

Komme mir langsam etwas doof dabei vor. Und ich habe wirklich nicht das Gefühl, sie wollte nicht, dass wir uns Treffen.. Und da ich bei sowas eher empfindlich und sehr sehr vorsichtig bin, stimmt das glaube ich auch

Kann sich jemand von euch einen Reim auf dieses Verhalten machen??? Ich absolut nicht.

Soll ich es einfach aufgeben? Warten, bis sie sich meldet (das ist so anstregend...) Oder doch so lange nachhaken, bis wir uns endlich einmal in Ruhe zu zweit treffen können?

fab_tom
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 4060
Registriert: Montag 4. Mai 2009, 22:16

Re: Was bedeutet dieses Verhalten?

Beitrag von fab_tom » Donnerstag 14. Juni 2012, 18:18

wom-m hat geschrieben:Vor einiger Zeit habe ich ein Mädchen kennengelernt, es wäre beinnahe was zwischen uns gelaufen, das ganze ist aber im Sande verlaufen. Weil es wirklich schwierig war, dass wir mal was zusammen gemacht haben. Es hat nie hingehauen. Ich hatte zwar das Gefühl, dass sie will und sie hat das auch so kommuniziert, aberzum Ernstfall ist es dann nie gekommen. Und die "beruflichen" Treffen -zusammen mit anderen- waren dann auch so unergiebig wie sonst. Ich habe das nicht verstanden, auch wenn ich immer noch geglaubt habe, dass da mehr sein könnte.

Auf jeden Fall ist dann eine Menge passiert, ich war eine zeitlang weg, andere Menschen kennengelernt, nicht mehr daran gedacht.

Und dann stehen wir uns zufällig plötzlich gegenüber. Und es ist wieder genau das gleiche wie früher. Aber diesmal will ich es nicht so verlaufen lassen, wie damals. Eine Chance muss das bekommen! Aber es geht schon wieder genauso los. Aus "Wir müssen echt unbedingt was machen" kommt dann einfach nichts raus, auch meine konkreten Vorschläge helfen wenig. Sie hat dann nie Zeit oder meldet sich nicht, auch wenn die Vorschläge zu einem Treffen von ihr ausgehen. Und sie auch Körperkontakt sucht und auch sagt, dass sie froh ist mich zu sehen.

Komme mir langsam etwas doof dabei vor. Und ich habe wirklich nicht das Gefühl, sie wollte nicht, dass wir uns Treffen.. Und da ich bei sowas eher empfindlich und sehr sehr vorsichtig bin, stimmt das glaube ich auch

Kann sich jemand von euch einen Reim auf dieses Verhalten machen??? Ich absolut nicht.

Soll ich es einfach aufgeben? Warten, bis sie sich meldet (das ist so anstregend...) Oder doch so lange nachhaken, bis wir uns endlich einmal in Ruhe zu zweit treffen können?
Wenn sie Interesse hat, will sie sich mit dir treffen. Will sie das nicht, hat sie keines. Mehr als 2x etwas vorschlagen brauchste nicht.
Das Leben eines Menschen ist das, was seine Gedanken daraus machen. (Marc Aurel)
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein. (Voltaire)

Neri
Meisterschreiberling
Beiträge: 6157
Registriert: Dienstag 28. Dezember 2010, 11:48
Geschlecht: weiblich

Re: Was bedeutet dieses Verhalten?

Beitrag von Neri » Donnerstag 14. Juni 2012, 18:20

Was sagt sie denn so, warum es grad' (oder dann und dann) nicht geht bei ihr?
Angesichts der Vielzahl von Bedürftigen muss man sparsam sein mit seiner Verachtung.
(François-René de Chateaubriand)

wom-m

Re: Was bedeutet dieses Verhalten?

Beitrag von wom-m » Donnerstag 14. Juni 2012, 18:27

fab_tom hat geschrieben: Wenn sie Interesse hat, will sie sich mit dir treffen. Will sie das nicht, hat sie keines. Mehr als 2x etwas vorschlagen brauchste nicht.
Das glaube ich normalerweise auch. Aber es ist einfach so ein krasser Kontrast, was sie kommuniziert. Einerseits macht sie(!) die Vorschläge, dass wir was machen sollen. Aber wenn ich daruafhin konkret was vorschlage, klappt es nie oder sie meldet sich nicht. Dann entschuldigt sie sich wiedertausendmal mit (auch guten...) Gründen und es passiert wieder nichts. Wenn sie wenigstens klar sagen oder zeigen würde, dass sie keine Lust hat. Aber so ist nicht.

Tim_b
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 197
Registriert: Mittwoch 2. Dezember 2009, 12:09
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: NRW

Re: Was bedeutet dieses Verhalten?

Beitrag von Tim_b » Donnerstag 14. Juni 2012, 18:48

wom-m hat geschrieben:
fab_tom hat geschrieben: Wenn sie Interesse hat, will sie sich mit dir treffen. Will sie das nicht, hat sie keines. Mehr als 2x etwas vorschlagen brauchste nicht.
Das glaube ich normalerweise auch. Aber es ist einfach so ein krasser Kontrast, was sie kommuniziert. Einerseits macht sie(!) die Vorschläge, dass wir was machen sollen. Aber wenn ich daruafhin konkret was vorschlage, klappt es nie oder sie meldet sich nicht. Dann entschuldigt sie sich wiedertausendmal mit (auch guten...) Gründen und es passiert wieder nichts. Wenn sie wenigstens klar sagen oder zeigen würde, dass sie keine Lust hat. Aber so ist nicht.
Ich glaube, sie macht das nur aus Höflichkeit. Das würde m.E auch erklären, warum sie nie konkreter wird. Ich würde nicht länger darauf eingehen. Es gibt auch genug andere Frauen ;-)

Benutzeravatar
marwie
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2933
Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 13:52
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.

Re: Was bedeutet dieses Verhalten?

Beitrag von marwie » Donnerstag 14. Juni 2012, 19:01

Vergiss das Ganze am besten, das führt echt zu nichts, wenn jemand Interesse hat, findet man auch einen Termin, an dem es beiden passt und wenn die Person so beschäftigt ist, dass sie gar nie zeit hat, hätte sie vermutlich auch für eine Beziehung zu wenig Zeit....

Windschatten
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 215
Registriert: Mittwoch 3. März 2010, 01:00
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.

Re: Was bedeutet dieses Verhalten?

Beitrag von Windschatten » Donnerstag 14. Juni 2012, 19:25

Klingt gegensätzlich ihr derzeitiges Verhalten... :gruebel:

Ehrlich gesagt, wäre ich an deiner Stelle, würde ich niemanden hinterherrennen, der nicht auch mal ein bisschen die Initiative ergreift *ernsthaftes Interesse zeigt*.
Du kannst ja noch einmal anfragen und ihr die Chance geben dir einen Terminvorschlag für ein Treffen zu unterbreiten *je nachdem wieviele Versuche und Vorschläge Du schon unternommen hast*. Ich vermute mal, wenn sie interessiert ist, findet sich eine terminliche Lösung.
Ansonsten siehe oben.
Vielleicht meldet sie sich dann von alleine, wenn sie merkt, dass Du ihr nicht hinterläufst.
Das Leben ist wie eine Welle - jede ist anders. Du weisst nie ob sie dich trägt oder hinunterdrückt.

benjamin
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 386
Registriert: Samstag 22. Januar 2011, 20:56

Re: Was bedeutet dieses Verhalten?

Beitrag von benjamin » Donnerstag 14. Juni 2012, 19:25

Völlig egal was sie sagt. Weißt du wie viele Frauen mir gesagt haben, dass sie sich treffen möchten, es traumhaft finden würden und es ist nichts zu stande gekommen!? Also, du triffst dich erst mit der Frau, wenn du dich mit der Frau triffst, sage ich immer..

Lass die doch mal ein wenig zappeln.. Wenn die den nächsten Vorschlag macht, sage, dass du ziemlich beschäftigt bist oder ziehe sie ein bischen auf, sage, dass du dir das überlegen musst. Sag ihr, sie ist nicht dein Beuteschema. Oder das die dich ja nur verführen will und du sowas nicht mit dir machen lässt. Treib ein Spiel mit ihr, Frauen lieben das!!!

Neri
Meisterschreiberling
Beiträge: 6157
Registriert: Dienstag 28. Dezember 2010, 11:48
Geschlecht: weiblich

Re: Was bedeutet dieses Verhalten?

Beitrag von Neri » Donnerstag 14. Juni 2012, 19:34

benjamin hat geschrieben:Lass die doch mal ein wenig zappeln.. Wenn die den nächsten Vorschlag macht, sage, dass du ziemlich beschäftigt bist oder ziehe sie ein bischen auf, sage, dass du dir das überlegen musst. Sag ihr, sie ist nicht dein Beuteschema. Oder das die dich ja nur verführen will und du sowas nicht mit dir machen lässt. Treib ein Spiel mit ihr, Frauen lieben das!!!
Unsinn und :roll: :roll: :roll: und :wuetend:

Ansonsten muss ich aber fab_tom und marwie zustimmen.
Angesichts der Vielzahl von Bedürftigen muss man sparsam sein mit seiner Verachtung.
(François-René de Chateaubriand)

supersilk

Re: Was bedeutet dieses Verhalten?

Beitrag von supersilk » Donnerstag 14. Juni 2012, 19:56

Ich habe einen männlichen Kumpel der genauso ist. Er schreibt oder telefoniert VON SICH aus und will etwas vereinbaren. Dann hat aber ER nie Zeit, wir probieren es 10 Mal, es kommt immer was dazwischen und irgendwann melde ich mich auch nicht mehr. Nach einem halben Jahr oder so meldet er sich VON SICH aus wieder und will was abmachen, aber dann hat er wieder an keinem Tag Zeit über Wochen hinweg. Es gibt einfach so Leute (in meinem Fall jemand, der selber tausend Freund hat), denen liegt es zwar extrem am Herzen, Freundschaften und Kontakte zu pflegen, aber sie haben so viele davon, dass gar nicht die Zeit ist und dann müssen sie doch Prioritäten setzen und nur die einen treffen und die anderen nicht. Sie wollen das aber nicht offen sagen und sich die Bekanntschaften doch irgendwie "warmhalten". Ich denke nicht, dass das eine Date-typische Verhaltensweise ist.

Ist jemand hingegen an mehr als nur oberflächlicher Bekanntschaft interessiert, zumal sogar an einer möglichen Beziehung, dann darfst Du auch erwarten, dass man dem die entsprechende Priorität einräumt. Das heisst ja nicht, dass sie gleich ihre Amerika-Dienstreise verschieben muss. Aber was willst Du mit einer Frau, der von Anfang an das Pizza-Essen mit dem Nachbarn und der Tatort-Abend wichtiger sind als das Treffen mit Dir?

alphaapa

Re: Was bedeutet dieses Verhalten?

Beitrag von alphaapa » Donnerstag 14. Juni 2012, 20:04

supersilk hat geschrieben:Ich habe einen männlichen Kumpel der genauso ist. Er schreibt oder telefoniert VON SICH aus und will etwas vereinbaren. Dann hat aber ER nie Zeit, wir probieren es 10 Mal, es kommt immer was dazwischen und irgendwann melde ich mich auch nicht mehr. Nach einem halben Jahr oder so meldet er sich VON SICH aus wieder und will was abmachen, aber dann hat er wieder an keinem Tag Zeit über Wochen hinweg. Es gibt einfach so Leute (in meinem Fall jemand, der selber tausend Freund hat), denen liegt es zwar extrem am Herzen, Freundschaften und Kontakte zu pflegen, aber sie haben so viele davon, dass gar nicht die Zeit ist und dann müssen sie doch Prioritäten setzen und nur die einen treffen und die anderen nicht. Sie wollen das aber nicht offen sagen und sich die Bekanntschaften doch irgendwie "warmhalten". Ich denke nicht, dass das eine Date-typische Verhaltensweise ist.

Ist jemand hingegen an mehr als nur oberflächlicher Bekanntschaft interessiert, zumal sogar an einer möglichen Beziehung, dann darfst Du auch erwarten, dass man dem die entsprechende Priorität einräumt. Das heisst ja nicht, dass sie gleich ihre Amerika-Dienstreise verschieben muss. Aber was willst Du mit einer Frau, der von Anfang an das Pizza-Essen mit dem Nachbarn und der Tatort-Abend wichtiger sind als das Treffen mit Dir?
Ich stimme dir zu...Ich habe auch ein paar Leute, die genau so sind...Mich nervt das...
Die sagen dann nur aus Höflichkeit, dass man sich treffen soll...
Ich meckere dann meistens und maule die an: Wenn du eh nie Zeit findest, dann brauchst du das auch nicht vorschlagen...
Einige habens kapiert und mit denen telefoniere ich nurnoch mehrmals im Jahr...

wom-m

Re: Was bedeutet dieses Verhalten?

Beitrag von wom-m » Donnerstag 14. Juni 2012, 22:01

marwie hat geschrieben:Vergiss das Ganze am besten, das führt echt zu nichts, wenn jemand Interesse hat, findet man auch einen Termin, an dem es beiden passt und wenn die Person so beschäftigt ist, dass sie gar nie zeit hat, hätte sie vermutlich auch für eine Beziehung zu wenig Zeit....
Das habe ich mir auch gedacht. Aber so einfach ist es nicht, sie zu vergessen. Das war das erste mal schon schwierig. Ich hätte mir auch gewünscht, ihr nicht wieder begegnet zu sein ;)
Windschatten hat geschrieben: Vielleicht meldet sie sich dann von alleine, wenn sie merkt, dass Du ihr nicht hinterläufst.
Das versuche ich gerade rauszufinden. Auch wenn es mir schwerfält, solange nichts zu tun.

Naja, was dazukommt, ist, dass es ihr glaube ich zur Zeit nicht so gut geht. Zumindest habe ich das über eine Ecke erfahren, und das kann natürlich auch da mit reinspielen.
Dass sie gar kein Interesse hat, sich zumindest nur zu treffen, glaube ich einfach nicht. Kann natürlich einfach nur Wunschdenken sein. Aber es wirkt wirklich absolut nicht so. Eher, als wäre sie in diesem Zusammenhang total unsicher (was ich ja selbst wieder gut nachvollziehen könnte...)

Vielen Dank für eure Antworten bislang!

Vahram
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 577
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2012, 12:18
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Was bedeutet dieses Verhalten?

Beitrag von Vahram » Donnerstag 14. Juni 2012, 23:19

Du müsst sie noch nicht voll vergessen. Gehe so vor, dass du weiter im Hintergrund nach Investition von ihr Ausschau haelst und ihr nicht hinterherläufst. Wenn sie wirklich nie Zeit hab, dann vergiss sie. Wenn eine Frau an einem Typen interessiert ist, dann wird sie Zeit finden! Wenn nicht, dann hat sie kein Interesse!
"Auf einmal zerschneidet er (Vahrām) Alle, der auf einmal Knochen, Haare, Gehirn und Blut der mithratrügenden Menschen mit der Erde vermischt..."
(Mehr Yasht, 18.)

Hoffnung
Ein guter Bekannter
Beiträge: 96
Registriert: Mittwoch 20. Juni 2012, 19:33

Re: Was bedeutet dieses Verhalten?

Beitrag von Hoffnung » Freitag 6. Juli 2012, 16:16

So, ich denke, ich kann den Thread auch mal für ne Frage meinerseits nutzen.
Ich hatte mit einer Frau sehr oft Blickkontakt, obwohl wir uns nicht kannten. Der dauerte tatsächlich zweimal mehr als 10 Sekunden, wobei ich ihn immer wieder abgebrochen habe, sie aber die ganze Zeit hergesehen hat. Ich hab mich nicht getraut sie anzusprechen, weil zwischendurch immer wieder mal Phasen waren, in denen sie mich ignoriert hat.
Irgendwann hab ich sie trotzdem angesprochen, ob wir zusammen einen Kaffee trinken könnten. Sie meinte, dass sie vorbeikommt. Wir haben weder Uhrzeit noch Treffpunkt ausgemacht, wollten uns aber in der Universität treffen. Sie kam nicht vorbei. Ich dachte, dass sie mich nicht gefunden hat oder vllt zu schüchtern war. Trotzdem dachte ich, dass sie evtl. beim nächsten zusammentreffen wenigstens "Hallo" sagen würde. Sie sagte aber aber nichts, sondern sah auf den Boden. Ich hab mich auch nicht getraut sie zu grüßen..
Die 4 Monate danach bis jetzt hat sie mich fast vollständig ignoriert. Ich versteh das irgendwie überhaupt nicht. Mal ein kurzer Blick, sonst nix. Vor ein paar Tagen wären wir fast zusammengeprallt, als sie mich erkannte, sah sie sofort auf den Boden.
Ich würde sie immer noch sehr gerne kennenlernen, weiss aber nicht, was ich machen soll?! Meinungen

Reyn

Re: Was bedeutet dieses Verhalten?

Beitrag von Reyn » Freitag 6. Juli 2012, 16:52

Hoffnung hat geschrieben: Wir haben weder Uhrzeit noch Treffpunkt ausgemacht, wollten uns aber in der Universität treffen. Sie kam nicht vorbei.
Mir ist grade nicht wirklich klar, wie das ablaufen sollte, ohne räumlichen und zeitlichen Rahmen. Vielleicht habt ihr euch auch nur verpasst (zeitlich/örtlich)?

Robinson

Re: Was bedeutet dieses Verhalten?

Beitrag von Robinson » Freitag 6. Juli 2012, 17:13

Hoffnung hat geschrieben:Die 4 Monate danach bis jetzt hat sie mich fast vollständig ignoriert. Ich versteh das irgendwie überhaupt nicht. Mal ein kurzer Blick, sonst nix. Vor ein paar Tagen wären wir fast zusammengeprallt, als sie mich erkannte, sah sie sofort auf den Boden.
Ich würde sie immer noch sehr gerne kennenlernen, weiss aber nicht, was ich machen soll?! Meinungen
Reden. Oder es abhaken.

Es ist ziemlich unmöglich, zu ahnen, was jemandem im Kopf rumgeht, wenn man sich dauernd aus dem Wege geht, vor allem nach einer schon ans sich unklaren gemeinsamen Situation.

Auch sie hat vermutlich so ihre Gedanken im Kopf, was du dir so denkst, und die sind vermutlich ziemlich an der Realität vorbei.

Mut fassen. "Sag mal, seit damals renne ich immer ein wenig peinlich an dir vorbei. Was meinst du, wollen wir das Kaffeetrinken nicht noch mal etwas konkreter in Angriff nehmen?" Sagt sie nein, sagst du freundlich "Schade. Tschüß und schönen Tag noch!" und es hat sich erledigt.

Philomena
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 869
Registriert: Dienstag 28. Juni 2011, 19:32
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: unfassbar.

Re: Was bedeutet dieses Verhalten?

Beitrag von Philomena » Freitag 6. Juli 2012, 20:55

benjamin hat geschrieben: Lass die doch mal ein wenig zappeln.. Wenn die den nächsten Vorschlag macht, sage, dass du ziemlich beschäftigt bist oder ziehe sie ein bischen auf, sage, dass du dir das überlegen musst. Sag ihr, sie ist nicht dein Beuteschema. Oder das die dich ja nur verführen will und du sowas nicht mit dir machen lässt. Treib ein Spiel mit ihr, Frauen lieben das!!!
Oh Mann, da überlegt man sich doch echt, ob man von den Kontaktlinsen wieder auf die Brille umsteigen sollte. :roll:
Robinson hat geschrieben: Mut fassen. "Sag mal, seit damals renne ich immer ein wenig peinlich an dir vorbei. Was meinst du, wollen wir das Kaffeetrinken nicht noch mal etwas konkreter in Angriff nehmen?" Sagt sie nein, sagst du freundlich "Schade. Tschüß und schönen Tag noch!" und es hat sich erledigt.
:daumen:

Darkfire

Re: Was bedeutet dieses Verhalten?

Beitrag von Darkfire » Freitag 6. Juli 2012, 21:14

benjamin hat geschrieben:Völlig egal was sie sagt. Weißt du wie viele Frauen mir gesagt haben, dass sie sich treffen möchten, es traumhaft finden würden und es ist nichts zu stande gekommen!? Also, du triffst dich erst mit der Frau, wenn du dich mit der Frau triffst, sage ich immer..

Lass die doch mal ein wenig zappeln.. Wenn die den nächsten Vorschlag macht, sage, dass du ziemlich beschäftigt bist oder ziehe sie ein bischen auf, sage, dass du dir das überlegen musst. Sag ihr, sie ist nicht dein Beuteschema. Oder das die dich ja nur verführen will und du sowas nicht mit dir machen lässt. Treib ein Spiel mit ihr, Frauen lieben das!!!
Wie soll er sie zappeln lassen, wenn sie gar kein Treffen möchte? Wenn er nachhakt ist er in der Bittstellerrolle und wenn er sie ignoriert, wird sie sich nie wieder melden.

Das stört mich auch bei einer Freundin von mir, sie meldet sich fast nie von sich aus, sondern ich muss sie immmer wieder anschreiben (in der Regel warte ich 10 Tage, will ja nicht audfringlich erscheinen). Unsere Treffen sind dann auch immer ganz cool, weil wir immer was interessantes unternehmen und uns nicht nur zum quatschen treffen. Letztens meinte sie sie hätte was lustiges geträumt und ich kam auch in dem Traum vor, so egal kann ich ihr also nicht sein. Als wir uns vor ca. 2 Jahren das erste mal getroffen haben, meinte sie ein paar Wochen nach dem ersten Treffen, dass sie mich attraktiv findet, sich aber nicht bereit für eine Beziehung fühle. Hatte auch bis dato auch keine Beziehung, weiß aber nicht ob mehr als nur Freundschaft möglich wäre. Hab vor ein paar Monaten beim Eislaufen ihre Hand für ein paar Minuten genommen und sie hatte nix dagegen. Vielleicht sind wir auch einfach beide nur zu schüchtern/feige.

Benutzeravatar
Milvus
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 804
Registriert: Montag 26. Februar 2007, 18:08
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Im Norden

Re: Was bedeutet dieses Verhalten?

Beitrag von Milvus » Freitag 6. Juli 2012, 21:38

Darkfire hat geschrieben:Wie soll er sie zappeln lassen, wenn sie gar kein Treffen möchte?
Genau das frage ich mich auch. Die Logik geht vermutlich so: "Sie will zwar kein Treffen. Aber wenn ich sie zappeln lasse, will sie doch eins" :gruebel: :roll:

Vermutlich kommt das aus der PU-Szene; ich halte das für Quatsch. Sicher: Ein Mann soll nicht bedürftig, "needy" wirken, das törnt Frauen ab. Aber wenn echtes Interesse besteht, dann dranbleiben!

noka
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 53
Registriert: Sonntag 19. Dezember 2010, 14:01
Geschlecht: weiblich

Re: Was bedeutet dieses Verhalten?

Beitrag von noka » Freitag 6. Juli 2012, 21:59

Hoffnung hat geschrieben:Trotzdem dachte ich, dass sie evtl. beim nächsten zusammentreffen wenigstens "Hallo" sagen würde. Sie sagte aber aber nichts, sondern sah auf den Boden. Ich hab mich auch nicht getraut sie zu grüßen.
Die 4 Monate danach bis jetzt hat sie mich fast vollständig ignoriert. Ich versteh das irgendwie überhaupt nicht. Mal ein kurzer Blick, sonst nix. Vor ein paar Tagen wären wir fast zusammengeprallt, als sie mich erkannte, sah sie sofort auf den Boden.
hm, doof gelaufen, beim nächsten mal treffen, einfach hallo sagen (das ist ja einfach ein netter gruß und muss noch nichts bedeuten) und gucken, was von ihr kommt, wenn sie hallo sagt, vielleicht auch stehen bleibt, dann noch mal fragen, ob ihr einen Kaffee trinken wollt, aber dann möglichst konkret sein (also datum, uhrzeit). Du hast eigentlich nichts zu verlieren, vielleicht sagt sie nein, gut, ist doof, aber dann hast du Klarheit und muss keine Gedanken mehr an sie verschwenden.
Wenn sie nur flüchtig hallo sagt, ja, dann glaube ich, dass jede weitere Kontaktaufnahme dir nichts bringen wird.

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste